Solarmax und Daten Online

  • Ich habe mir eine Anlage mit den u. g. Wechselrichter bestellt. Nun meine Frage:


    Die Wechselrichter sind Solarmax 6000C und 3000E. Wie kann ich diese Log Daten abgreifen, auf einen Rechner nachbilden und evtl. mit einem Programm im Internet veröffentlichen.


    Klappt das mit den Wechselrichtern bzw. was brauche ich dazu?
    Ähnlich wie hier: http://www.klungler.de/pv/index.htm


    Danke für die Antworten!


    hansmann

  • Du brauchst nur ein Datenkabel um die Daten aug deinem PC zu visualisieren. Software auf der HP des Herstellers.
    Auf der Intersolar 2005 wurde auf das 4 Quartal05 ein solches System angekündigt.... auf der HP steht jedoch noch nix davon.... damit sei es möglcih das Datenlogger-File auf eine HP zu stellen.

  • Hallo!


    Ich habe zwar den Datenlogger von Solarmax aber ich muß sagen die Software, bzw die Auswertung haut mich jetzt nicht um!
    Ich hätte mir da was anderes vorgestellt.



    Bert


    P.S. Wenn es was zum Online stellen gibt, meldet euch bei mir!!!

  • Hallo!


    Hab mich jetzt mal etwas mit dem MaxTalk beschäftigt, denn heute bin ich offiziell ans Netz gegangen. Der Monteur von EOn hat den Zähler installiert. Jetzt muß ich leider feststellen, daß ein Menü Passwort geschützt ist, wer kann mir da weiterhelfen.
    Danke!


    Bert

  • Du brauchst das Passwort nicht. Ausser du möchtest am Wechselrichter die Netzparameter ändern.


    Na ja... mit MaxView siehts nicht so schlecht aus.. mal abwarten was das Online- dings bringen wird..

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Hi!


    Ja dann hoffen wir mal das das Onlie DING bald kommt! Kann ich auch mit einer anderen Software meine Daten auslesen?
    Das ich mit dem Passwort Netz - Einstellungen ändern kann ist mir klar.
    Kannst Du mir es trotzdem mitteilen?


    Danke!


    P.S Wo ist denn der Jumper für die VDEW Modus deaktivierung, bei mir ist kein roter Jumper auf der Steuerplatine gesteckt. Mir ist klar das ich den Jumper nur bei 3Phasiger Einspeisung entfernen darf.


    Bert

  • Hab gerade etwas rum gegoogelt:


    http://www.solarmaxportal.com


    leider funktioniert das Demo nicht....


    Ne das mit dem Passwort lieber nicht nachdem was ich da unterschrieben habe..... du kannst nichts verbessern ohne das es ilegal wird! Anonsten kannst du nur die max P/I/I reduzieren! Ausser das mit der blöden Netzimpedanzprüfung kannst du deaktivieren ist aber auch ilegal..


    ?? roter Jumper?? Selbst bei 1 phasiger einspeisung darfs du mit der maximalen Leistung des Gerätes einspeisen! 22A*230V= 5060W und das ist ja die Leistung des Gerätes!


    oder was meinst du?

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Hi!


    Ich habe die Service Abteilung mal angeschrieben, das Passwort erhält man nur wenn man ein Dokument unterschreibt.
    Naja, so dringend brauche ich es ja nicht. Und wenn doch dann beantrage ich es halt schnell.


    Hab gerade noch festgestellt das teilweise kurz ein Fehler auf dem Wechselrichter erscheint. Netzimpedanz zu hoch! Was kann das den sein?
    An der Zuleitung kanns nicht liegen, hab ein 10mm² gelegt, bzw. schon gehabt. Und der Fehler tritt nicht an allen WR auf.
    Vom Trafo bin ich ca. Luft 150m entfernt


    Jetzt noch was zu der Solarmax Software, ich hab zwar noch nicht direkt bei Solarmax nachgefragt, aber irgendwie ist das meiner Meinung nach Schrott!


    Wieso gibts den nicht so eine "Art" Sunny Report dafür. Was zum Online stellen!


    Oder wie kann man denn den RS485 Bus anders auswerten? Gibts eine alternativ Gerät, was alles kann?


    Und der Preis, wäre auch Interessant.


    Mann. O Mann, jetzt is es aber viel geworden!


    Aber trotzdem Danke!!!


    Bert

  • Tach

    Zitat von Bert1

    Hi!



    Hab gerade noch festgestellt das teilweise kurz ein Fehler auf dem Wechselrichter erscheint. Netzimpedanz zu hoch! Was kann das den sein?
    An der Zuleitung kanns nicht liegen, hab ein 10mm² gelegt, bzw. schon gehabt.
    Bert


    Querschnitt und Länge der leitung gehören zusammen bei Thema
    Widerstand
    Also wie lang ist die Zuleitung zu den WR ?
    MfG