WR der Fa. Solarworld - Sunplug - Erfahrungen

  • Hallo Gemeinde,


    bin neu hier und hole zur Zeit Angebote ein für eine ca. 4-kwp-Anlage. Bin mir insgesamt aber noch nicht sicher ob ich überhaupt eine Anlage installieren soll.
    Darunter ist auch ein Angebot mit PV-Modulen und WR der Fa. Solarworld. Nachdem ich keine Berichte/Erfahrungen mit den WR dieser Fa. gefunden habe - meine Frage:
    Wer kann mir Erfahrungen mit dem WR SPI 3000 Sunplug zukommen lassen ? Das techn. Merkblatt liegt mit vor. Sind diese WR besser oder schlechter wie Kaco, SMA oder ...
    Herzlichen Dank für eure Antworten.


    Gruß Weinrebe. :wink:

  • Hallo!
    Wie du in meiner Signatur sehen kannst, habe ich sowohl SMA als auch den SunPlug.
    Alle laufen gut, ich kann (noch) nichts negatives sagen. Ich würde sagen, es kommt darauf an welcher besser zu deinen Modueln passt.
    Ich hatte erst drei SMA - dann Erweitert und da hat (wg. Verschattung/ Mulitsrtings) der SPI die Nase vorn.

    12,2 kWp Solarworld L-Förmiges Dach 38°
    32 x SW210 Poly / 2 x SMA 3300TL (245° SW)
    11 x SW210 Poly / 1 x SMA 2100TL (245° SW)
    15 x SW210 Poly / 1 x Sunplug SPI 3000 (155° SO)

  • Hallo Weinrebe,
    bin seit 5 Tagen Betreiber von zwei Sunplug 4500 HV, zu Leistung und Wirkungsgrad kann ich nicht viel erzählen aber von dem Betriebsgeräusch. Ist bei mir im Kellerflur installiert und bei Volllast deutlich noch im Stockwerk drüber zu hören. Der Hersteller der WR ist Powerlynx, Photowatt vertreibt aber baugleiche . Du solltest darauf achten das die Strings symmetrisch belastet werden (gleich Anzahl der Module pro String) damit die WR in Master Slave betrieben werden können, um in den höheren Wirkungsgrad im Teillastbetrieb zu erhalten.
    Hoffe Dir geholfen zu haben.
    mfg
    Tom

    9,9kWp, 60xSW165 Mono, 2xSunplug 4500, Süd, 35°Dachneigung

  • Zitat von cantdrive55

    Der Hersteller der WR ist Powerlynx, Photowatt vertreibt aber baugleiche .


    Woher hast du diese Infos?
    So weit mir Solarworld mitteilte ist das ein dänischer Hersteller Namens Danfoss.


    Danfoss setzen wir in unserer Firma übrigens seit Jahrzehnten im Bereich Frequenzumrichter ein. Wenn man dann mal wieder zu einer Anlage kommt, die seit 20 Jahen läuft, sieht man nur sehr selten mal einen Gerätetausch.

    12,2 kWp Solarworld L-Förmiges Dach 38°
    32 x SW210 Poly / 2 x SMA 3300TL (245° SW)
    11 x SW210 Poly / 1 x SMA 2100TL (245° SW)
    15 x SW210 Poly / 1 x Sunplug SPI 3000 (155° SO)

  • Powerlynx gehört Danfoss oder ist irgendwie verkuppelt.....
    Wers noch nicht gemerkt hat... Sunplug=Photowatt=Kyocera=Solarstocc und vieleicht noch andere....

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Hallo cantdrive55, Wechsel-Richter,


    wahrscheinlich liegt Ihr gar nicht soweit auseinander.


    Meines Wissens (bzw. das der Zeitschrift Photon) ging 2002 die Fa. Powerlynx aus Danfoss hervor. Aber wirklich produziert werden wesentliche Teile des Wechselrichters bei der ebenfalls dänischen Fa. BB Electronics AS. Details in der Photonausgabe 1/2006.


    Aber was sagt uns das über die Qualität des Produkts, wenn wir wissen wer im Auftrag für wen Wechselrichter fertigt?


    Gruß


    Holger



    P.S. Selber habe ich sowohl SMA WR als auch Kyocera WR (gefertigt von Powerlynx) im Einsatz. Beide machen das was sie machen sollen - soll heißen ich bin mit Ihnen zufrieden.

  • Hallo Wechselrichter,
    habe den Hersteller aus der Photon5/2006 S.88, dort ist der WR von Photowatt als Powerlynx-Gerät beschrieben und mein Solateur sagte Photowatt und Solarworld sind baugleich, also ist Solarworld=Powerlynx.


    Aber wie sieht es mit dem Lärm bei anderen WR aus, gibt es Vergeichswerte?. Leider hat es die Lautstärke der WR noch nicht ins Datenblatt geschafft und gerade das hätte mein Entscheidung eher beeinflußt als Gewicht, Farbe, etc., gerade wenn der WR nicht im letzten Kellerwinkel installiert wird.
    Gruß
    Tom

    9,9kWp, 60xSW165 Mono, 2xSunplug 4500, Süd, 35°Dachneigung

  • war längere Zeit wg. PC-Problemen nicht mehr online. Danke für eure Antworten. Die Installation der Anlage ist im Moment zurückgestellt, da ich über das Winterhalbjahr erst die "Beschattungsprobleme" meines Daches analysieren möchte.


    Gruß Weinrebe

  • Zitat von cantdrive55

    Aber wie sieht es mit dem Lärm bei anderen WR aus, gibt es Vergeichswerte?.


    Die SMAs klicken im Sekundentakt, der Sunplug pfeift.

    12,2 kWp Solarworld L-Förmiges Dach 38°
    32 x SW210 Poly / 2 x SMA 3300TL (245° SW)
    11 x SW210 Poly / 1 x SMA 2100TL (245° SW)
    15 x SW210 Poly / 1 x Sunplug SPI 3000 (155° SO)

  • Klicken= Netzimpedanzprüfung


    Pfeiffen= keine vergossenen Spulen!

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C