Bitte um bewertung einer 74 KW Anlage NRW

  • Standort: Lünen 44532
    Dachneigung: 5 %
    Ausrichtung 150 Grad S/O
    Dach Trapezdach mit Isolierung


    KWp 73,92
    Trina Solar TSM 220DC05 220 Watt 336 Stück (pro St: 617,00 €)
    SMA SMC 9000 TL-10 7 St.
    SMA SB 4000 TL-20 2 St
    SMA Sunny Control+ 9x RS 485


    Intersol Montagegestell incl. Aufständerung
    ( 25° Neigung) 336 St.


    Montage+Inbetriebnahme incl Elektromatrial


    Pro KWp 3690,10
    03,2009
    errechnete 850 KW
    Verschattung nein


    Zählerplatz ja


    Finanzierung 100 %
    Zinszatz : noch offen da keine konkreten Angebote


    Für Hinweise nach günstiger Finanzierung wäre ich dankbar . Mit Hausbank und KFW läuft bereits.


    Vielen Dank für eure Bewertung, da absoluter Neuling


    Gruß Christoph

  • Zu den Modulen kann ich nichts sagen. Mit dem Preis scheint sich die Anlage noch zu rechnen, in der Praxis werden es wohl eher so um 900 kWh/kWp werden.


    Je nach Sicherheit und Bonität sollte eine Finanzierung so knapp über 4 % möglich sein, ohne diese stehen wir eher bei 5,x %. Weiterem Warten auf sinkende Zinsen und Preise steht die geringere Anzahl an Sonnenscheinmonaten noch in 2009 dagegen.

    Sonnige Grüße
    Kollektor

    Einmal editiert, zuletzt von Kollektor ()

  • Zitat von Solarfreund1608

    KWp 73,92
    Trina Solar TSM 220DC05 220 Watt 336 Stück (pro St: 617,00 €)
    SMA SMC 9000 TL-10 7 St.
    SMA SB 4000 TL-20 2 St


    Ich würde die Finger von diesem Angebot lassen. Hier versucht Jemand mit allen Mitteln ein günstiges Angebot zu erstellen. Dazu kommt noch, daß die Wechselrichterauslegung nicht VDEW-konform ist und so nicht vom EVU akzeptiert wird.


    Der Tom 8)

  • Hi Solarfreund,


    also irgendwie habe ich da ein (wenn auch nur leichtes) Problem mit der Zulässigkeit der Angebotenen Kombination. Denn die Schieflast bei Nennleistung beträgt hier 5000 W, während aber nur 4600 W zulässig sind. Bei der Maximalleistung würde es gerade so passen (Grenzwert 5060 W), da bei den WR hier Nennleistung gleich Maximalleistung ist. Die Beschaltung schein wohl 7x3x14 Module zu sein, dann blieben für die 4000er 2x10+2x11. Damit wären die 9000er ohne Unterdimensionierung, die 4000er mit etwa 8%.
    Evtl. würden hier vier Refu Refusol 15k mit je 4x21 Modulen mehr Sinn machen, auch wenn diese mit 9% gut unterdimensioniert sind.


    Ciao


    Retrerni

    2 Mal editiert, zuletzt von Retrerni ()

  • Zitat

    Ich würde die Finger von diesem Angebot lassen. Hier versucht Jemand mit allen Mitteln ein günstiges Angebot zu erstellen. Dazu kommt noch, daß die Wechselrichterauslegung nicht VDEW-konform ist und so nicht vom EVU akzeptiert wird.


    Der Tom 8)


    Hallo Tom, könntest du mir eine alternative Aufzeigen und wieso ist es mit allen Mitteln ein günstiges Angebot.( Angebot ist von einer großen Solartechnikfirma, ca. 2300 Inst. Anlagen)


    Gruß Christoph

  • Hi,


    alternativ zu den Refus gingen auch 7 Sunways NT10000 mit je 3x16.
    Mehr Ertrag könnten jedoch auch 9 Diehl Platinum 7200TL mit je 2x17 und zwei 3100S mit je 1x15 liefern.


    Ciao


    Retrerni

  • Zitat von Solarfreund1608

    Hallo Tom, könntest du mir eine alternative Aufzeigen und wieso ist es mit allen Mitteln ein günstiges Angebot.( Angebot ist von einer großen Solartechnikfirma, ca. 2300 Inst. Anlagen)


    Naja, sagen wir mal so. Masse darf man nicht gleichsetzen mit Qualität und Fachwissen.


    Der Tom 8)


  • Danke, werde ich dem Solateur vorschlagen

  • ....,ich würde bei dem dach eine ganz andere richtung einschlagen, das beste denke ich ,ist hier Dünnschicht,...