Sunlit Balkonkraftwerk Speicher BK215

  • Habe heute meinen Sunlit BK215 geliefert bekommen. Aus der Anleitung geht nicht hervor, ob man diesen nur mit Bluetooth einrichten und konfigurieren kann (kein WLAN vorhanden).

    Weiß das jemand?

  • Habe heute meinen Sunlit BK215 geliefert bekommen. Aus der Anleitung geht nicht hervor, ob man diesen nur mit Bluetooth einrichten und konfigurieren kann (kein WLAN vorhanden).

    Weiß das jemand?

    Ich weiß es nicht definitiv, aber ich kann es mir gut vorstellen, daß das tatsächlich ohne WLAN nicht geht.

  • O.K. dann besorge ich mir einen WLAN- Repeater. Es sind nur 4m außerhalb der Reichweite des Routers.

    Ist das eine Lösung des Problems?

  • Mit Sicherheit löst das das Verbindungsproblem. Ansonsten wirst Du den Speicher vermutlich nicht richtig in Betrieb nehmen und konfigurieren/steuern können. Selbst Systeme wie MaxxiCharge, die ohne Cloud-App auskommen sollen, benötigen eine Verbindung ins lokale WLAN.

  • Habe gestern nach Installation eines WLAN-Repeaters den Sunlit-Speicher nach Überwindung einiger nerviger Probleme eingerichtet.

    Ich hätte dringend den Support benötigt, aber die freundliche Dame am Telefon hat mir zwar den Rückruf eines Technikers versprochen, der aber bis heute nicht angerufen hat.

    Der erste Eindruck von Speicher und App ist gut, aber der Service ist noch verbesserungsbedürftig.

  • Jetzt habe ich den Speicher auf 100 % vollgeladen und eigentlich erwartet, daß über die Bypassfunktion die Modulleistung ins Netz geht und nicht hergeschenkt werden muß. Ist aber leider nicht so, es sei denn man ändert die Ladestrategie.

    Weiß jemand wie das evtl. doch geht?

  • Wenn der Speicher voll ist, geht das ins Netz was der WR max. hergibt. Bei nem 800er gehen dann max. 800W ins Netz, auch wenn die Module mehr produzieren. Der Überschuss verpufft dann quasi. Wenn Du das mit verschenken meinst. Dann bräuchtest in dem Fall nen Erweiterungsspeicher.

  • Die 800 W die der Wechselrichter kann sollten doch bei vollem Speicher automatisch über die Bypassfunktion ins Netz gehen (so als wenn kein Speicher eingeschleift wäre). Ist aber leider nicht so, bzw. nur nach Änderung der Ladestrategie.

    Kann ich das evtl. mit einem zusätzlichen Wechselrichter am 2. Ausgang erreichen?

  • Vielleicht steh ich auf dem Schlauch. Aber wenn mein Speicher voll ist, geht alles was nicht gespeichert werden kann ins Netz. Allerdings hab ich nen Shelly und da gehen dann nur so viel ins Netz wie auch verbraucht werden.

    Der Überschuss geht dann verloren. Deshalb hab ich jetzt noch einen Erweiterungsspeicher bestellt.

  • Genau um den Überschuss geht es der ohne Speicher verfügbar wäre und in meinem Fall das Laden meines eAutos unterstützen würde.

    Da das Auto in einer abgesetzten Garage steht, funktioniert das mit einem Shelly nicht.