DAS ist jetzt richtig hart... selbst ein Hoymiles HM600 stört im Nahbereich FM-Funk... ich habe es getestet mit On-Off und FM-Radio. :-(( WER ersetzt uns diesen Schaden?

  • Hey Community,


    in diesem Thema musste ich leider echt feststellen, dass auch mein originaler HM-600 600WATT tatsächlich mein FM - Radio stört im Sekundentakt.

    Da hört man echt im Sekundentakt immer ein knack imFM-Ortsradio. Wenn der Hoymiles OFF ist, ist dieses Problem tatsächlich weg.


    Was überlegt Ihr Euch nun seitens Hoymiles-Support, denn ich nutze meinen HM600 ohne DTU & Co echt wie er von Euch geliefert wurde.


    Wenn mein HM600 off ist, lüppt mein FM-Radio einwandfrei, womit ich mir dabei nun selbst ins eigene Fleisch schneide. :-((


    LG, 08/15

  • Hast du mal ein Digitalradio ausprobiert?

  • Hast du mal ein Digitalradio ausprobiert?

    Das ist wenig zielführend, da ich als Mitmieter in einem Wohnblock keinem Mitmieter rund um meine Wiüohnung vorschreiben könnte, welche Art von Radioempfang genutzt wird. 🤔


    Bei meiner eigenen Feststellung stand das Radio etwa 2 Meter vom Hoymiles entfernt, und der betreffende Sender kam auch nur eher schwach rein. Das genaue FM-Frequenzband hatte ich mir gestern nicht gemerkt, aber das ist ja reproduzierbar.


    Auch kann ich nachstellen, wie weit mein HM600 genau diesen Radiosender abseits vom Hoymiles auch außerhalb meiner Wohnung im Haus beeinträchtigt.


    Ich hätte halt keinen Bock, meinen korrekt registrierten und angemeldeten HM600 deswegen künftig nicht mehr nutzen zu dürfen. :-((

  • den stress mit dem funkmessdienst wollen sie definitiv nicht, die sperren alle geräte wenn das rum kommt.

    Den HM800 hat man deswegen ja schon vom Markt nehmen lassen aufgrund deutscher Behörden. Wie aber geht es nun mit diesen Geräten weiter, denn ich habe meinen HM600 inzwischen auch schon knapp ein Jahr legitim am lüppen.

  • Da hört man echt im Sekundentakt immer ein knack imFM-Ortsradio. Wenn der Hoymiles OFF ist, ist dieses Problem tatsächlich weg.

    Damit ist zwar klar dass der Wechselrichter das verursacht, aber deshalb muss er nicht mangelhaft sein.
    Jedes elektronische Gerät sendet irgendwelche Felder aus. Die Frage ist, ob sie unterhalb des zulässigen Limits liegen.

    Wie viel da so ausgesendet wird, hängt auch stark von der String-Verkabelung ab.

    Wenn ich das Problem hätte, würde ich untersuchen:

    - wird ein anderes UKW-Radio auch gestört

    - macht ein andere Wechselrichter das auch (dazu muss man natürlich noch einen haben)


    Ich bin Funkamateur, und sehr sensibel was Funkstörungen angeht, aber meine drei Hoymiles stören hier bisher nicht so dass es mir aufgefallen wäre.


    Paul

    8 kW: 33 x Isofoton ISF-245 black (Ost, 23°), KACO 10.0 TL3

  • Ich bin Funkamateur, und sehr sensibel was Funkstörungen angeht, aber meine drei Hoymiles stören hier bisher nicht so dass es mir aufgefallen wäre.

    fällt sicher nur auf, wenn man gezielt danach sucht... und dann aus einer Mücke einen Elefanten machen.
    Will nicht wissen, wie viele Netzteile oder andere Strombetriebene Geräte bei mir im Haus ebenfalls solche Störungen hervorrufen würden...