123KWp 286 Module 430Wp ein GoodWe GW110?

  • Hallo Community,


    286 Module a 430Wp sollen verbaut werden. Insgesamt knapp 123KWp.

    Auf der Suche nach einem Wechselrichter habe ich mir den GoodWe 110 rausgesucht.12MPPT mit insgesamt 24 String-Eingängen.

    DC Leistung passt.

    Am liebsten hätte ich ja 12 Strings gemacht,passt aber bei niedrigen Temperaturen nicht mehr mit den knapp 1000V pro MPPT.

    Wie würdet ihr dies verschalten?

    Irgendwie parallel verkabeln? Wofür hat der Wechselrichter denn bitte 24 String-Eingänge? Weil pro Tracker ändert sich doch nix ob ich da 2x12 oder 1x24 drauf anschließe wenn die in Reihe sind.

    Freue mich auf ein paar Ideen.

  • Ich würde vermuten, dass je 2 Eingänge parallel auf einen MPPT gehen. Das dient in der Regel dazu, nicht mit Y-Kabeln hantieren zu müssen.

  • Ich würde vermuten, dass je 2 Eingänge parallel auf einen MPPT gehen. Das dient in der Regel dazu, nicht mit Y-Kabeln hantieren zu müssen.

    Würde das bedeuten dass man dann automatisch paralell verschaltet wenn man dann 2x12 auf diesen Tracker geht anstatt 1x24?

    Wenn dem so ist würde das vieles vereinfachen.

  • habe jetzt die JAM54 genommen sind tatsächlich mit die, die die niedrigsten Spannungen haben.

    Dennoch sagt mir die Auslegungssoftware nach etlichen Stunden der Berechnungen das das egal mit welchem Wechselrichter nicht machbar sein.(PV Scout)

  • PV Sol sagt das geht.(was mich auch gewundert hätte)


    Pv Sol sagt auch das dann auf einen Tracker z.B. 2x18 gehen sollen. Daher gehe ich davon aus dass dann automatisch parallel verschaltet wird.

  • Wie schon geschrieben hat jeder MPPT 2 Eingänge. Man kann damit Strings direkt am Wechselrichter parallel schalten.

    Lt Datenblatt ist die maximale EIngangsspannung vom WR 1100V.

    Ein JAM54D41-455 hat 39,5 V -> Uoc = 24*39,5*1,11 = 1052 V. Dürfte also gerade noch so funktionieren, wäre mir aber zu knapp.


    Wie wäre es mit 2*15*JAM72? Passt von max. Spannung, Spannung im MPP irgendwo um 580V, Max Strom 2*15A passt genau zum WR. Dann 6*2*15 Module und 1x2x14 Module. Insgesamt 128 kWp.

    Einzig die Verfügbarkeit von diesen "Gewerbemodulen" könnte ein Problem werden. Und die Module sind 2,4 m lang, Montagekonzept...

  • Vielen lieben Dank.

    Dann kann man ganz easy über den Wechselrichter paralellverschalten.

    Ich habe nur Freigabe für 123kwp.Und geößer 2qm Module gehen hier nicht durch beim Bauamt.

    PV Sol spuckt mir mit dem JAM54S30-420 GR folgendes aus

    MPP1 : 2x18

    2: 2x15

    3:1x18

    4:1x18

    5:1x18

    6:2x18

    7:2x18

    8:2x17

    9:2x17

    10:2x16

    Dimensionierungsfaktor: 111% ist eigentlich ganz gut.