N-Ergie Netz tauscht Zähler und kennt ihn dann nicht

  • Hab gerade eine Erfahrung der dritten Art und weiß nicht so ganz wie ich da rauskomme.

    Die letzten Jahre war ich Discovergy Kunde, hatte also einen Zähler von denen verbaut.

    Nach ihrem Insolvenzverfahren, Datenverlust und Verkauf habe ich gekündigt.

    Daraufhin hat mit der Netzbetreiber (N-Ergie Netz) wieder einen eigenen Zähler eingebaut (lustigerweise das gleiche Modell wie Discovergy, nur ohne Kommuikationsmodul).

    Stattgefunden hat das am 17.01.24, also vor drei Monaten.

    Bis heute kennt die N-Ergie Netz den von ihnen verbauten Zähler jedoch nicht.

    Leider kennt ihn somit weder mein alter, noch meine aktueller Stromanbieter.

    Mein alter Anbieter hat meinen Jahresverbrauch nun geschätzt und mein neuer Anbieter glaubt ich habe noch den alten Zähler verbaut.

    Ich habe sowohl dem alten also auch dem neuen Anbieter über den Zählertausch informiert aber die brauchen die Info natürlich vom Messstellenbetreiber.

    Mit der N-Ergie Netz habe ich schon mehrmals gemailt und telefoniert aber komme zu keinem Ergebnis.

    Die wissen nicht was sie tun sollen.

    Zuletzt wurde ich gefragt ob der neue Zähler denn von ihnen oder von einem anderen Messstellenbetreiber ist und wer ihn eingebaut hat.

    War ja versucht zu antworten, dass der Bäcker von nebenan den Zähler eingebaut hat.

    Bin echt ratlos... :?:

  • Zähler von anderen Netzbetreiber als dem VNB habe ich nicht auf dem Schirm. Daher habe ich vielleicht komische Fragen:

    War Discovergy nur der Messstellenbetreiber oder auch noch dein Stromlieferant?

    Wie kam es zum Datenverlust? Die Zähler sollen doch 1 Jahr Stände zwischenspeichern!?


    Beweissicherung!

    Hast du noch die Ankündigung "am 17.1. kommt ihr neuer Zähler" und das Übergabeprotokoll (alter Zählerstand/neuer Zählerstand? Irgendwelche Abweichungen von Zählernummer im Protokoll und beim realem Gerät

    Machst du regelmäßig Fotos vom Zähler? (auf den elektronischen Speicher würde ich mich derzeit nicht verlassen).

    Mit der N-Ergie Netz ...

    Die wissen nicht was sie tun sollen.

    Die sind 100% für dich zuständig und wissen nix?

    Dann verlange einen erneuten Zählertausch. Schätzwerte sind doch ein Unding.

  • Hab mich vielleicht undeutlich ausgedrückt. ;)


    Discovergy war nur Messstellenbetreiber, Stromanbieter hatte ich jedes Jahr einen anderen.

    Discovergy hatte dieses Jahr einen Servercrash und kam dann nicht sauber an ihre Backups ran bzw. haben beim Restore festgestellt, dass die Backups auch nicht ok waren.


    Ich habe beide Zählerstände vom 17.1. den vom Discovergyzähler sehe ich noch im Portal und der neue von der N-Ergie Netz hatte 0, sowohl beim Bezug als auch beim Einspeisen, also nagelneu.

    Ich habe meine Zählerstände quasi sekundengenau im HA bzw. einer InfluxDB.


    Protokoll habe ich nicht bekommen, ich weiß auch nicht ob der alte Zähler bei Discovergy angekommen ist. Ich erwarte da eigentlich noch eine Mahnung oder Rechnung weil N-Ergie den verloren hat. ;)


    Jo die sind zuständig, sind sowohl Netz- als auch Messtellenbetreiber und haben mich auch im System. Aber laut ihrem System hängt noch der Zähler von Discovergy bei mir im Keller.


    Hab mir auch schon überlegt ob ich noch mal einen Zählertausch beauftragen soll.

    Von mir aus können sie den aktuellen aus- und wieder einbauen.