Die Suche nach dem Neuen

  • Normal ist eben nicht immer optimal ;)

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • Mir gefällt z.B. der Dolphin von BYD überhaupt nicht. Einer der wenigen in der ID.3 normal Liga. Design so 90er/2000er, aber zumindest technisch (Blade Batterien) up to date.

    Mir auch nicht.

    ID3 gefällt mir auch nicht. Den ID4 finde ich allerdings optisch sehr gelungen.

  • ID4? Da ist, glaube ich, der Skoda Enyaq das bessere Auto :)

    Ein Freund von mir fährt seit knapp einem Jahr einen Audi Q4 e-tron und ist entsetzt über dessen Reichweite im Winter, die deutlich kürzer ist, als die im Sommer.

    Allerdings weiß ich nicht, ob VW den MEB diesbezüglich verbessert hat :/

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • Die Unterschiede zwischen Sommer und Winter betreffen jedes E-Auto. Gleiches gilt für die Unterschiede zwischen 80 und 140 km/h.

    Dass der Enyak besser als der ID4 ist, wird hier gerne behauptet. Worin genau der Vorteil liegen soll, weiß ich allerdings nicht.

  • Der Enyaq spricht halt mehr die Leute an, die im Innenraum "Gelsenkirchener Barock" mögen. Gerade das sehr schlichte Innenverkleidungszeugs des ID.3 hat mir seinerzeit gut gefallen. Tatsächlich ist es mir ziemlich egal wie das innen aussieht, ich wohne da nicht drin und wenn ich fahre gucke ich lieber aus dem Fenster.

    Fahren tut der ID.3 exzellent, dabei sind die Ausmaße noch erträglich. Renault Zoe gefällt mir von den Abmessungen auch sehr, alle Teslas sind leider zu ausladend.

    9,71kWp Süd 13°, 29 Module LG seit 04.19

    19,76kWp Nord 13°, 52 Module Meyer Burger white seit 08.22

    BYD 11,52kWh Akku

    WP Panasonic "Jeisha" 9kW im Altbau von 1854 mit Heizkörpern

    PKW: VW ID.3

  • Den Unterschied beim Skoda machen die Software und die Verarbeitung aus. Inwieweit das jetzt beim ID4 auch preislich verbessert wurde, kann ich nicht sagen.

    Sagen kann ich aber, dass mich der Q4 e-tron von der Anmutung/Verarbeitung nicht wirklich überzeugt hat.

    Renault Zoe bin ich schon probegefahren. Das Ding fährt dermaßen hölzern, dass einem jeder Fahrspaß geraubt wird. Man merkte genau, dass da ein normal leichter Kleinwagen auf heavy duty umgestylt wurde. Zudem lassen die monatlich Akku-Kosten den Wagen unrealistisch günstig erscheinen.

    Ich bin sehr froh, den Fiat 500e gekauft zu haben. Der macht Spaß beim Fahren, spult seinen Dienst brav ab, hat relativ viel Ausstattung, kann 80kW DC laden und verbraucht im Schnitt 16.5kWh/100km. Die Reichweitenminderung im Winter liegt bei maximal 10%. Die wenigen Nachteile kann ich gut verschmerzen 8)

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • Die Zoe gibt es seit einiger Zeit nur noch mit Kaufakku.

    9,71kWp Süd 13°, 29 Module LG seit 04.19

    19,76kWp Nord 13°, 52 Module Meyer Burger white seit 08.22

    BYD 11,52kWh Akku

    WP Panasonic "Jeisha" 9kW im Altbau von 1854 mit Heizkörpern

    PKW: VW ID.3

  • Die Unterschiede zwischen Sommer und Winter betreffen jedes E-Auto. Gleiches gilt für die Unterschiede zwischen 80 und 140 km/h.

    Im Grunde ja, aber da gibt es schon noch gewaltige Unterschiede zwischen den einzelnen Fahrzeugen..

    Freunde von uns haben einen Enyak 60, wir haben ein Model 3. Beide haben eine vergleichbar große Batterie. Ich war ehrlich gesagt schokiert wie stark die Reichweite des Enyak im Winter auf der Autobahn sinkt bzw. wie hoch sie überhaupt real ist.. ich dachte erst die verarschen mich.. gut, ein Teil geht natürlich auch darauf zurück das man den NMC nicht ständig auf 100% laden soll..