Auslegung WR für 5,11kWp Anlage

  • Hallo,
    bin Anfänger.
    Was haltet Ihr von dieser Auslegung, wurde mir vom Solateuer empfohlen


    31 Mitsubishi PV-MF165EB3 mit 165Wp und als Wechselrichter den SMA Sunnyboy 4200TL (Multistring) dann kann ich an einen String 16 und an den zweiten 15 Module anschließen und da ich mit der WR-Leistung < 4,6kW bin darf ich einphasig einspeisen.


    Als Bruttopreis incl Montage habe ich 27 682,00€ bei 5,115 kWp


    Motageort ist Hausdache mit 37° und 25° Südabweichung nach Osten, keine Verschattung


    Bin mal gespannt, was die Profis dazu sagen.


    MfG
    Rudi

  • Willkommen Rudi,


    Zitat von rudigr


    31 Mitsubishi PV-MF165EB3 mit 165Wp und als Wechselrichter den SMA Sunnyboy 4200TL (Multistring) dann kann ich an einen String 16 und an den zweiten 15 Module anschließen und da ich mit der WR-Leistung < 4,6kW bin darf ich einphasig einspeisen.



    ...mit dem 5000TL/HC darfst Du selbstverständlich auch einphasig einspeisen...
    ...er wäre allerdings bei 5,1 kWp Generatorleistung überdimensioniert
    ...und macht die Anlage etwas teurer...
    ...der 4200 TL ist IMHO für 5,1 kWp bei der angegebenen Ausrichtung
    etwas knapp dimensioniert...
    ...mag aber ökonomisch o.k. sein... 8)



    respectfully


    Luke

  • Hallo rudigr,


    würde mich auch interessieren: Der 4200TL verträgt lt. Datenblatt eine maximale PV-Eingangsleistung von 4900 W. Was passiert, wenn an einem sonnigen Spätvormittag deine 5150 W den WR erreichen? Schaltet der dann ab? Für welche Zeit? Mit welchen Folgen? (Bei mir liegen 4,515 kWp am 4200 TL HC - und schon das erscheint mir bei einer Nennleistung von 4 kW hinreichend überdimensioniert. Bin aber kein Fachmann ...)


    Herzliche Grüße


    ohnedach

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz

  • Zitat von ohnedach

    Hallo rudigr,


    Was passiert, wenn an einem sonnigen Spätvormittag deine 5150 W den WR erreichen?
    ohnedach


    ...sie erreichen den WR nicht weil der WR den MPP der Module nicht einstellen kann...
    ...ab einem bestimmten Einstrahlungswert und bei geeigneter
    Modultemperatur fährt der Wechselrichter in ein Sättigungsmaximum...
    ...er nimmt den Modulen dann einfach nicht mehr Leistung ab...
    ....egal wie heftig die Sonne auch strahlt...
    ...solche Szenarien kommen allerdings selten vor...
    ...schaden dem WR nicht...
    ...mir sind auch keine Einschränkungen bei der WR-Garantie
    bekannt, wenn der PV-Generator üppig dimensioniert ist...
    ...solange die Leerlaufspannung passt...


    'tschuldigung das ich die an Rudi gestellte Frage beantwortet habe...


    respectfully


    Luke

  • Ich finde 5.1kWp auf 4.0kWac etwas heftig überdimenioniert! ob ökologisch sinvoll kommt auf den Preisunterschied zum 5000Tl drauf an....

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Habe eine Preisliste, aus der hervorgeht, dass der 5000er je nach Ausführung TL MS HC mit oder ohne ESS zwischen 90 und 150€ mehr kostet. Wenn es beim Gesamtpreis darauf ankommt weiß ich auch nicht......... . :oops:


    freundliche Grüße...., Heiko

  • Zitat von Helios

    Habe eine Preisliste, aus der hervorgeht, dass der 5000er je nach Ausführung TL MS HC mit oder ohne ESS zwischen 90 und 150€ mehr kostet. Wenn es beim Gesamtpreis darauf ankommt weiß ich auch nicht......... . :oops:


    freundliche Grüße...., Heiko


    bei mir war der Preisunterschied ca. 300 €

  • ....kann die Preisliste gern zuschicken, ich habe dort mein Material gekauft.


    frisco ..., da hat Dein Solarteur ordentlich zugeschlagen :roll:

  • Zitat von Luke


    'tschuldigung das ich die an Rudi gestellte Frage beantwortet habe...


    Hallo Luke,


    kein Problem - die Frage ging eigentlich an alle! :wink:


    Zu deiner "Unbedenklichkeitsbescheinigung" stellt sich mir allerdings die Frage: Warum schreibt ein Hersteller wie SMA in Datenblättern eine maximale PV-Generatorleistung fest, wenn mehr Leistung seinem Gerät eigentlich nichts schadet?


    Und allgemein zur Frage der Mehrkosten: Die diskutierten Mehrkosten für den 5000TL liegen bei max. 60 EURO pro kWp. Sollte man dafür wirklich riskieren den WR zu klein auszulegen?


    Viele Grüße


    ohnedach

    21 x Sanyo HIP-215, 1 x SMA 4200TL HC ESS, Solarlog100
    45 ° Neigung, reine Südlage, seit 28.09.06 am Netz

  • Zitat von Helios

    ....kann die Preisliste gern zuschicken, ich habe dort mein Material gekauft.


    frisco ..., da hat Dein Solarteur ordentlich zugeschlagen :roll:


    Denke es relativiert sich meine Sanyos waren billiger als auf deiner Preisliste
    und meine WR sind mit Trennschalter