Anlage zu teuer???

  • Hallo,
    bin neu hier im Forum, weil ich auf einer Messe eine PV-Anlage gekauft habe. Habe zwar schon länger mit dem Gedanken gespielt, aber mich noch nicht wirklich mit dem Thema befasst.


    Möchte hier mal eine Frage in den Raum stellen, weil ich schon andere Preise gesehen habe.


    Meine Anlage soll 3,6 kWp haben und eigentlich ca. 31.000 Euro kosten, als erster im meinem PLZ-Bereich würde ich die Anlage, wenn ich ein wenig Werbung mache für ca. 25.500 Euro bekommen. Das ist nach eurer Berechnungsformel immer noch ca. 7 Euro/kWp wären.


    Hat man mich nun übers Ohr gehauen oder wie?


    Wäre für hilfreiche Infos sehr dankbar.


    Als Info: Mein Partner für den Bau ist ZWS, und die CdTe-Dünnschicht-Module kommen von First Solar.

    An apple a day, keeps the doctor away.

  • Hallo Buett,


    die Anlage ist völlig überteuert !!!


    Dünnschichtmodule sind sogar noch deutlich billiger als poly- oder monokristalline Module weil sie mehr Platz brauchen für die gleiche Leistung.


    Versuche unbedingt den Vertrag zu stornieren. Ist ja schon sittenwidrig.

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Dünnschichtmodule sind zwar im Augenblick nicht billiger, haben dafür einen um ca 5% schlechteren Wirkungsgrad.


    Der Preis ist absolut inakzeptabel.


    Eine gute Anlage dürfte im Höchstfall 4600 + MWST kosten. Und dieser Preis wäre mir wohl viel zu teuer.


    Ich hatte 2003 im Herbst 3,50 für das kwp bezahlt. inkl. Montage

  • Hallo,
    zunächst erst einmal vielen Dank für die Infos. Da bin ich wohl mal wieder einer der Deppen.
    Walter : Deine Berechnung verstehe ich nicht ganz.... bedeutet das, dass die gesamte Anlage "im Höchstfall 4600 + MWST kosten" darf oder das kWp?
    Eine Aufklärung wäre toll.
    Habe aber auf www. solarfoerderung.de gelesen, dass ein kWp zw. 6000 und 7500 Euro kostet, allerdings mit Installation.


    Habe in dem genannten Forum einiges über ZWS gelesen, und bin erschrocken über die Geschäftsgebaren.
    Versuche nun aus dem Vertrag heraus zu kommen, da außer ein paar Telefonaten und E-Mails noch keine weiteren Planungen angelaufen sind.


    Werde zu geeigneter Zeit wieder berichten.

    An apple a day, keeps the doctor away.

  • @ Walter:


    Hallo Walter, ich weiß ja nicht wie die Preisliche Lage bei Euch so ist,
    aber aus meinen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass bei uns in Oberfranken zur Zeit die Anlagenpreise so im Mittel bei ca. 5000,- EURO Netto incl. Montage liegen.
    Drunter ist fast gar nix zu machen, da die Modulhersteller und Großhändler wie es aussieht hier die Preise diktieren.
    Ich hatte ca. 5 vergleichbare Angebote für monokritstalline Module (Sharp, Suntech Power, Suntaics oder ähnliche) die lagen komplett mit allen Kabeln, Wechselrichter usw. in dieser Preisklasse. Einziger Ausreißer nach oben waren nur die Sanyo HIT-Module :)


    Grüße aus Oberfranken..........

    Gruß Michael Z.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat"

  • Auch bei uns in Oberschwaben und Allgäu liegen die Preise derzeit wie Michael Z berichtet bei ca. 5000 Euro incl. Montage.


    Hier wird der Preis der von den Hersteller bzw. Großhändler diktiert.
    Dies ist aber langsam schon der Preis bei dem man wirklich genau über die Wirtschaftlichkeitsberechnung schauen muß ob es sich noch lohnt bzw. der Ertrag ausreicht um die Anlage zu bezahlen.


    Gruß Elektron

  • Yep Elektron,


    bei diesen Preisen muss man schon sehr genau rechnen ob das noch rentabel ist.
    Wie gesagt, der "Ausreisser" waren Sanyo HIT-205 mit ca. 5700 - 5800,- EURO netto !!!
    Also da braucht man überhaupt nicht drüber nachdenken .......

    Gruß Michael Z.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat"

  • Zitat von Michael Z

    Yep Elektron,


    bei diesen Preisen muss man schon sehr genau rechnen ob das noch rentabel ist.
    Wie gesagt, der "Ausreisser" waren Sanyo HIT-205 mit ca. 5700 - 5800,- EURO netto !!!
    Also da braucht man überhaupt nicht drüber nachdenken .......


    Das meine ich doch. Bei 5000 € bleibt keine Luft mehr. Ich hab im Juni eine Anlage für 4200 vermittelt. Inkl. Montage, und natürlich pro kwp. Die Preise sind zur Zeit unrealistisch.


    Nur weil es Jahresende wird, und jeder noch schnell das Ding ans Netz bringen will.
    Unter solchen Bedingungen würde ich niemals eine Anlage kaufen. Es macht keinen Sinn, dass alle verdienen und du hast nur den Ärger.


    Mir ist schon klar dass die Preise zur Zeit zwischen 4600 und 5600 € liegen.
    Und nun macht mir einen fairen Kostenvoranschlag. Seht Ihr.


    Meine Anlage wurde bei 850 kwh/kwp gerechnet, und das bei 12 Jahren Laufzeit. Das bedeutet mit dem Jahresüberschuß bin ich nach ca 10 Jahren fertig, und das ohne Eigenkapital. ( In diesen Kosten sind sogar noch das verlegen des Zählerkastens und der Umbau des Sicherungskastens dabei ). Die zinsen mit Tilgung liegt dabei unter den monatlichen Einnahmen von den 850 kwh / kwp.
    Die Kalkulation liegt also voll auf meiner Seite.



  • Hallo


    da hast du dich von diesen Halsabschneidern aber ganz schön übers Ohr hauen lassen.
    In Krefeld wren doch noch 3 oder 4 andere Photovoltaikanbieter dabei.
    Warum hast du denn nicht vorher dir grobe Preise von denen nennen lassen.
    Ich war auch dort, habe ohne zu verhandeln Preise zwischen 4500 und 5500€ pro KW/p genannt bekommen!!!


    Geh zum ANwalt und storniere diesen Vertrag sofort, am besten noch heute!!!
    Versuch es zur not auf grund falscher versprechen....7500€ ist billig, da machen sie ein richtiges schnäppchen und eine rendite von mind. 5%...
    So wollten die es mir auch klarmachen/ zu verar...en!!!


    Und meine Freundin hat mich nachher gefragt warum ich den Vertreter so unfreundlich abgelatscht habe. Als ich ihr dann erklärte das der mich verar...en wollte und nie zu haltende Rendite versprechen abgeben wollte hat sie mich doch verstanden!!!



    Also
    viel erfolg bei der Kündigung....das was die abziehen ist meiner meinung nach ILLEGAL


    grüße
    Jörg