Überschussladen + Brauchwasser mit SMA WR

  • Moin Leute,


    nach wie vor habe ich den Plan mit meinem SMA Tripower X 15-50 Überschussladen zu wollen und im Sommer den Warmwasserspeicher zu füttern.


    Für beides habe ich noch keine ideale Lösung.


    Aktuell denke ich an eine Wallbox von Gemini Go-e. Benötigt man dafür auch den Controller von Gemini wenn ein HomeManager von SMA vorhanden ist. (Falls Eigenproduktion nicht reicht, möchte/muss ich natürlich aus dem Netz beziehen können).


    Für das Warmwasser, denke ich an einen Heizstab (Heizelement) den ich in den Speicher schraube. Dieser wird dann von einer Funksteckdose gesteuert die mit dem HomeManager verbunden ist.


    Bin für eure Ideen dankbar :danke:

  • nimm beim Heizstab die ELWA 2

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 01/2022
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • der funktioniert sehr gut mit dem SHM

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 01/2022
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Ich habe mich jetzt für eine SMA Funktsteckdose und einen 2kW Heizstab entschieden.


    Kann mir jemand sagen wie ich die Funksteckdose nun mit dem HomeManager verbinde? In der Anleitung der Funksteckdose steht ausdrücklich drin:


    Die SMA Funksteckdose ist

    1. ein Zubehörteil für den Sunny Home Manager.

    Steuerung über Sunny Home Manager

    Für die Steuerung über den Sunny Home Manager, beachten Sie ausschließlich die Anleitungen des Sunny Home Managers.


    2. ein Repeater zwischen Geräten mit

    SMA BLUETOOTH® Wireless Technology.

    Verwendung als Repeater

    Dieses Dokument gilt ausschließlich für

    die Verwendung der SMA Funksteckdose als REPEATER.


    Und in der Anleitung des HomeManager steht:



    Voraussetzungen:

    • Die neue Funksteckdose muss im Heimnetzwerk eingerichtet sein.


    Also was wäre denn der erste Schritt? Ich verstehe nicht wie ich das Teil ins Heimnetzwerk bekomme…

  • SMA Funktsteckdose

    Das gibt es meines Wissen nicht oder nicht mehr.


    Es gibt kompatible, z. B. die von AVM, Edimax oder Shellys.


    SMA BLUETOOTH® Wireless Technology.

    Das hört sich für mich nach der inzwischen nicht mehr verfügbaren Anbindung der älteren WRs und dem HM 1 über Bluetooth an. Der HM 2 und die aktuellen SMA WR haben kein Bluetooth mehr.

    26 x 380 Watt Süd/West, 10 x 425 Watt Süd, 19 x 420 Watt Nord/Ost -> 22,1 kWp

    SMA Tripower STP 8 & 10, kein Akku :)