Stromtarife für Betriebsstrom PV Volleinspeiser

  • Hallo zusammen,


    Ich gehe in den kommenden Tagen mit meiner 24,88kwp Anlage als Volleinspeiser in Betrieb. Könnt ihr mir Stromanbieter nennen die für die Betriebskosten etwas höhere kWh Preise anbieten aber dafür günstigere Grundgebühren haben.


    Danke euch

  • Schau mal hier: Ein-Preis-Stromtarif

    War bis vor kurzen da Kunde, bis die den kWh verdoppelt haben. Da bringt mir die 0 EUR Grundgebühr auch nix X/

    Süddach DN 30 // NRW // 8,80 kWp // Kostal Plenticore Plus 8.5

    Norddach DN 25 // NRW // 9,72 kWp // Kostal Plenticore Plus 7.0

    Schwarmverschaltung // KSEM // BYD HVS 10.2 kWh

  • Stimmt hatte ich vergessen, da ich eh drüber war und es daher keine Auswirkungen hatte.

    Schade, dann ist es wohl für den Volleinspeiser doch nicht das Richtige.

    Süddach DN 30 // NRW // 8,80 kWp // Kostal Plenticore Plus 8.5

    Norddach DN 25 // NRW // 9,72 kWp // Kostal Plenticore Plus 7.0

    Schwarmverschaltung // KSEM // BYD HVS 10.2 kWh

  • Was hängt denn da dran?


    Also ich habe an meiner VE Anlage einen 1 Richtungszähler, der nur den Strom erfasst, der eingespeist wird. Der WR geht bei Sonnenuntergang aus und morgens wieder an. Mein Netzbetreiber hat auch nie was in der Richtung gesagt, wie soll er das auch messen bei einem 1 Richtungs- Zähler?


    Mein ZNAS und RSE und der andere ÜE WR hängen am anderen Zähler.


    Wie ist es bei dir?

    Absichtlich < 25 kWp geblieben? Was hätte drauf gepasst?

  • Hallo,


    Bei mir wurde ein 2 Richtungszähler gesetzt. Es wären 26 kwp gegangen wollte aber das RSE vermeiden. Erstens mal wegen den Kosten und 2. mal wegen Platz im Zählerschrank. Welchen Netzbetreiber hast du? Bei mir sind es die bayernwerke. Der Wechselrichter ist ja nachts im Standby und verbraucht Strom

  • ok verstehe,


    Bei EAM, muss glaube nur für die Messstellengebühr einen kleinen Betrag im Jahr zahlen, glaub um die 12-15 €


    Bin ich mal gespannt ob Du da drum rum kommst oder was günstiges findest.