Sunlit Balkonkraftwerk Speicher BK215

  • Also bei mir funktioniert das Laden unserer E-Autos mit dem Shelly.

    Sobald die angeschlossen sind, pumpt der WR die vollen 800W ins Netz. Erst wenn die Sonnenenergie nicht mehr ausreichen sollte, schaltet sich der Speicher dazu.

  • Ich habe jetzt an den deye sun 1600 den Sunlit und einen Anker Solix 1600. Der Anker speist in Phasen wo viel Strom gebraucht wird und Nachts konstant mit 150W ein. Da der Ausgang des deye gesteuert wird, wird der Anker auch zur dynamischen Einspeisung gezwungen. Anbei ein Mitschnitt aus Solarman. Erklären kann ich jedoch nicht warum pro Kanal mehr wie 150W kommen.

  • Ich suche immer noch die optimale Einstellung beim favorisierten Speicherladen nachdem der Akku voll ist ohne daß die Eingangsleistung abgeregelt wird. Für ein Shelly habe ich leider keinen Platz.

    Hat jemand ein Tipp für mich?

  • Wie soll das gehen?

    Wenn der Speicher voll ist, gehen max 800W ins Netz.

    Wenn die Module aber mehr als 800W produzieren, geht der Überschuss verloren.

    Um das zu vermeiden, bräuchtest dann nen Erweiterungsspeicher.

  • Ohne Shelly geht bei vollem Akku nur noch die Leistung ins Netz die man einstellt und nicht der zur Verfügung stehende Überschuss.

    Laut Handbuch sollten 100 % der gewonnenen Solarenergie über die Bypass-Funktion direkt ins Heimnetz gehen.

    Wie erreiche ich das?

  • Also mein WR pumpt 800W ins Netz wenn benötigt, z.B. wenn die Waschmaschine, Trockner oder sonst was läuft. Verbrauche ich aktuell nur 400W, die Module aber 1000W produzieren, gehen mir bei vollem Akku 600W verloren.

    Deshalb hab ich mir jetzt noch einen Erweiterungsspeicher bestellt.

  • Eigentliche wäre es doch normal, wenn über die Bypass-Funktion der Speicher sich bei vollem Akku so verhalten würde als wäre er gar nicht eingeschleift, also wie ein BKW ohne Speicher.

    Das muss doch irgendwie einzustellen sein!

  • So verhält er sich auch. Zumindest bei meinem wenn der Speicher voll ist. Es geht der benötigte Bedarf ins Netz und der Überschuss verfällt.


    Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht auf was Du raus willst?! Man kann ja nicht mehr als 800W einspeisen, auch wenn man mehr produziert.