Was geht bei Victron Multiplus 2 Wechselrichtern am ehesten kaputt?

  • Hallo zusammen,


    vielleicht sind hier ja schon ein paar Leute, die Defekte an Victron Multiplus, insbesondere MP2 hatten. Falls ja, was war da kaputt?

    Brennen die Trafos durch? Oder die MOS-FETs? Oder die eher Steuerelektronik?


    Danke für Eure

    Erfahrungen oder auch nur für Meinungen

    Karl

  • unterschiedlich nach Einsatzzweck.. verhältnismäßig wenn ich die Jahre zurück blicke wenige geräte die im Betrrieb bisher eines "normalen" Todes gestorben sind.. meistens Blitz/Überspannung welche das Dasein beenden.. Die MP2 sind ja erst wenige Jahre am Markt das Altersschwäche schon haufig auftreten könnte als da man darüber jetzt schon etwas sagen kann.

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Danke Pezi, ich hätte angenommen, dass die MOS-FETs ab und zu mal schlapp machen, insbesondere in reinen Insellösungen, wo es ja mal vorkommen kann, dass man die Dauerbelastbarkeit kurzzeitig überschreitet. Bei mir ist es schon so, wenn ich nur mal 10 oder 20 Sekunden ganz leicht über 4000 Watt belaste (sagen wir mal 4100 Watt) kommt schon eine Overload-Warnung in der Victron-Remote-Console.

    Andererseits habe ich in einem Youtube-Video gesehen, dass jemand einen MP2 5000 eine ganze Stunde lang mit meine ich über 5000 Watt belastet hat. Hat das Gerät auch klaglos überstanden.


    WENN es so wäre, dass die MOS-FETs ab und zu mal durchgehen, wäre es sicherlich eine gute Idee, sich einen oder zwei komplette Sätze ins Lager zu legen.

  • Wozu? Willst du Hochstrom Vollbrücke neu Einlöten.. is ja nicht dein ernst? :) Wie wärs wennst einfach für 10% Aufpreis die 10 Jahresgarantie dazu nimmst ;)

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Doch ist mein Ernst. Die Geräte hängen ja schon seit paar Jahren hier und alles läuft noch einwandfrei. Da kann ich ja jetzt nicht noch nachträglich die Garantie verlängern. Und was spricht eigentlich dagegen, die Transistoren im Ernstfall selbst einzulöten? Zumindest wenn man schon Löterfahrung hat.

  • Die garantieverlängerung kannst innerhalbt 3 1/2 Jahren noch nachträglich abschließen.


    Warum man sowas nicht löten kann?.. So eine Platine greif ich nur einmal an wenn ich sie Austausch. Aber das sauber zu löten so das ich dem System vertrau, never ever.

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Aber das sauber zu löten so das ich dem System vertrau

    Feigling. :mrgreen:


    Ich sehe da kein Problem - hab jahrelang in der Instandhaltung für Leistungselektronik gearbeitet, da war das die tägliche Arbeit Elkos oder Halbleiter zu tauschen.

    Gibt ja auch Dienstleister die Wechselrichter reparieren für die es schon lange keine Tauschplatinen mehr gibt.


    Grüße

    Herr 3x

    2013: Smart Home mit Home Assistant, Hue und Homematic

    2015: Fronius Symo Hybrid 3.0, Fronius Battery 3,6 kWh, 4,25 kWp LG

    2022: Victron MP2 3000, Cerbo GX, Lynx BMS, 5,12 kWh Victron Smart Batterie, 0,5 kWp Vordach

    2023: 1,1 kWp an der Wand, Tibber als Versorger

  • Die garantieverlängerung kannst innerhalbt 3 1/2 Jahren noch nachträglich abschließen.

    Wo kann man diese denn kaufen? Würde ich auch gerne machen.

    Gruß Framige

    1 Victron MP II 5000 , 1 Cerbo GX, 2 US3000C, 2 US2000C, 1 US2000, 2 Lynx In, 8 PV mit 2,7 KwP an MPPT 150/60, 3 PV mit 1,3 kWP an MPPT 150/35.

  • Aber das sauber zu löten so das ich dem System vertrau

    Feigling. :mrgreen:


    Ich sehe da kein Problem - hab jahrelang in der Instandhaltung für Leistungselektronik gearbeitet, da war das die tägliche Arbeit Elkos oder Halbleiter zu tauschen.

    Gibt ja auch Dienstleister die Wechselrichter reparieren für die es schon lange keine Tauschplatinen mehr gibt.

    Jo "früher".. war alles noch ein bisserl anders in der Fertigung.. Eine heute industriegefertige PLatine mit dementsprechenden erlaubten Produktions Tolleranzen, eine komplette Vollbrücke auszutauschen., viel Spaß.. :) Möglich das dies in einem Testlabor mit demetsprechende Equipment und Know how geht, hat dann auch seinen Preis. Aber mit normalen Mitteln weiß jeder das dies maximal ein Fix im sinnen einer Instandsetzung wird, aber keine wirklich gute Reperatur. Die Zeiten hab sich hier einfach geändert. Traurig aber ist so..

    Die garantieverlängerung kannst innerhalbt 3 1/2 Jahren noch nachträglich abschließen.

    Wo kann man diese denn kaufen? Würde ich auch gerne machen.

    Gruß Framige

    Fragst am besten bei deinem Victron Lieferanten nach

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • 3,5 Jahre könnte bei meinem 5000er noch geradeso gehen.


    Was die Lötarbeiten an solchen Platinen betrifft: Das ist ja keine Feinmechanik, wo 100stel Millimeter Toleranzen wichtig sind. Was ich höchstens als lösbares Problem sehe ist, dass alle Transistoren den gleichen RDSon haben. Hat man dort unterschiede, werden Transistoren unterschiedlich thermisch belastet. Wenn der höchst belastete stirbt, reißt der die anderen bei hoher Last einer nach dem anderen alle mit. Aber den RDSon kann man ja ausmessen.


    Ich denke das Problem ist hauptsächlich, dass Reparaturunternehmen die Aufträge flöten gehen, sobald der erste User ein Video gedreht hat, wie (einfach) die Mosfets auszutauschen sind.