63225 | 6.56kWp || 2129.6€ | Viessmann

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2023-12-01
    PLZ - Ort 63225
    Land Deutschland
    Dachneigung 37 °
    Ausrichtung Nordost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Anlage sollte nicht mehr kosten als sie einbringt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Zeitweise Verschattung Süd-West-Seite durch großes Haus gegenüber.
    Die Garage würde durch das eigene Haus und das Nachbarhaus relevant verschattet.
    Infotext Die "große" Dachfläche mit Platz für ca. 10 Module geht Richtung Nord-Ost (Azimut -118), die bereits mit Solarthermie belegte Richtung Süd-West (Azimut 62), es bleibt Platz für ca. 6 Module, wenn man Hoch- und Querformat gemeinsam nutzt.
    Die Sat-Schüssel soll aus dem Weg gebracht werden, entweder neben die Schüssel des Nachbarn oder an die Fassade.
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. August 2023 29. August 2023 1. September 2023 1. September 2023 4. September 2023
    Datum des Angebots 2023-08-08 2023-08-26 2023-08-30 2023-08-30 2023-09-04
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2129.6 € 1675.49 € 2074.04 € 1552.03 € 1568.63 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 805 810
    Anlagengröße 6.56 kWp 5.67 kWp 6.97 kWp 8.505 kWp 7.14 kWp
    Infotext Aktuell mein Favorit aufgrund ausdauernder Beratung und Beantwortung von Fragen Angepasstes Angebot mit 17 Modulen. Für die Süd-West-Seite würde der Vorschlag von SonnenFan78 nicht passen, da der Abstand zwischen Solarthermie und Schneefang nicht ausreicht. Da keine Belegungsskizze vorliegt, kann ich mir nicht vorstellen, wo die 21 Module Platz finden sollen. Generell schwierig finde ich die Aussage "die Details zu Lage und Anzahl der Module entscheidet der Monteur vor Ort, Optimierer für einzelne Module hat er dabei". Bei Auftragserteilung 20% Anzahlung Belegung identisch zu Angebot 3, aber jetzt abweichend zu Angebot 2 Module mit 420 Wp
    Module
    Modul 1
    Anzahl 16 14 17 21 17
    Hersteller Viessmann VSUN Viessmann VSUN VSUN
    Bezeichnung Vitovolt 300 M410WK Photovoltaikmodul VSUN Ultrablack 405 Watt Vitovolt 300 M410WK Photovoltaikmodul VSUN Ultrablack 405 Watt VSUN Ultrablack 420 Watt
    Nennleistung pro Modul 410 Wp 405 Wp 410 Wp 405 Wp 420 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller Fronius Huawei Fronius Huawei Huawei
    Bezeichnung Symo 7.0-3-M - Wechselrichter Huawei Sun2000-6-KTL-M1 Symo 7.0-3-M Sun2000-8-KTL-M1 Sun2000-8-KTL-M1
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schweizer BayWa r.e. Solarsysteme GmbH Schweizer BayWa r.e. Solarsysteme GmbH BayWa r.e. Solarsysteme GmbH
    Bezeichnung MSP-PR Schrägdachmontagesystem MSP-PR Schrägdachmontagesystem
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius Smart Meter Fronius Smart Meter 3 x 65 A oder S0 Zähler

    Liebes Forum,

    anbei zwei Angebote, die ich nach vielen Mühen nun bekommen habe. Über eine Einschätzung durch die Schwarm-Kompetenz würde ich mich freuen.

    Fragen beantworte ich nach Möglichkeit gerne.

    Es handelt sich um ein Reiheneckhaus, d.h. es ist ein Abstand von 0,5m zur Brandschutzwand zum Nachbarn einzuhalten.

    Details zum Gebäude habe ich hier vor einiger Zeit schon mal beschrieben:

  • Warum nur 14 oder 16 Module? Gibt es dazu eine Dachbelegeung?

    Es handelt sich um ein Reiheneckhaus, d.h. es ist ein Abstand von 0,5m zur Brandschutzwand zum Nachbarn einzuhalten.

    In dem verlinkten Beitrag mit der Planung schreibst du:
    "Hessen hat die Regeln geändert: Man darf jetzt mit nicht brennbaren Elementen (Glas-Glas) auf 0 m Abstand an den Nachbarn"

    Mit Abstand zum Nachbarn sollten 18-19 Module aufs Dach passen - ohne Abstand 24 Module - wenn die Maße der Dachfläche korrekt sind

  • Wenn dein Wunsch "Anlage soll nicht mehr kosten als sie einbringt" realität werden sollte, darf der kWp-Preis nicht mehr als ca. 1500 Euro sein.

    Deine Grenzkosten kannst du dir selber ausrechnen:


    Gesamtertrag in kWh/a deiner Dächer x Einspeisevergütung x 20 Jahre = dein maximal zu akzeptierender Preis


    Der Eigenverbrauch bringt das Investment ins Positive.


    Zahlst du mehr, wird deine PV-Anlage eben zum Draufzahlgeschäft.


    lg

    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 30xxx

  • SonnenFan78 Vielen Dank für den Belegungsvorschlag.


    Neben der Solarthermie, deren Anschlüsse selbst etwa 20 cm über der Dachoberfläche liegen, befindet sich allerdings auch der "Schornstein" der Gastherme. Im Gegensatz zur Rohrbelüftung kann man diesen nicht überbauen.

    Alles andere werde ich so noch mal mit zu den Anbietern nehmen und schauen, was sie dazu sagen.

  • LKOF hat ein neues Angebot eingestellt.

    Klicken Sie hier um sich das Angebot Nr. 3 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen

    Photovoltaikforum Online Team

  • LKOF hat ein neues Angebot eingestellt.

    Klicken Sie hier um sich das Angebot Nr. 4 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen

    Photovoltaikforum Online Team

  • LKOF hat ein neues Angebot eingestellt.

    Klicken Sie hier um sich das Angebot Nr. 5 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen

    Photovoltaikforum Online Team

  • Liebes Forum,


    jetzt wird es ernst: Ich habe wohl die finalen Angebote vorliegen (Nr. 3 und Nr. 5), zwischen denen die Entscheidung zu treffen ist.

    Die Platzierung der Module ist im Grunde identisch, die Leistung nah beieinander.

    Die Belegung von SonnenFan78 war Ausgangspunkt (DANKE!) - für Angebot 5 musste ich die angepassten Skizzen schicken, sonst hätte der Anbieter gnadenlos zum Nachbarn rübergebaut.


    Gibt es Hinweise zu den Komponenten/Herstellern, die zu beachten wären? Sonstige Tipps, Ratschläge oder Warnungen abgesehen vom auffälligen Preisunterschied? Angebot 3 sind Glas-Folie-Module, Angebot 5 Glas-Glas-Module.

    Würde mir das Fehlen des Fronius Smart Meter im Alltag auffallen?