Stelzlager / Terassenfüße zur Höhenanpassung Attika/Gefälledämmung

  • Unsere PV (Flachdach NO/SW) wurde aufgebaut, leider sind die Monteure etwas nah an die Attika gegangen. Dass lässt sich noch etwas richten, aber nicht in so fern, dass es mir genügt.

    ich möchte die Anlage an den hohen (Bereich von 26cm bis max. 43cm) Attika Seiten (begründet durch die Gefälledämmung) anheben und einfach kpl in Waage bringen.

    Maximale Anhebung wären ca. 17cm, die Module bleiben dabei immer unter der Attikaoberkante.

    Zum Anheben wollte ich Terassenfüße / Stelzlager mit Winkelausgleich (wegen Gefälledämmung) verwenden. Die Lager dann, wie beim Terassenbau, mit der Unterkonstruktion der PV verschrauben.

    Module müssen teils demontiert werden, um an die Balastierung zu gelangen, die übrigen würde ich beim stückweisen Anheben (um Verspannungen zu vermeiden) einfach etwas lösen.

    An den angehobenen Positionen über 15cm würde ich jeweils einen Pflasterstein extra auflegen (als Angst-Stein wegen mehr Raum unter den Modulen für Wind).


    Spricht etwas dagegen?

    Füße ohne Winkelausgleich nutze um die Auflage stabiler zu gestalten?


    Grüße

    Nils

  • genau die gekennzeichnete Ecke, an der die PV nahe an der Attika und auch noch an der höchsten Stelle der Attika liegt zeigt gen Süden...