Status: warten

  • Hallo ,


    bei mir sind zwei Wechselrichter ( SMA 1100E und SMA2100TL ) auf ein Einspeisezähler geschaltet.
    Über die Nachmittagszeit erscheint im 1100E immer für ca.15 Min im Display "Status warten".Ich nehme an dort wird mit dem EVU kommuniziert.
    Aber warum nur bei Einem WR. Und warum solange? Wer weiss Bescheid?


    Gruß sunny47

    34xREC 225Watt,
    Power One PVI 1x3,0, 1x3,6 OUTD-S
    -55°Ost, DN38°

  • Hallo sunny47,


    das ist aber komisch mit dem Status warten. Habe ich nur beim Einschalten morgens und abends oder wenn ein Gewitter ist wo die Einstahlung bis auf Null geht.
    Was hast Du für einen Zähler (eletronisch oder mechanisch)? :?: Der Zählerstand wird normalerweise einmal am Ende des Jahres dem EVU mitgeteilt. Da muss irgend ein Problem mit diesem Wandler sein.
    Hast Du auch einen Daten Logger oder einen PC der die Daten erfasst :?:


    Gruss
    Spornrad

    Anlage 1: 3,2 kWp - 16 Total TE2000 - SMA SB3000
    Anlage 2: 3,2 kWp - 16 Total TE2000 - SMA SB3000
    Anlage 3: 2,1 kWp - 11 Heckert 200 - SMA SB2500
    Monitor: Solarlog 400 - im Netz seit Dez. 2005

  • Hi,
    das ist ein ganz normaler Zähler, der vom EVU gemietet ist und für den ich im Jahr 18€ Messpauschale zahle.


    Gruß sunny47

    34xREC 225Watt,
    Power One PVI 1x3,0, 1x3,6 OUTD-S
    -55°Ost, DN38°

  • Hallo sunny47,


    also am Zähler kann es definitiv nicht liegen. Auch kommuniziert ein Wechselrichter nicht mit dem EVU. Er überprüft jedoch das lokale Stromnetz (Spannungen.....).


    Wie lange ist die Anlage schon in Betrieb? Würde hier mal den Solateur informieren, denn eventuell hat der Wechselrichter einen defekt. Es kann auch sein das die Netzspannung an der einen Phase des betreffenden Wechselrichters zu hoch ist und er sich dadurch abschaltet. Oder auch ein Temperaturproblem? Wie warm ist es am Standort der Wechselrichter?


    Ursachen gibt es viele aber normal ist das nicht.


    Grüße und hoffe dir erstmal geholfen zu haben

    11,84 KWp Ausrichtung 250 ° West Neigung 42° - 64xAleo 185 4xFronius IG 30

  • Hallo,Dein Problem liegt im Programm des Wechselrichters.
    Wenn Du schlagartig Sonneneinstrahlung bekommst,ist der Impedanzsprung für den Wechselrichter zu groß und er schaltet sofort ab.
    Dann geht er in den Status Warten.
    Das passiert bei einigen SMA WR öfters am Tag.
    Kannst Du evtl den Zac-Wert aufzeichnen,da erkennt man den Impedanzsprung sofort.


    Das Problem kann man über SunnyData beheben.
    Dafür braucht man aber einen Code.(ich habe einen)
    Bei Interesse melde Dich,dann machen wir das telef.


    Gruß LutzH

  • Hallo Lutzh,


    das Problem ist aber hauptsächlich während des Tages wenn die Sonne schon längst scheint. z.B wolkenloser Himmel im Juli


    gruss sunny47

    34xREC 225Watt,
    Power One PVI 1x3,0, 1x3,6 OUTD-S
    -55°Ost, DN38°

  • Ich hab das immer bei meinem SWR 700 gehabt
    ruf mich morgen gegen 10,00Uhr an
    057033526
    dann klinken wir uns mal in deine WR´s ein und gucken mal.
    gruß Lutz

  • Hallo LutzH,


    leider bin ich morgen nicht zu Hause, kann ich dich nächste Woche erreichen?


    Gruß sunny47

    34xREC 225Watt,
    Power One PVI 1x3,0, 1x3,6 OUTD-S
    -55°Ost, DN38°

  • Hallo Sunny47,


    Wieviele Module und welche hängen an den Wechselrichtern ???
    Wo hängen Sie evtl im Speicher ???
    Wie ist deine Dachausrichtung ???
    Hat er mal Gelb geblinkt, so dass er vielleicht im Temperaturderaiting ist???


    Bitte mache noch nähere Angaben


    Ping Slammy

  • Hallo Ping Slammy


    WR SWR 1100E von SMA hängen an 10 Isofoton I-159 MC
    WR SB 2100TL von SMA an 12 SE-Projekt SEM 160.


    Beide hängen im gut isolierten Speicher. LED brennt nie gelb.
    WR SB 2100TL ist nie im Status :warten.


    Dach=SÜD


    gruß sunny47

    34xREC 225Watt,
    Power One PVI 1x3,0, 1x3,6 OUTD-S
    -55°Ost, DN38°