SolarLog anschaffen...Vorsteuer zurück?

  • Hallo, ich bin neu hier


    Möchte mir einen Daten Loger anschaffen.
    Kann ich die Vorsteuer beim Finantzamt geltend machen???


    Grüße Huby

    Sonnige Grüße
    Huby

  • hallo huby,


    erstmal herzlich willkommen im forum.


    zu deiner frage würde ich sagen wenn du nicht nur 1/2 kwp installiert hast, ja du bekommst die mwst zurück.


    gruß micha

    8,88 Kwp (6,68 Kwp SO und 2,2 Kwp S+5°)
    40x Kyocera KC 167 und 11x Kyocera KC 200
    1x SMA 4200TL und 1x SMA 4200TL HC

  • Hallo Hubi,


    zunächst auch ein herzliches Willkommen meinerseits.
    Wenn du auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet hast, hast du die MwSt deiner PV-Anlage ja auch wieder bekommen. Deshalb kannst du dann auch selbstverständlich den Solarlog steuerlich absetzen und die MwSt sofort vom FA zurück erhalten.


    Mit sonnigen Grüßen,


    bereil


    http://www.solarlogshop.de

  • Guten Morgen Zusammen


    Danke für die schnelle Antwort!
    Habe eine 9,6 kWh Anlage und Gewerbe angemeldet.


    Aufgrund Eurer positiven Antworten werde ich jetzt gleich einen bestellen...


    Hat jemand schon Erfahrung mit dem SolarLog 400e???


    Schönen Tag und sonnige Grüße
    Huby :)

    Sonnige Grüße
    Huby

  • Zitat von huby43

    Guten Morgen Zusammen


    Hat jemand schon Erfahrung mit dem SolarLog 400e???


    Schönen Tag und sonnige Grüße
    Huby :)


    Ahnung haben viele hier im Forum, und helfen werden dir sicherlich alle. Ich hab leider nicht herauslesen können was für Wechselrichter du hast. Aber egal, der Solarlog passt fast zu allen Wechselrichtern. Schau vorher ob du die passende Schnittstelle hast. Für den Solarlog400e benötigst du RS 485

  • Hallo Walter


    Habe 2 KACO Wechselrichter, Powador 4501xi und 4000xi.
    Deshalb brauch ich doch auch den SolarLog 400e, wenn man mehr als einen Wechselrichter hat!

    Sonnige Grüße
    Huby

  • Hallo huby43,


    richtig. Du brauchst nur den Solarlog400e und nicht irgendwelche Schnittstellen, weil Kaco die serienmäßig an board hat (ich habe ja auch die Kacos). Zusätzlich brauchst du noch 4adriges geschirmtes Kabel vom Wechselrichter 1 zum Wechselrichter 2 und dann zum Solarlog.
    Wenn du einen Router hast, brauchst du dann noch ein normales Netzwerkkabel, um den mit den Solarlog zu verbinden.
    Falls du den Solarlog direkt an den PC anschliessen möchtest, brauchst du ein Cross-Over-Kabel vom PC zum Solarlog.


    Mit sonnigen Grüßen,


    bereil


  • Hallo bereil


    Danke für die ausführliche Info!
    Geht den das auch ohne Netzwerkkabel, mit WLan?
    Ich könnte schon ein Kabel zum Router verlegen, aber WLan ist doch viel eleganter! Oder gibt es da Schwierigkeiten bei der Übertragungt?
    Noch ne Frage: Kommt der SolarLog im Keller neben die Wechselrichter?
    Ich hoffe ich nerv Dich nicht, aber hab noch nicht viel Ahnung!

    Sonnige Grüße
    Huby

  • Es gäbe 2 Möglichkeiten.


    Da der Solarlog kein wLan kann brauchst du entweder einen Access Point oder eine Ethernet Bridge an den du den Solarlog anschließt. Von da an gehts dann dratlos zum Router.


    Oder du gehst mittels Powerline weiter. Powerline verbindet den Solarlog und den Router oder PC über das Stromnetz. Ich habe damit eigentlich gute Erfahrung gemacht.

  • Hallo Zusammen, habe ein ähnliches Problem!
    Will meinen WR "Fronius" der im Keller hängt auch mit meinem PC im 1.Stock verbinden, allerdings ohne umständlich ein Kabel zu verlegen.


    Jetzt stellt sich die Frage, ob das mit der Übertragung durch das Stromnetz richtig funktioniert :?:


    Was nehme ich am besten für eine Hardware für die Verbindung übers Stromnetz und was kostet dies :?:


    gruss
    klaus