Sunways Wechselrichter mit Solarview betreiben (SMP)

  • Hallo Olga2323,


    ich habe mir mal von Sunways die Schnittstellenspezifikation für die AT Serie schicken lassen. Was mir noch etwas Kopfzerbrechen :roll: bereitet ist der Quellcode. Hier bräuchte ich Hilfe.


    Gruß
    Martin

  • Coole Aktion... habe derzeit 2x Sunways NT 5000 und ne Analge mit 2x Sunways 11000 soll folgen...
    WILL DAS AUCH.... HIIIILFE,..... biiitte


    Grüße ;)

  • ohjeeee.... leute,... bin ich zu doof für das alles hier???
    hab nun den SMP runtergeladen und bekomm mal rein garnix hin...
    sollte sich hier nicht ne software öffnen und nicht nur "quelltexte"??



    HIIIIIIIIIIIILFE

  • Hallo,


    läuft Solarview/fp mit Smp auch mit Sunways NT 4200. Habe schon viel über Solarview und smp gelesen, aber dazu nichts gefunden.
    Weiß das jemand? Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte ob das überhaupt möglich ist.


    Oder kann mir jemand sagen wie ich meine Anlage mit 3 Sunways NT 4200 sonst am besten überwachen und mitloggen kann?


    Danke
    und Grüße
    Mike

    81 kw mit 360 aleo S18 225w an 5 Danfos TLX 15k
    Dachneigung 24° Ausrichtung Süd 170°
    Seit September 2009 am Netz

  • Hallo Mikeb40,
    das sollte schon gehen, denn der NT4200 hat das volle Schnittstellensortiment,
    z. B. über RS485 gemäß WR-Beschreibung verbinden. Dann über einen Seriell-to-IP-Konverter weiter zur Fritzbox. Es könnte auch der erste WR per Ethernet direkt mit der Fritzbox verbunden werden, muss halt ausprobiert werden.
    smp verlangt eine Parameterübergabe in den Kommandozeilen, ist im Telnet-/Puttyfenster auszuführen bzw. zu testen. Das kann auch innerhalb einer Datei, z. B. start.sh geschehen. Im Konsolenfenster gibt es dann Ausschriften über den erfolgreichen Start.
    Dazu sind aber weiter vorn hier im Thread hinreichend viele Ausführungen und Anleitungen gemacht worden, also lesen, lesen, lesen ...
    marmority
    NT5000: RS485 zu RS485 zu Seriell-to-IP-Konverter
    smp ist Pflicht! Parameterübergaben gemäß Beschreibung!
    Geeignete Konverter sind auch hier im Forum beschrieben worden.

  • Hallo Solaropa,


    danke für deine Info.
    Heute mitag war ein bekannter bei mir und hat versucht das zu konfigurieren. wir haben die 3 WR vernetzt und sind mit dem ersten direkt über Ethernet auf die Fritzbox.
    Aber trotz erfolgreicher anpingversuche haben wir es nicht zum laufen bekommen.


    Beim mitloggen kommt immer:


    connected to WR send query
    Dann kommen einige 3stellige Buchstabenkombinationen dann
    waiting 3 seconds for answer
    ERROR timeout from socket (6)
    leaving queryinverter ()
    Entering queryinverter
    Einprogress in Connect ()-selecting
    connecting to WR send query



    so wiederholt sich das ständig
    wo könnte der Fehler liegen`? Die ip adressen stimmen. Wir vermuten das der fehler am port liegt, wissen aber nicht wo wir den im WR finden. da wird nur IP Subnetz und Gateaway angezeigt aber kein port.
    Danke schonmal für nen tipp
    Grüße
    Mike

    81 kw mit 360 aleo S18 225w an 5 Danfos TLX 15k
    Dachneigung 24° Ausrichtung Süd 170°
    Seit September 2009 am Netz

  • Hallo Manfred,


    bin gerade nicht zu Hause und kann deswegen die Daten nur aus dem Kopf wieder geben.
    schaue aber heute abend nochmal genau nach.


    /solarview-fb -i 127.0.0.1 -p 11200
    ./busybox httpd -p 88 -h homepage
    ./smp 192.168.2.101 l 11200 p 10000


    wo die 10000 herkommen weiß ich nicht. wenn wir nur die ip anpingen bekomme ich ne Antwort. Wenn ich aber ip und port (10000) anpinge keine Antwort.
    In der ersten Zeile hab ich glaube noch c 3 auf jeden Fall wurde in der Start.sh Anzahl Wechselrichter mit 3 angegeben dann 3 mal die Werte 4500 das Häckchen bei SMP gesetzt und was dahinter eingetragen wurde weiß ich jetzt nicht mehr. Wir haben sämtliche Einstellungen am WR durchgesucht aber nirgends eine Portangabe gefunden. Hilft das schonmal?


    Grüße
    Michael

    81 kw mit 360 aleo S18 225w an 5 Danfos TLX 15k
    Dachneigung 24° Ausrichtung Süd 170°
    Seit September 2009 am Netz

  • Hallo Michael,


    -c ist ein wichtiger Parameter, der auch bei smp angegeben werden muss. Ansonsten sieht es soweit gut aus. Dein RS auf Ethernet-Konverter muss auf die IP 192.168.2.101 und den Port 10000 eingestellt sein als TCP-Server. SMP liefert nur Daten, wenn der Wechselrichter einspeist und die Verkabelung Fritzbox <--> Konverter < -- > Wechselrichter korrekt funktioniert.


    Viele Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred,


    danke für deine Info.
    Ist der Konverter der so oft beschrieben ist zwingend notwendig? Mein Bekannter (IT Fachmann) meint die WR hätten ja einen Ethernetanschluß, dann bräuchte man das nicht. Wir haben also die 3 WR untereinader wie bei Sunways beschrieben vernetzt. und den ersten WR (Hauptgerät) direkt über Ethernet an die Fritzbox angeschlossen. Müßte das so gehen oder muß dieser seriall2ip Konverter zwingend eingebunden werden? Also der Sunwaysmonitor läuft auf dem PC und erkennt auch alle WR.

    Grüße
    Mike

    81 kw mit 360 aleo S18 225w an 5 Danfos TLX 15k
    Dachneigung 24° Ausrichtung Süd 170°
    Seit September 2009 am Netz