KostalPlenticore 8.5 --> Überschussladen

  • Die automatische Umschaltung von 1P auf 3P während des Ladens sollte noch nicht gehen, nach meiner Kenntnis.


    Ich würde dem KSEM auch noch LAN spendieren, dann kann man das GUI auch noch nutzen.

  • Mehr, als 3,7KW liefert der Plenticore sowieso nicht, damit ist die 1-phasige Ladung zu 99% mein Szenario.

    3-phasig laden wir nur, wenn es mal flott gehen muss spontan.

    Werde mich am Wochenende an die Installation machen, es bleibt spannend.


    Irgendwo habe ich gelesen, dass der KSEM zusätzlich im KOSTAL Solar Portal hinterlegt werden muss. Derzeitig ist dort nur mein Plenticore hinterlegt.

    Muss ich den KSEM dann zusätzlich noch im Portal hinterlegen?

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Danke für die VIdeos.

    Habe gestern Abend alle erforderlichen Leitungen verzogen und warte auf die Lieferung der Enector.

    Habe mich auch jetzt im WebShop angemeldet und wollte einen Aktivierungscode bestellen, finde da aber nichts.

    Kann man als Endkunde keine Aktivierungscodes bestellen?

  • Danke, das hatte ich auch bereits gegoogelt, wollte aus seriösitätsgründen direkt bei Kostal bestellen.

    Dann muss ich wohl über einen Drittanbieter gehen.

    Danke!

  • Heute ist die Enector versendet worden.

    Den Aktivierungscode habe ich eben für 285€ gekauft.

    Dann geht’s wohl übermorgen an die Installation. Kabel sind schon alle vorbereitet und gezogen.

    Ich werde dann berichten.

  • Sooooooo, die Enector hängt, ist angeschlossen und mit dem KSEM mit Komfortfunktionen freigeschaltet.

    Hat alles easy funktioniert.

    Hat die neue Version jetzt schon Phasenumschaltung? Oder klingt das nur so:


    Starten der Enector nur mit L1 macht sie nur 1-phasigen Wallbox, das konnte ich schon ausprobieren.


    Ein großes Problem habe ich aber:

    Starte ich die Enector 3phasig und stecke unsere Zoe ein, geht die Wallbox nach der Kommunikation auf Störung und der Ladevorgänge bricht ab.

    1phasig funktioniert bei der Zoe alles.

    Starte ich die Enector über den FI komplett neu und stecke die Zoe SOFORT ein, startet auch der 3phasig Ladevorgang.

    Was ist denn da los?

    Drehfeld ist korrekt, habe ich gemessen.

    Hat sich auch zu meiner alten Wallbox nix verändert.


    Stecke ich meinen ID5 ein, funktioniert alles tadellos, auch 3phasig.

  • Noch eine Frage zu den Einstellungen:


    Ich finde nichts zum Einstellen der Prioritäten?

    Ich würde gerne das Laden des Autos erst starten, nachdem die Batterie voll geladen ist.

    1. Deckelung Hausverbrauch, wenn der gedeckt ist

    2. Laden Batterie, wenn die voll ist,

    3. Laden Auto, wenn das voll ist,

    4. Einspeisen ins Netz


    Momentan priorisiert das System das Laden des Autos VOR der Ladung der Batterie.

    Die Auswahl


    Hausbatterie nicht nutzen, habe ich aktiviert, damit nur solarer Überschuss geladen wird.

    Mit "Hausbatterie nutzen" wird auch der Batteriestrom zum Autoladen genutzt.

    Das möchte ich nicht, den Batteriestrom möchte ich für nachts behalten und nicht ins Auto "pumpen"

  • Die Zoe braucht meines Wissens ein mindest Ladestrom von 10A? Zumindest zeigt das meine Go-e WB an wenn ich Zoe als Fahrzeug wähle.

    Bei meinem Smart EQ (hat ja auch ein wenig Renault inside) muss ich an der Wallbox einen Mindeststrom ca. 8A einstellen.

    KOSTAL: PlentiCorePlus10 G1; PlenticorePlus10 G2; KSEM G1; BYD: HVS10kWh; 20,23 kWp NOSOSW 15°

    Wallbox: go-eCharger 11kW; Smart EQ fortwo; Stiebel Eltron WPLA07; Energiemanagement Siemens LOGO8