Abschreibung bei Gbr-Anteil an PV-Anlage, 40% möglich?

  • Hallo in die Runde,


    wie wird bei einer GbR die Abschreibung gewählt, jeder für sich?


    Ich plane zusammen mit jemandem in 2009 eine größere PV-Anlage, in Form einer GbR, Aufteilung 50/50 und ich möchte in 2008 die 40%-Abschreibung ("Investitionsabzugsbetrag") in Anspruch nehmen. Geht das quasi unabhängig davon, wie mein Partner seinen Anteil abschreiben will oder muss für die gesamte Anlage ein Abschreibungsmodell gewählt werden und die Abschreibung wird entsprechend der Anteile aufgeteilt?


    Und dann noch eine Frage: geht der Investitionsabzugsbetrag (40%) nur bei Einkünften bis 100.000€? Was ist, wenn bei ein Partner der GbR mehr als 100.000 verdient?

  • Hallo Hein,


    zu Deinen Fragen:


    Die GbR muss den Investitionsabzugsbetrag und die Sonderabschreibung einheitlich in Anspruch nehmen.


    Die Grenze von 100.000 € bezieht sich auf den Gewinn der GbR, nicht das Einkommen der Gesellschafter.


    Viele Grüße



    Stevie

    <p>Dr. Stefan Rode</p>
    <p>Rechtsanwalt und Steuerberater</p>

  • Hallo Stevie,


    vielen Dank für die Antwort, die Frage war ja doch relativ speziell.


    Bis zu dir denn sicher, dass die 100.000€ Gewinngrenze für die PV-GbR gilt? Ich meine, eine PV-Anlage macht ja regelmäßig keinen Gewinn in den ersten Jahren.
    Ich könnte mir vorstellen, dass wenn zwei Unternehmer eine PV-GbR gründen, diese die 40%-Abschreibung nur dann in Anspruch nehmen können, wenn beide im Jahr der Abschreibung weniger als 100.000€ Gewinn aus Ihrer eigentlichen Unternehmer-Tätigkeit erzielen.