SMA 6000 MC mit Display oder Sunny WebBox?

  • Plane eine 21 KW Anlage mit 3 Wechselrichtern ( SMA Minicentral 6000). Mir wurden die Wechselrichter mit Display angeboten. Bin nun aber am Überlegen wie ich die Anlagenüberwachung mit dem PC machen könnte. Die Entfernung vom Haus zu den Wechselrichtern beträgt ca. 30 Meter.
    Welcher Praktiker kann mir einen Rat geben? Wie hoch liegen die Kosten?
    DANKE

  • Hallo Dieter,


    ich würde Dir die Überwachung Deiner Anlage über einen SunnyBeam empfehlen. Funktionsprinzip ist folgendes:


    In jeden Deiner 3 Wechselrichter kommt ein sogenanntes Piggy Back. Es handelt sich dabei um eine Platine mit einer Funkantenne, die die Betriebszustände und Erträge der Wechselrichter per Funk an eine Empfangseinheit Namens Sunny Beam schickt. Du brauchst keine Kabel und der Empfangsbereich liegt so bei 300 Meter. Für Deine 30 also kein Problem.


    Der Sunny Beam kann über USB und eine Software (Sunny Data Control) auch SDC genannt, an jeden Rechner angeschlossen werden. Alle Daten werden gespeichert. Zudem kannst Du den Sunny Beam im Sendebereich überall mit hinnehmen.


    Am Besten Du suchst im Forum, da wird wohl einiges dazu erklärt. Der Preis ist für die Leistung echt o.K. und die Anzeigeeinheiten am WR kannst Du Dir schenken. Da schaust Du eh nicht drauf. :)


    Gruß Lars

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Hallo Dieter, hier noch die Preise:


    Anzeigeeinheit Sunny Beam ca. 220,- Euro
    Funk Piggy Back (je WR einer) je Stück ca. 135,- Euro


    Nagel mich bitte nicht auf die Preise fest, alles gibt es irgendwo billiger oder teurer. Siehs als Richtpreis.


    Damit ist Deine Überwachung komplett. Software gibts bei SMA gratis.


    Gruß Lars.

    Intel ist mir zu teuer, also kaufe ich AMD. Jetzt soll mir mal einer sagen, ich hätte keine Ahnung!

  • Hallo Dieter,
    alternativ wären noch dreißig Meter Kabel (zweiadrig) einzubuddeln und in die Wechselrichter Piggy-Back Module für RS485 (je einmal je WR) einzubauen. Am anderen Ende des Kabels baust du einen SunnyBoyControl mit dem gleichen Modul an. Der SBC ist leistungsfähiger als der SunnvBeam und zusammen mit der SunnyDataControl-Software auch auf einem etwas älteren PC funktionsfähig. Kommt darauf an, was du damit machen willst. Natürlich kostet der auch Geld. Die aktuellen Preis weiß ich gerade nicht.


    Noch soviel, deine monatlichen Umsatzsteuervoranmeldungen musst du sowieso über Internet und Elster machen. Du hast es gegenüber dem Finanzamt besser für diese Sachen einen extra PC mit 100 % Firmenzuordnung zu haben. Das gilt dann auch für die Standardsoftware, Internetkosten usw. (alles Betriebsausgaben). Die Aufteilung privat/geschäftlich entfällt dann und es gibt seitens des Finanzbeamten keine dummen Fragen.


    Preiswerte und relativ junge Profigeräte kriegst du hier: http://www.harlander.com/shop.htm
    Zum Beispiel PC FUJITSU/SIEMENS SCENIC L PIII 1GHz, 256MB, 20GB mit Herstellerrestgarantie für schlappe 130 Euronen. Der reicht für dein privates PV-Geschäft die nächsten Jahre mit Sicherheit.


    Tschüss
    Doris


    P.S. Ich würde es sehr schön finden, wenn du dich überwindest und dich auch anmelden würdest. Ist ganz einfach. Kannste glauben.
    D.

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)