Kostal Community Fragen auf der Intersolar 2023 - Ihr habt gefragt - Kostal hat geantwortet

  • Hallo Community,

    wie versprochen hier das letzte Video von der Intersolar.

    Für mich persönlich ist dieses Video eine absolute Herzensangelegenheit weil ich unsere Fragen direkt an den Hersteller stellen konnte.


    Die Reaktion von Kostal ist wirklich super. es wurden fast alle Fragen beantwortet, was nicht selbstverständlich ist. Und mir war wichtig, dass die Fragen immer direkt beantwortet werden und nicht um den heißen Brei geredet wird ;)


    Das Video dazu könnt ihr hier euch anschauen:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Viel Spaß beim Schauen!

  • Danke für Dein Engagement und das Video.

    2 Fragen die mir persönlich wichtig sind konnte ich leider im Video nicht wiederfinden.

    Zum einen das Verschieben der Einstellung des "AC-Seitiges Laden" vom Installation- in den Nutzerbereich und die Probleme mit der "intelligenten Batteriesteuerung".

    Falls diese Fragen in einem Deiner anderen Videos beantwortet wurden, verlink mir dieses, dann schaue ich es mir auch noch gerne an.

    Süddach DN 30 // NRW // 8,80 kWp // Kostal Plenticore Plus 8.5

    Norddach DN 25 // NRW // 9,72 kWp // Kostal Plenticore Plus 7.0

    Schwarmverschaltung // KSEM // BYD HVS 10.2 kWh

  • Smartzeug

    Danke für den Daumen nach oben, eine kurze Rückmeldung zu dem Thema würde mir jedoch mehr weiterhelfen.

    Wurden die Fragen gestellt und beantwortet? Wenn nein, warum nicht?. Wenn ja, wo sind die Antworten zu finden?


    Falls es noch keine Antworten gibt, wäre ich Dir dankbar, wenn Du das Thema nochmal an Kostal adressieren könntest, danke.

    Süddach DN 30 // NRW // 8,80 kWp // Kostal Plenticore Plus 8.5

    Norddach DN 25 // NRW // 9,72 kWp // Kostal Plenticore Plus 7.0

    Schwarmverschaltung // KSEM // BYD HVS 10.2 kWh

  • Danke für Dein Engagement und das Video.

    2 Fragen die mir persönlich wichtig sind konnte ich leider im Video nicht wiederfinden.

    Zum einen das Verschieben der Einstellung des "AC-Seitiges Laden" vom Installation- in den Nutzerbereich und die Probleme mit der "intelligenten Batteriesteuerung".

    Falls diese Fragen in einem Deiner anderen Videos beantwortet wurden, verlink mir dieses, dann schaue ich es mir auch noch gerne an.

    Bezüglich der intelligenten Batteriesteuerung war der Tenor, dass man das weiter beobachtet.

    -> meine persönliche Meinung nach Gesprächen mit Leuten die SMA und co haben: Es gibt keine perfekte Steuerung aufgrund von möglichen Wetterdaten. Das Thema ist einfach viel zu komplex als das man es mit 5 Zeilen Code lösen könnte.


    Bezüglich der Verschiebung vom AC-seitigen Laden, kann ich mich wirklich nicht mehr daran erinnern. Aber man sieht ja das Kostal Sachen vom Installateur zum Benutzer schiebt. Also bleiben wir mal gespannt was sich noch so im System ändern kann.


    Hoffe das hilft dir :)


    Ansonsten einfach nächstes Jahr auf die Intersolar gehen, dann kann man direkt mit den Verantwortlichen sprechen :thumbup:

  • [... ]-> meine persönliche Meinung nach Gesprächen mit Leuten die SMA und co haben: Es gibt keine perfekte Steuerung aufgrund von möglichen Wetterdaten. Das Thema ist einfach viel zu komplex als das man es mit 5 Zeilen Code lösen könnte.


    [...]

