• Hallo!


    wie funktioniert das mit dem EEG eigentlich? Wird da der Abnehmer (z.B: EON) per Gesetz verpflichtet mir meinen Strom für (aktuell) mindestens 54,53 Cent/kWh abzukaufen?


    Liebe Grüße,
    Robert

  • Hallo Robert,
    bin neu in dem Geschäft und möchte mir auch PV aufs Dach bauen. Habe es genauso verstanden, dass die EVU diesen Preis zahlen müssen.


    Gruß
    Markus

    An apple a day, keeps the doctor away.

  • Normalerweise würde man so etwas doch als "Knebelvertrag" bezeichnen, oder?


    Wer bezahlt eigentlich den Aufpreis für Solarstrom? Alle Kunden der Stromanbieter? Oder bekommen die Stromanbieter vom Staat Subventionen?

  • Der Stromkunde zahlt bisher 0,3% mehr erneuerbare Energien. Das EVU muß dir deinen Strom auch ohne Vertrag abnehmen. Die verträge der EVU stellen dich schlechter als das Gesetz und sind daher sittenwidrig und solange das EEG das regelt unwirksam.
    Die 4 großen EVU teilen sich 90% vom Strommarkt, und verdienen Milliarden im Jahr. Die Manager immerhin noch um die 10 Mio € im Jahr. Die brauchen dir also nicht Leid tun.

  • > Der Stromkunde zahlt bisher 0,3% mehr erneuerbare Energien.


    Nur zwischen 15 cent/kWh ("herkömmlicher" Strom) und 50 cent/kWh (Solarstrom) ist eben mehr als 0,3% Unterschied ..

  • Zitat von RobertL

    > Der Stromkunde zahlt bisher 0,3% mehr erneuerbare Energien.


    Nur zwischen 15 cent/kWh ("herkömmlicher" Strom) und 50 cent/kWh (Solarstrom) ist eben mehr als 0,3% Unterschied ..


    das stimmt....aber wird eben alleine im BOA ( Braunkohenkraftwerk mit Optimierter Anlagentechnik ....Wirkungsgrad etwa 45% ) der RWE mehr strom produziert als alle PV anlagen in deutschland gemeinsam bei optimalen bedingungen produzieren können....und bekanntlich hat das RWE und alle anderen zusammen mehr als nur ein Kraftwerk!!!


    Also ergibt sich ein Mischpreis aus den verschiedenen Erzeugerkosten...
    die zahlen stimmen nicht ganz...sollen ja auch nur ein Bsp. sein
    100Milliarden KW mal 2ct plus 10tausend KW mal 54ct plus 1millionen KW mal 7ct= 2,006ct pro KW plus gewinn plus netztransport usw.


    Jörg