Mehrwertsteuererhöhung zum 01.01.2007

  • Guten Tag zusammen,


    ich bin neu im Forum und habe eine Frage. Laut EEG habe ich einen Anspruch auf Einspeisevergütung von 51,80 Cent/kwh. Handelt es sich um den Bruttobetrag incl. 16 % MWSt = 44,65 Cent/kwh netto ohne MWSt. ?
    Ändert sich die Bruttoeinspeisevergütung auf 53,14 Cent/kwh oder erhalte ich ab kommenden Jahr den gleichen Bruttobetrag von 51,80 = netto 43,53 Cent/kwh bei 19 % MWSt. ? Dies käme doch einen Reduzierung der Einspeisevergütung gleich. Das EEG spricht immer nur von einem Preis (kein Unterschied ob incl./Excl. MWSt)

  • Hallo sonneamstrom,


    erstmal herzlich willkommen im Forum.


    Natürlich erhältst Du die jeweils gültige Mwst. also ab dem nächsten Jahr die 51,80 Cent plus 19% - alles klar?


    Sollte aber aus allen Infos bereits hervorgehen


    Sonnige Grüße
    Peter

  • Die reduzierte Vergütung bezieht sich auf Anlagen, die ab dem 01.01.07 in Betrieb genommen werden. Altanlagen erhalten über 20 Jahre plus Jahr der Inbetriebnahme die damals gültige Vergütung. (Die Reduzierung läuft ja schon drei Jahre lang.)
    Dass deine Kalkulation mit 3 % mehr Steuer besser aufgeht, glaube ich allerdings kaum. Die meisten Betreiber holen sich die beim Kauf gezahlte Mwst beim FA zurück; im Gegenzug muss dann eingenommene Mwst an das FA abgeführt werden. Die 3 % Plus bekommt also das FA, nicht du ... 8)


    ohnedach


    P.S.: *Hast* du schon eine Anlage oder *kaufst* du erst noch eine?

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz

  • richtig, aber bei meiner \"falschen\" Kalkulation bin ich von einer Nettovergütung von 44,66 Cent/kw ausgegangen und nicht davon, daß mir der Betrag von 51,80 zzgl. MWSt zusteht. Sicherlich ist dann sämtliche MWSt-Veränderung egal, diese wird ja abgeführt.
    Na dann wollen wir mal sehen, wieviel Ertrag meine neue Anlage bringt, der November war ja noch nicht berauschend.


    Schönen Tag noch und Danke für die bisherige Info.