Club der Siebener

  • Entschuldigung das ich Krümel mich melde, habe zwar keine 7 vor dem Komma, muss aber meine Glücksgefühle auch mal loswerden.
    Habe gestern für meine (4,76 KWp) Westanlage 6,07 erreicht, für die kleine Südanlage (1,89 KWp ) 6,40 erreicht, zusammengenommen sinds dann 6,15.


    Hurra und freu.


    Ich gebe nun zurück an die richtigen Einspeiser.




    Gruß Dirk

    28 Stk. Conergy SC 170 MA
    9 Stk. Heckert HS-PXL 210
    12 Stk Suntech STP 200
    12 Stk. Kyocera KD 210
    9 Stk. Suntech STP 270-24/vd


  • Moin Glückspilz,


    wie wäre es denn mit einer genauen Beschreibung der Strinaufteilung, verwendeten Kabel etc , damit sich ein genaueres Bild über die Ursachen der überragenden Leistungen Deiner Anlage machen kann ? Nochmals Gratulation von meiner Seite ...
    Wenn die Skala der Tageserträge ohnehin schon nach oben angepasst wird, dann auch bitte bei den Monatserträgen ein kWh/kWPeak bei drüberfahren mit dem Cursor auf die jeweiligen Tagessäulen , man rechnet nicht gerne selber aus ;-)


    mfg von 30 Autominuten weiter oben

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..

  • Zitat

    wie wäre es denn mit einer genauen Beschreibung der Strinaufteilung, verwendeten Kabel etc , damit sich ein genaueres Bild über die Ursachen der überragenden Leistungen Deiner Anlage machen kann ?


    Ob das wohl der wirkliche Grund ist...... :roll:
    Wenn es so einfach wäre......würde es ja jeder so machen.


    Würde mal eher nach dem Standortbedingungen fragen.....Ort,Verschattung, wirklich freier Horizont....Dachneigung.....
    Auch sind die Wetterbedingungen nicht immer vollständig gleich....


    Ich denke, wenn verschiedene Anlagen am gleichen Ort aufgestellt werden...
    ....werden sie auch ungefähr das gleiche an Ertrag liefern.


    Natürlich reagiert jedes Modul auf jeden Wechselrichter verschieden.....
    Ob das allerdings so herauszufinden ist......bezweifele ich.


    Zitat

    Meine Module/Anlage hat ein bescheidenes Schwachlichverhalten, weswegen bis ca März nur immer auf hinteren Plätzen der "Niedersachsen Statistik" aber dann wird aufgeholt bis zu den vorderen Plätzen ...War letztes Jahr so und jetzt wieder.


    Würde eher tippen, dass es daran liegt, dass die Tage im Winter an der Küste etwas kürzer sind als im Binnenland....
    Oder es liegt am Wetter.......

    7,0 kwp 40 x Solara S875TI/M
    1 Sunnyboy 2100 TL/ESS
    1 Sunnyboy 4200 TL HC/ESS


  • Moin ...


    ganz klares Nein ... Es liegt auch zum grossen Teil an den Modulen und WR Kombination:


    Wie sonst sind diese Monatserträge des (Gebiets)"Nachbarn" bei gleicher DN und sogar besserer Ausrichtung sonst erklärbar ?


    http://www.solarlog-home.de/white-sail-neuharlingersiel/


    Ich kann nur ganz klare Empfehlung an alle "neuen" Kraftwerksdirektoren geben sich die jeweils beste Anlage in ihrer Gegend zu "kopieren" und nicht auf "billig, billig" zu setzen !


    mfg vom Deich

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..

  • Ich habe mich vieleicht etwas "unglücklich ausgedrückt".....
    Natürlich sollten die Wechselrichter schon änliche Wirkungsgradeigenschaften haben.....
    .....auch sollten in den Modulen auch das drinn sein was drauf steht......


    Bei der Anlage
    http://www.solarlog-home.de/white-sail-neuharlingersiel/
    .....würde ich auf Verschattung am Morgen tippen.
    Auch läßt Angabe "Süd" viel Raum für Interpretationen. Tippe eher auf eine Südwestlichere Ausrichtung.....
    Auch bei den Wechselrichter gibt es sicherlich wirkungsgradstärkere Optionen.


    Aber trotzdem.....
    An der Küste läuft zur Zeit jeder Schrott........ :lol:
    http://www.photovoltaikforum.com/ftopic27479.html


    Nicht persönlich nehmen...... :wink:

    7,0 kwp 40 x Solara S875TI/M
    1 Sunnyboy 2100 TL/ESS
    1 Sunnyboy 4200 TL HC/ESS

  • Moin ......


    so heute Mittag (1408 Uhr) beträgt die gemessene Modultemperatur (Unterseite) 13,5 C , Ostwind 25 km/h Mittel 45 km/h Spitze ...Generatorleistung DC über Nennleistung ....

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..

  • Hehe!


    Gestern über 32kWh. Macht etwa 7,2kWh/kWp, bei meiner besch...eidenen Ausrichtung =)

    2008: 21 x Kyocera KD 210 GH-2P = 4,41kWp @ SB4000 TL-20 - OSO, 30°
    2013: 19 x Q.Cells Q.Peak-G3 275W = 5,225kWp @ SB3600 TL-21 - O/W, 30°


  • Moin ...


    Habs schon kommen sehen anhand der Satellitenbilder heute ...Bei uns zog immer wieder so eine "Wolkensuppe" rüber ...nur bei Fehmarn glitten die (Quell)Wolken südlich daran vorbei in Richtung Ostsee ... Ihr habt auch bei Nordsträmung noch einen Vorteil , da ihr von einem Föneffekt der norwegischen Erhebungen profitiert womit sich die Wolken dann auch auflösen ....


    Wäre interessant hier auch waschechte Meteorologen zu haben, die was über bevorzugte Sonnenstundengebiete erzählen könnten.


    mfg vom Deich

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..

  • Muss schon sagen,diese tadellose Wetter im Norden,wenn bei Euch die Sonne scheint,dann den ganzen Tag OHNE WOLKEN.


    Da komm ich nicht hin,jeden Tag Wolken,meistens Nachmittags.
    Hätte der gestrige Tag wenigstens ohne Wolken stattgefunden,dann wären es knapp über 7kw/kwp geworden,leider nur 6,77kw/kwp.


    Aber habe ja noch gut 4 Wochen Zeit ,die sieben zu knacken.


    Gruss Zentralschmiertechnik