Sunways Wechselrichter mit Solarview betreiben (SMP)

  • Hallo,
    gibt es in der Zwischenzeit etwas neues zur Überwachung der "neueren" Modelle ??? Ich wäre echt dankbar dafür. Mein WR hatte schon wieder den "Service Fehler" und ich habs nicht gleich gemerkt.
    Viele Grüße

  • Hallo Zusammen,
    ich besitzte eine Solaranlage mit 36 kwp und möchte an meine Sunways Wechelrichter NT 6000 (6Stück) die Fritzbox anhängen.


    Ich verwende aktuell den NT Monitor, dieser Zeichnet allerdings nicht auf.
    Das Auslesen der Wechselrichter passiert mit ICP con 7561 mit USB B Ausgang.
    http://www.icpdas.com/root/pro…ion/converter/i-7561.html


    Jetzt möchte ich wie gesagt auf Solarview Fritbox umstellen.


    Kann ich auch den ICP con direkt mit USB mit der Fritzbox verbinden?
    Wenn nein, welches Gerät benötige ich für den angegebenen Wechselrichtertyp?
    Wenn ja, welche Einstellungen muss ich gegenüber der normalen Anbindung wie in der Anleitung beschrieben ist ändern?


    Die Konfiguration der Fritbox nehme ich nach Anleitung vor, das habe ich soweit verstanden.
    Was muss ich aber mit der SMP Datei machen, das verstehe ich nicht ganz. Achja, irgendwie funktioniert der Download der smp zip-Datei nicht.



    Vielen Dank schon im Voraus.


    Grüße Josef.

  • Hallo Josef1958,
    ich verwende smp, das Programm musste neu kopiliert werden, um auf den aktuellen OS der FritzBox zu funktionieren. Das Übersetzen übernahm freundlicher weise Manfred (SolarView). Bei mir läuft es auf der FritzBox 7490 mit OS 6.60.
    Ich habe folgende Konfiguration:
    WR NT 5000 von Sunways, Datenausgang RS 232 auf Seriell to Ethernet-Konverter (bei mir von Sollae, der kann auch RS 485), dann via Ethernet auf die Fritzbox.
    Das Datenprotokoll muss mit dem verwendeten WR korrespondieren, falls weitere Fragen sind, bitte hier posten. Zum Anschluss via USB kann ich nichts sagen, weil die FritzBox weiter weg steht, und Netzwerkverkabelung vorhanden ist. Falls du das aktuelle smp benötigst, bitte Mailadresse per PN.

  • Hallo Zusammen,
    vielen Dank an Solaropa, für die schnelle Antwort.


    Ich benötige smp für die Fritzbox 7270 für die neueste OS Version 06.06 sowie mit WR NT 6000 von Sunways. Kann mir da jemand was zur Vergügung stellen?



    Viele Grüße.

  • Hallo Josef1958,
    ich hatte dir doch smp in verschiedenen Versionen gesendet, einzig muss die Datei von xxx.txt in xxx.zip umbenannt werden, dann das ZIP-file auspacken.
    Für dich ist die Version für FB7170 die Richtige. Das OS deiner FB 7270 ist < 6.20, damit geht alles, so wie in der Dokumentation von Manfred beschrieben.
    smp wird in das Stammverzeichnis vom USB-Stick kopiert, genauso wie SolarView auch.
    Start mit : ./smp -h IP-Adresse des seriell2ethernetkonverters, Listenport, usw., ist auch alles beschrieben. Via Telnet auf die Box, dann Start mit ./smp bringt mögliche Parameter als Hilfe auf den Schirm. Die Erläuterung der Parameter ist auch hier in den Postings beschrieben.
    Lesen, lesen lesen ...!

  • Hallo Solaropa,
    sorry, dann habe ich etwas falsch verstanden.


    Dann werde ich mich bald mal an die Installation machen.


    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Hallo Zusammen,
    heute habe ich alles installiert und getestet, komme aber irgendwie nicht so recht weiter. Folgende Randbedingungen und Einstellungen liegen vor:


    Wechselrichter: 6 Stück Sunways NT6000
    Konverter EX132C-RS485
    Fritzbox 7270 (neueste Firmware) auf der Solarview läuft als Repeater eingestellt 7270
    Basisstation FB 7360


    Eingestellt wie folgt:


    Start.sh;
    ./solarview-fb -nodatexport -i 127.0.0.1 -p 10000 -c 6 -a 0.9953 -w 6000,6000,6000,6000,6000,6000
    ./busybox httpd -p 88 -h homepage
    ./smp -h 192.168.178.36 -p 1470 -c 6 -l 10000


    Einstellungen Konverter sind im Anhang.


    Zuvor hatte ich den Konverter ICPCON 7561 an der gleichen Verkabelung mit Sunways NT Monitor. Das hat funktioniert.
    Jetzt habe ich den Konverter gegen den oben genannten mit RJ45 zur Fritzbox angeschlossen. Drähte habe ich bei D+ und D- angeschlossen, so wie es beim alten Konverter war.
    Wie kann ich testen, ob der Konverter eine Verbindung zu den WR hat?
    Im Anhang habe ich mal nach dem Start von Solarview die Ausgabe des cmd-Fensters als pdf angehängt.
    Da bin ich mit meinen IT-Kenntnissen am Ende.


    Also anscheinend habe ich keine Verbindung zum WR, aber warum?
    Oder ist sonst noch etwas falsch?
    Welche IP Adresse haben eigentlich die WR, das finde ich nirgens?


    Könnte mir bitte jemand helfen?


    Danke schon im Voraus und schönes Wochenende.


    Viele Grüße


    Josef1958