130Wp zeitgemäß???

  • Tach auch,


    bin neu hier und freue mich über so viel nützliche Infos. Klasse.


    Wohne in der Nähe von Marburg/ Lahn in Hessen. Möchte auf meiner Scheune (landw. Betrieb) 15 bis 20 kWp installieren. Dieses Jahr wird das wohl nix mehr. Habe ein paar Angebote vorliegen, die ich im Angebots-Thread gleich mal vorstellen werde.
    Die Solateure bieten verschiedene Module von 130 Wp bis 185 Wp an:


    Mitsubishi MF130EA2 130Wp
    BP 3165S 165Wp
    Sharp NUSOE3E-180Wp
    Sharp 175Wp NT-R5E3E auf 185 Wp asorbiert (???)


    Meine Dachfläche ist begrenzt und ich möchte natürlich möglichst viel draufpacken. Und kosten solls wenn´s geht natürlich auch nichts :-)


    Sind die angebotenen Module zeitgemäß / Stand der Technik oder will hier jemand seinen Altbestand verkaufen?


    Schönen Gruß -


    Eckhard

  • Hallo Eckhard,


    zunächst einmal willkommen bei uns im Forum. Module gibt es in Unterschiedlichen Größen ( Länge x Breite !!! ) je nach den Abmassungen, passen dann eine entsprechende Anzahl an Zellen rein. Deshalb gibt es halt auch 130W und 210W Module, der größte Anteil daran ist halt die Anzahl der Zellen.


    Mit sonnigen Grüßen,


    bereil

  • Hallo,


    danke für die nette Begrüßung :D !!


    Was macht denn dann den Hype um die Sanyo´s aus? Wird das Geld für diese Module denn nicht bezahlt um damit mehr als mit anderen Modulen zu verdienen? Mal so ganz platt formuliert...


    Gruß -


    Eckhard

  • Zitat von rasjerry

    Was macht denn dann den Hype um die Sanyo´s aus?


    Hallo rasjerry,


    mag schon was dran sein an dem "Hype" ... ich habe selbst Sanyos :wink: .
    Und bei meinen Vorberechnungen passten schlicht und einfach mit Sanyo-Modulen mehr kW's auf mein Dach als mit anderen Modulen. Hab' mal auf gut Glück ne Reihe von Modulen aus dem Fotovoltaikshop auf Wp pro qm ausgerechnet:
    Kyocera KC175GHT-2 : 137,02 Wp pro qm
    SANYO HIP-215NHE5 : 171,61 Wp pro qm
    SHARP NUS5E3E 185 : 140,45 Wp pro qm
    Shell Solar Ultra 175 : 132,55 Wp pro qm


    Hab' ich da korrekt gerechnet? Wie sehen das die anderen?


    ohnedach

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz

  • Zitat von rasjerry

    Wird das Geld für diese Module denn nicht bezahlt um damit mehr als mit anderen Modulen zu verdienen?
    Gruß -


    Eckhard


    ...jein...bei mir ging es vorrangig um die leistungsmäßig möglichst optimale
    Nutzung der begrenzten verschattungsfreien Dachfläche...
    ...bei beliebig großer Fläche hätte ich die preisgünstigsten
    Module mit dem schlechtesten Flächenwirkungsgrad genommen...
    ...um mehr als mit den Sanyos zu verdienen... :wink:
    ...Begrenzung bei dieser Betrachtung: 30kWp


    respectfully


    Luke


  • naja...sanyo ist nicht die einzige firma die 215er module herstellt.......!

  • Wow, Betatester,


    nach 60 Sekunden schon Antwort - das nenne ich Reaktion! :D


    Habe mal schnell nachgeschaut und einige 215-Module anderer HErsteller gefunden:
    SOLON 220 bietet ca. 130 Wp pro qm
    Solarwatt P220 ca. dto.


    Welche Firmen meinst du? (... die vergleichbare "Leistungsdichte" anbieten)


    Grüße


    ohnedach

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz

  • Hallo Eckhard,


    das ist der Grund, weshalb ich geschrieben habe das das meiste die Zellen sind.
    Ich hatte auch schon angefangen, über die HIT Technologie zu schreiben... dachte mir jedoch das dafür andere Experten hier im Forum was zu schreiben.


    Kenne doch meine Leute :wink:


    Mit sonnigen Grüßen,


    bereil

  • Zitat von Luke

    ...Suntechnics...176,8Wp/m²...frisch performt... 8)
    ...allerdings überspringen die 215 W gleich...


    Danke, Luke,


    komme für die 220er auf die selben Werte wie du. Was kosten die Module?


    ohnedach

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz