Dachfläche in Mecklenburg Vorpommern zu vermieten, ca 500qm

  • Hallo habe gerade eben beim stöbern hier die diskusion über Asbest gelesen.
    Ich bin Dachdeckermeister und habe die Prüfung TRGS 519 im Umgang mit Asbest vor 11 Jahren abgelegt.
    Zum heutigen Standpunkt ist es generell nicht erlaubt Asbest in irgeneiner Form zu überbauen, es gibt auch keine Sondergenhemigungen.
    Ich habe im Dezember mit sämtlichen behörden im Raum HN gesprochen, da ein Bekannter sich von einem Verkäufer hat blenden lassen und den Vertrag unterschrieben hat, ebenfalls hatte er eine enorme Anzahlung geleistet.
    Aber Unwissenheit schützt nicht vor Strafe und der Rückbau ist ebenfalls
    garantiert.Falls noch jemand fragen hat info@wieland-bedachungen.de



  • Naja, Werner Langer vom Regierungspräsidum Kassel hat laut Aussage 2008 bisher keine einzoge Ausnahmegenehmigung gesehen bzw. erteilt.
    Ich habe hier bei uns im PLZ Bereich einige Anlage gesehen, die auf Asbest errichtet wurden und wir erwägen Klage wegen Wettbewerbsverzerrung und Verstoß ggn. das besagte "AntiAsbest" Gesetz.


    Meiner Meinung lohnt bei Asbest nur Dünnschicht mit DAcherneuerung, dafür aber dann 25-30 Jahre Pachtfreiheit !


    MArkus