SolarEdge Warmwasser-Controller -> Shelly -> Heizstab, HA Regeln

  • Team, vielleicht könnt Ihr mir helfen.


    Wir haben einen SolarEdge WR, eine 10kWh Batterie und einen SolarEdge Smart Energy Warmwasser-Controller (SMRT-HOT-WTR), verbunden mit einem Heizstab (ELHO Einschraubheizkörper, 3kW 230V).

    Die Batterie wird geladen, wenn diese voll ist, wird der Heizstab aktiviert.


    Mein Vorhaben: Ich will die Energie selbst effizienter nutzen.

    Dabei stelle ich mir Szenarien vor wie:

    Falls Batterie um 05:00 Uhr > 40% und Sonnenstundenvorhersage > 4 Std. bis 12:00 Uhr, dann Aktivierung Heizstab für 1 Std.


    Solche Szenarien sind mit der SolarEdge App nicht möglich, aber ich nutze Home Assistant und diese Regeln sollten damit sehr leicht umzusetzen sein.

    Jedoch ist der Heizstab nicht mit HA verbunden.


    Meine Frage: Wäre es möglich einen Shelly zwischen Warmwasser-Controller und Heizstab zu setzen?

    Damit müsste SolarEdge den Heizstab dauerhaft aktiviert haben - besteht darin eine "Gefahr"?


    Ich würde hierfür einen "Shelly Plus 1PM" verwenden, bzw. durch einen Elektriker einbauen lassen.


    Leider ist es aus baulichen Gründen nicht möglich den Warmwasser-Controller komplett abzuschaffen, das wäre sonst natürlich auch eine Idee.


    Herzlichen Dank für Eure Meinungen und mit Grüßen

    Paul