Dachfläche in Mecklenburg Vorpommern zu vermieten, ca 500qm

  • Nicht optimal und dann noch Asbest. Scheinbar ist das Gebäude auch ohne Nutzung. Dennoch bitte die Kontaktdaten senden. Danke.

    offen - direkt - ehrlich

  • Ich will euch ja nich den Spass verderben, aber.....


    Das Bebauen von Asbestdächern ist verboten. Auch wenn im Forum oftmals was anderes behauptet wird.


    MfG


    Heinz

    29,90Kw/p + 22,0kw/p + 24,0 kw/p + 23,4 kw/p + 43,17 kw/p + 32,11 kw/p + 63 kw/p + 72,90 + 346,80+ 23,90 + 12,42 + 280/2 + 500 / 2 + 501/3 + 232 /3 = 1.326,93 kw/p bestehend aus KC130GTH-2 , KC 200 GTH-2, FS,Trina Solar, Canadian Solar

  • @ luckshome


    PV auf Asbest verbauen ist ein Straftatbestand, das stimmt. Ausnahmegenehmigungen sind aber gängige Praxis. Mehr Informationen sind bei dem Umweltinstitut in Offenbach zu bekommen.


    Solateure/ Monteure sind mit einem entsprechenden Sachkundenachweis authorisiert auf Asbestdächern PV zu installieren. Ob das im Einzelfall allerdings Sinn macht ist immer sehr genau anzuschauen.


    Love and Light, der Lichtblick

    nature-solar e.K. - Projektierung und Handel von PV-Komponenten - Jürgen Staab - Am Rehacker 22 - 36110 Schlitz - Tel. 06642 / 919256 - Fax 06642 / 919257

  • Nix für ungut, aber Asbest ist schon ziemlich heftig und dann noch ein Bild von der Nordwest Seite einstellen. Aber die Südost Seite wird auch nicht besser aussehen, außer dass sie zwei Gauben hat.

    Gruß
    Lothar

  • natürlich ist das kein neues Dach, habe auch die Bilder dazu eingestellt damit das klar ist.
    Ich gehe davon aus, dass hier Experten lesen und entscheiden ob es Sinn macht selbiges zu nutzen.
    Es geht mir darum auszuloten ob Interesse daran vorhanden ist.
    LG
    CD

  • Hallo Christine-Josefine,


    oben schreibst du, dass es sich um ein Südwest Dach handelt. Das von dir gemachte Bild zeigt aber die Norwest Seite. Das Dach hat überhaupt keine Südwest Seite. In der Google-Earth Ansicht ist eindeutig zu sehen, dass es eine Südost Ausrichtung hat. Da ist aber der Bewuchs anders und deshalb wäre es gut gewesen, wenn du einmal um die Scheune rumgegangen wärst und die richtige Seite fotografiert hättest.


    Wenn du also Interessenten suchst, solltest du schon die Bilder einstellen, die die richtige Dachhälfte zeigen. Das es sich um Wellasbest handelt, kann man auch an einem Bild von der andern Dachseite erkennen.

    Gruß
    Lothar

  • hallo josefine


    also ein Dach mit Asbestzementplatten muss in jedem Fall vor der ´Belegung saniert werden.
    aber auch ich hätte evtl. interesse...bitte pn bei Bedarf


    Gruß Joe

  • Würde mich auch für das interessieren, gruß Yvonne