SMA 3300 TL HC - richtig oder falsch

  • Hallo,
    ich habe heute meine PV-Anlage bekommen. 44 Kyocera 175 GT2. Die
    Anlage hat 7,7 kWP. Als Wechselrichter wurden zwei SMA 3300 TL HC eingebaut. Je Wechselrichter ein String.
    Dachneigung 33 Grad, Nahezu Südrichtung (10 Grad nach Osten) kein Schatten, also müsste es eigentlich sehr gut sein.
    Nach den Info auf der SMA Seite reichen doch diese beiden Wechselrichter nicht ganz oder??
    Danke für eure Bemühungen.

  • Hallo ganz meine Meinung etwas knapp bemessen die Wechselrichter. Aber auch bei dieser Meinung gibt es hier im Forum viele verschiedene. Vermute mal diese WR wurden eingebaut um einen günstigeren Preis für die Anlage zu erreichen.
    Mit sonnigem Gruß
    Eberhard

  • Hallo brtlgrmpft,


    ...sorry wenn ich Deinen Namen nicht richtig ausgesprochen habe...


    ...kenne den Leistungs-TK Deiner Module nicht, nehme mal -0,45%/°C an...
    ...bei 33° Neigung wirds im Sommer sicher 65°C im Modul...
    ...dann hat ein String auch bei strahlendem Sonnenschein nicht
    mehr 3,85 kWp sondern nur noch 65-25= 40 * -0,45%=-18%...
    ...also nur noch 3,157 kWp...
    ...das schaffen die WR locker...
    ...es gibt im Jahresverlauf sicher 3-4 kalte Tage mit idealer Sonnenhöhe
    gegen Mittag und vielleicht sogar einige wolkenfreie Minuten...
    ...wo die WR in die Sättigung fahren könnten..


    ...geschätzter Verlust / Jahr dadurch ...10-50 Cent?


    respectfully


    Luke

  • Guten Morgen brtlgrmpft,


    nunja, auch auf die Gefahr hin, dass man mich gleich steinigt, würde ich die Kombination nicht wählen. Es ist zwar richtig, dass die überwiegende Zeit die Leistung nicht voll anliegt. Somit könnte man das schon so machen.


    Allerdings ist es auch in meiner kurzen PV-Zeit schon zu 2 - 3 Sonnigen Tagen gekommen, wobei meine Anlage mit 5,94 KWp mehrere Stunden 5,3 KWh abgegeben hat. Im Sommer wie in diesem Jahr würde das bedeuten, dass dein WR täglich an die Grenze kommt. Die Teile werden da schon mal richtig in Schwitzen kommen.
    Nehmen wir mal an, es geht Dir nicht allein um den Wirkungsgrad sondern auch um die Lebendauer der WR. Deshalb würde ich versuchen eine Nr. größer zu gehen.


    Ob die Tagesspitzen, die Du mit den 3300 TL nicht verarbeiten könntest, mit größern WR auch die Mehrkosten derer abfangen, mag ich nicht beurteilen. Die Lebendauer könnte es schon beeinflussen!


    Leider ist mir auf die schnelle keine besser Kombination von WR aus dem SMA - Programm geglückt. Aber da bist Du hier im Forum an der besten Adresse. Da wird sich schon etwas finden!


    Da Du aber die Anlage schon gekauft hast . . . . ?


    Hab noch mal nachgeschau. 3x SMA 2800i würde gehen, mit jeweils 15 Modulen im String. Ich kenne aber den 2800er nicht. Man müsste mal jemanden fragen, der sich damit auskennt! Außerdem würde ein Modul mehr benötigt. Passt evtl. nicht so gut aus Dach!


    Jetzt bin ich gespannt, auf die gegenteiligen Meinungen!


    Liebe Grüße
    wobax

    5,94 KWp, 36 BP 3165S, IG 60, (144°)
    8,91 KWp, 54 BP 3165S, IG 60 + IG30 (232°)
    gebe mir Mut, dinge zu ändern, die ich Ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


  • Also ich bin da derselben Meinung wie "Luke" !
    brtlgrmpft du wirst höchstens im kalten Frühsommer über die Wechselrichterspitzenleistung hinauskommen und das auch nur in der Mittagszeit,aber entscheiden musst selber.
    Kommt natürlich drauf an wieviel du mehr bezahlen musst für grössere Wechselrichter?


    Gruss Josef

  • Hi brtlgrmpft,


    habe ähnliche Verhältnisse und bin im Aug. / Sept. 2 mal bis an die WRgrenze 4.900 Watt gestoßen. Nennleistung ist 4.600 Watt.
    Maßnahme : gute Kühlung durch kalte Kellerwände oder wie bei mir - freier Aufbau, so dass die Luft den gesamten Korpus / Kühlrippen passieren kann - Kaminwirkung sozusagen.
    Als ich noch NEU war und jede freie Minute am WR auf "Wache ging" hab ich die Leistung ca. 30 bis 40 min. anstehen gehabt.


    Denke der SMA hat keinen Lüfter - oder? Drück meine Seite, dann siehste die abenteuerliche Konstruktion....

    28 x SW200; WR SPI 4500; 5,65 KWp; 33° Dach; 180°.
    "Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle."

  • Hallo brtlgrmpft (lieber Gott, bis man das abgetippt hat) :wink: ,


    das Datenblatt von SMA gibt für den 3300er eine max. PV-Leistung von 3850 W an. Mal 2 ergibt exakt die 7700 W auf deinem Dach. Insgesamt also grenzfällig, würde ich sagen.
    Beobachte doch in den Wintermonaten die WR-Werte in den sonnigen Mittagsstunden. Dramatisch wird's vielleicht wirklich nicht werden, aber persönlich glaube ich, dass die WR an deutlich mehr als 3-4 Tagen ihre Leistungsgrenze erreichen. Mich würde daher interessieren, was du bei deiner Anlage feststellst. Meldest du dich nochmal?


    ohnedach


    P.S.: Der Konfigurator im Photovoltaikshop empfiehlt die beiden 3300er nicht. Er plädiert für einen 5000er und einen 1700er (oder z.B. zwei Powador 3501).

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz

  • Weiss das Datenblatt wo die Anlage liegt, wie sie ausgerichtet ist und wie gut die Module sind?

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Zitat von Xam Ralos

    Weiss das Datenblatt wo die Anlage liegt, wie sie ausgerichtet ist und wie gut die Module sind?


    Rhetorische Frage, hm? - Die Antwort lautet: Nö, aber wir!
    Die fragliche Anlage liegt bei Dingolfing, hat fast exakt Südausrichtung, 30 Grad Neigung und ist nicht verschattet. Über Kyocera-Module liest man hier auch nicht, dass die angegebene Leistung nicht erreicht würde. Alles in allem also sicher keine schlechten Voraussetzungen, um die des Öfteren in die Nähe der Peakleistung zu kommen. Und 44 mal 175 ist nun mal 7700 ... :wink:


    Grüße


    ohnedach

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz