SolarAnalyzer


  • Hi Stefan,


    SolarAnalyzer Lite und die Webbox BT funktionieren leider noch nicht richtig miteinander, was am Format der csv-Dateien liegt. Ich bräuchte von der Webbox csv-Dateien, die nur die Tageserträge für die einzelnen Wechselrechter enthält z.B. auf Monats- oder Jahresbasis oder bestenfalls Gesamtbasis (analgog der days_hist.js vom Solar-Log). Aber diese Dateien gibt es leider nicht. Um z.B. die Monatsansicht aufbauen zu können, müsste ich momentan alle 30 Tagesdateien laden, um die Tageswerte zu ermitteln. Ich hab mir bereits einen entsprechenden Mechanismus überlegt, aber für die Umetzung brauch ich noch Zeit. Solange lässt sich die Webbox BT nur mit den anderen SolarAnalyzer-Versionen vernünftig nutzen, da hier ein Cache zur Verfügung steht und nach einmaligem Durchklicken der einzelnen Tage, die Tageswerte auf der Festplatte gespeichert sind und beim nächsten Start wieder zur Verfügung stehen.


    Viele Grüße,
    Stephan

  • Hallo Stephan,
    danke für die schnelle Auskunft.
    Anscheinend habe ich mir doch den falschen Datenlogger gekauft. :cry:
    Ich lade meine Daten in das Sunny-Portal, aber der ein bis zwei sündige Zeitversatz nervt mich gewaltig. :evil:
    Wenn ich die Daten mit dem Sunny-Explorer über BT herunter lade bekomme ich auch eine csv-Datei,
    die wesentlich kleiner ist (15 KB). In der sind nur die aktuelle Leistung und der Gesamtertrag der einzelnen Wechselrichter gespeichert.
    Allerdings kann ich die nicht automatisch alle 15 min. ins Netz stellen.
    Wenn du für Testzwecke csv-Dateien brauchst, kann ich sie die jederzeit zur Verfügung stellen.


    Viele Grüße,
    Stefan


  • Hi Stefan,


    noch ist nicht aller Tage Abend. :twisted::mrgreen: Problematisch ist eigentlich nur die Monatsansicht, wo gleich 30 Dateien geladen werden müssen. Aber man könnte ja gleich 10 TCP-Verbindungen aufmachen und 10-fach parallel laden. Ich denk mal, das ganze wäre in 10-20 Sekunden erledigt. Die Jahres- und Gesamtansicht sind nicht so kritisch, da hier nur 12 Dateien bzw. für jedes Jahr eine Datei geladen werden muss. Wenn man das auch noch parallelisiert, wird das auch ganz fix. Weiterhin bestünde die Möglichkeit, die SolarAnalyzer-Cachedatei selbst in regelmäßigen Abständen (automatisiert) online zu stellen. Also mir gehen die Ideen nicht aus, aber momentan muss ich mich erstmal auf andere Sachen konzentieren. Ab Mitte/Ende Juli werd ich auf das Thema aber garantiert zurückkommen und dann guck ich mal, was ich für die Webbox BT-User herausholen kann.


    Viele Grüße und schöne Ostern!


    Stephan


    PS.: Ich hoffe ja immernoch, dass ich für Webbox bessere Möglichkeiten ergeben (Da gibt es ja viele von... :wink: )

  • Dir ebenfalls sonnige Ostern und einen auch ansonsten fleißigen Osterhasen. Vielen Dank für die Neuerungen. Das Antippen der Tage in der Monatsansicht klappt jetzt auch bei den kleinsten Balken hervorragend :wink:


    Einziger Nachteil der vielen Kommastellen: bis jetzt hatte ich wenigstens im SolarAnalyzer einen 7er für den April, nun sind es auch hier nur noch 6,98...



  • Hallo Stephan,


    :danke: funktioniert mal wieder super... wenn das mit der App so weitergeht kocht die auch irgendwann den Kaffee und mäht den blöden Rasen :D
    Mit der automtischen Speicherung der Tagesdateien hat man dann auch immer ein wunderbares Backup der WB, die Speicherkarte der WB kann ja auch mal über den Jordan fahren und keiner merkt es.
    Mit den Kommastellen auf einem 7 Zoll passt, auch die Lesbarkeit ist super.


    noch einen schönen Ostermontag...
    Gruss
    Stephan

    34x Sovello SX-X-205, 2x Sunny Boy 3300
    1x SMA Webbox BT und Android Tablet mit SolarAnalyzer
    6,97 kWp ... leider nur bei Sonne und -30Grad :D

  • Zitat von jamesbond0


    :danke: funktioniert mal wieder super... wenn das mit der App so weitergeht kocht die auch irgendwann den Kaffee und mäht den blöden Rasen :D


    Hi Stephan,


    um Kaffee zu kochen, müsste man die CPU's der Tablets und Telefone mal richtig warm werden lassen. :mrgreen: Wie wäre es mit einem Android-Benchmark, basierend auf meinem Tool??? Ich stell mir das so vor, dass für die beiden Demo-Anlagen ein vordefniertes Set an Aktionen durchgeführt und mehrmals durchlaufen wird und zum Schluß die benötigte Zeit angzeigt wird. So könnte man die Leistungsfähigkeit der unterschiedlichen Geräte bzgl. Solardaten vergleichen (Hauptsächlich Parsen von Textdateien sowie Integer und Float Rechenoperationen). In der Zeit, wo der Benchmark durchläuft, hat man dann auch Zeit für eine gute Tasse Kaffee... :mrgreen:


    Viele Grüße und Dir auch noch einen schönen Ostermontag!


    Bis bald,
    Stephan

  • Zitat von Wolkenvertreiber

    Hmmm.....
    Seit dem letzten Update sind meine ganzen Vergleichsanlagen verschwunden :cry: ....


    Hier der Link
    http://www.wolkenvertreiber.kilu.de/solaranalyzer.htm


    Hi Wolkenvertreiber,


    keine Ahnung was da passiert ist, aber in Deiner Online-Konfiguration für SolarAnalyzer Lite unter http://www.wolkenvertreiber.kilu.de/config.xml sind nur 2 Anlagen drin. Musst Du wohl versehentlich eine falsche config.xml online gestellt haben.


    Von den Konfigurationen für SolarAnalyzer Online und Pro gibt es übrigens automtische Backups im SolarAnalyzer-Cache-Verzeichnis im gleichnamigen Unterordner. Ein solches Backup kannst Du im Reiter "Einstellungen" "Importieren".


    Viele Grüße,
    Stephan