Q.Volt HYB-G3-3p mit Q.SAVE MATEBOX, merkwürdige Funktion nach Inbetriebnahme

  • Moin,


    gestern wurde unsere PV- Anlage vom Solateur, nach Montage des zwei Richtungszählers in Betrieb genommen.


    GesternAbend haben wir die erste merkwürdige Funktion festgestellt. Nachdem die Batterien zügig auf 99 % geladen wurden, hatte das System den Batterie Speicher um 22:30 Uhr bereits wieder auf 10 % entladen. Und zwar fast komplett ins Netz, da bei uns nur ein paar Lampen und zwei Kühlschränke plus Eisschrank liefen. In der Nacht wurden dann 3 kWh aus dem Netz als Verbrauch eingespeist.


    Das war leider das erste schlechte Geschäft. Heute im Verlauf des Tages (Stand:17:45) haben wir festgestellt, dass die Anlage die Batterien nur auf 52% geladen hat, obwohl 47,9 kWh produziert wurden, der Rest wurde eingespeist.


    Die Betriebsweise ist auf Eigenverbrauch eingestellt, die Anlage läuft laut Anzeige im Normalbetrieb.


    Die Funktion entspricht offenbar keiner einstellbaren Betriebsweise und ist für mich sehr verwirrend. Unseren Solateur konnten wir noch nicht erreichen, dort habe ich um Rücksprache gebeten.


    Hat jemand eine Idee zur möglichen Ursache?


    Viele Grüße


    Karl

  • Schau mal in den Einstellungen bei Lade/Entladezeit.

    Ansonsten unter Wissen etwas lesen.

    Dort steht alles relevante drin.

  • Hallo André,

    vielen Dank für deinen Hinweis! Ich werde mir mal die gesammelten Infos durchlesen. Nach dem Start habe ich zumindest schon mal festgestellt, dass mein Solateur sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, da ist von seiner Seite keinerlei Informationen an uns gab.


    Viele Grüße

    Karl