Total Energie Module

  • Hallo zusammen,
    habe gerade erfahren, dass die bestellten Module von Inowatt nicht geliefert werden können und es wurde mir ein alternative mit „Total Energie“ Modulen TE 2000 angeboten.
    Jetzt bin ich genauso weit wie vor einigen Wochen und bitte Euch wieder um Rat.
    Die Module die nicht geliefert werden können waren von Inowatt 175 Wp monokristaline, der Hersteller hat nach 2 Wochen noch immer nicht auf meine Frage geantwortet wer die TÜV Abnahme gemacht hat.
    Die Total Energie Module sind polykristalin, haben Leistungstoleranz +-3%, Zellwirkungsgrad 14 %, TÜV Rheinland Pfalz, 3 Bypass Dioden, und 200 Wp.
    Zusammen 10 KWp in Süd- Ost Lage Dachneigung 39°.
    Der Preis ohne Montage mit allem Zubehör 45000Euro.


    Bin jetzt verunsichert, zuerst hatte mir der Händler Mono verkauft und nun schwört er auf polykristaline, angeblich wäre das Vorurteil gegenüber diesen Zellen längst überholt, und heute wären diese gleichgut.
    Für mein Verständnis sind die Module von Total Energie nicht die schlechteste Wahl, aber ich hab auch nicht so den Überblick wie die Meisten von Euch.
    Wäre nett wenn ich eine Rückmeldung bekommen würde, möglicherweise kennt ja einer diese Module, und auch den Hersteller der Zellen.


    Mit freundlichen Grüßen Johannes

  • Hallo Johannes,
    ich denke, die Polys TE2000/200 kannste beruhigt nehmen. Die haben mit Plus/minus 3 % eine engere Toleranzangabe als die Monos mit plus minus 5 % . Aber eigenartiger Weise haben die Mono- und Polymodule die gleiche Bezeichnung.


    Lass dich nicht irritieren, wenn etwas anderes auf Etikett und Rechnung steht: Total Energie heißt jetzt TENESOL.


    Und das Inowatt nicht antworten würde, hätte ich dir vorher sagen können. Nimm doch einfach diese Nichtantwort als Antwort. ;-)
    aber vielleicht kommt ja noch was.


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • Letztendlich ist es bei den Modulen wie bei einer Frau. Man muß sich verlieben.


    Es gibt mittlerweile 100te von Modulherstellern, und so Richtig steigt keiner mehr durch was Gut oder schlecht ist.


    Letztendlich gibt es mehr Gründe auf deinem Dach und deinem System als bei den Modulen warum etwas nicht so klappt wie es soll.


    Es gibt sicherlich auch sehr gute Module, was auch der hersteller weis, und sich diese Tatsache letztendlich wieder auf den Preis auswirkt. Und dann.


    Wenn dir die module gefallen, der Preis i.O. ist, und der Solateur weis was er tut, dann ist doch alles klar :D

  • Betreibe eine Photovoltaikanlage von total wo jetzt schon sich die ersten module am verabschieden sind sind.


    Lass die finger von total modulen !

  • Tag markus1979!


    Damals gabs schon viele Module, heute Massen :lol:

    Zitat

    von markus1979 » 09.02.2010, 22:48


    Betreibe eine Photovoltaikanlage von total wo jetzt schon sich die ersten module am verabschieden sind sind.


    Lass die finger von total modulen !


    Hallo markus1979!
    Hast nen alten Thread erwischt, ist aber auch Interessant mit Deinen "Total" Modulen!
    Kannst mal ein paar Bilder von der Modulauflößung hier rein stellen wie diese Module nach 41/2Jahren aussehen!?


    Danke Dir, Phoenixx

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de