    Ansonsten einfach nächstes Jahr auf die Intersolar gehen, dann kann man direkt mit den Verantwortlichen sprechen :thumbup:

    Erstmal danke für die Rückmeldung. :thumbup:


    Ich denke keiner erwartet eine 100% perfekte Steuerung/Regelung, aber die aktuelle ist einfach unbrauchbar. Alleine mit den prognostizierten Sonnenstunden der nächsten 2 Tage (wie sie bereits in der Kostal- App ausgegeben werden) könnte Kostal mit einem relativ einfachen Algorithmus eine besser nutzbare Batterieladefunktion implementieren.


    Bezüglich der Intersolar: Leider macht es mein Job und meine Familie nicht so einfach mal eben 3 Tage in München (inkl. An- und Abreise) zu verbringen. Dafür haben wir doch engagierte Leute mit entsprechenden Kontakten die vor Ort die Interessen der Kommunity vertreten :saint: .


    Auch braucht es Leute wie Dich, die solche Belange an den/die Hersteller herantragen. Kostal z.B. pflegt ja leider keinen wirklichen Endkundenkontakt, so dass Probleme die nicht durch einen Installateur adressiert werden, leider kaum an die entsprechenden Stellen gelangen.

    Süddach DN 30 // NRW // 8,80 kWp // Kostal Plenticore Plus 8.5

    Norddach DN 25 // NRW // 9,72 kWp // Kostal Plenticore Plus 7.0

    Schwarmverschaltung // KSEM // BYD HVS 10.2 kWh

  • Manni du bist ein Ehrenmann 💪


    Aber um zur Sache zu kommen:

    Kostal liest ja hier mit. Idealerweise landet es im Backlog und die Entwickler schauen sich das an.


    Ich mache ja gerade das Video mit dem Enector/Modbus und damit hat auch niemand gerechnet, dass Kostal da was über den Zaun wirft.

  • Ich mache ja gerade das Video mit dem Enector/Modbus und damit hat auch niemand gerechnet, dass Kostal da was über den Zaun wirft.

    Was war da die Überraschung, ehrlich gefragt?


    Vom Enector bin ich ehrlich gesagt enttäuscht. Für 700 EUR prima, aber was soll das PV-Upgrade nun wieder? Damit kostet die Box nun gut 1000 EUR. Für DAS Geld hol ich mir gleich ne openWB, da hab ich dann wirklich ALLES drin, kann bei Bedarf mehrere im Verbund nutzen, 22kW sind kein Thema und ich hab nen kompletten Energymeter. Und Modbus hat das Ding sowieso.


    Kostal wirkt für mich wie als ob die auf einem anderen Planeten leben. Man reagiert mehr als dass man agiert. Zieht nur nach. Siehe Wallbox. Brauchte ewig. Und wirklich viel mehr als 3 Jahre alte Boxen kann das Ding doch auch nicht.


    Da würde ich mir WIRKLICHE Features wünschen, die auch rausstechen.

  • Welches PV Upgrade? Hab ich da was verpasst 😅?


    Aber hab geschaut. Normal kostet der Enector 599€.

    Den Freischaltcode gibt es in diesem Shop (https://www.mg-solar-shop.de/K…code-fuer-Wallbox-ENECTOR) für 285€.


    Somit bekommt man die Box für 884€ mit allen Funktionen. Ich sehe da keine OpenWB preislich konkurrieren.

    Oder schaue ich falsch?


    Der Satellit von OpenWB(https://openwb.de/shop/?product=openwb-series2-satellit) kostet mit 7m Kabel 919€.

    Aber dann kann dieser noch keine Phasenumschaltung, sondern nur stur 11kW.

    Wenn ich stur 11kW will kann ich auch den Enector für 599€.


    Wenn ich den Standard nehme (https://openwb.de/shop/?product=openwb-series-2-standard-2) bin ich preislich bei 1294€. Dann habe ich die 7m Kabel und die Kabelhalterung.


    Also 1294€ zu 884€ ist schon eine Hausnummer.

    Das ist ein Aufpreis von 46%!


    Oder übersehe ich was?

  • Welches PV Upgrade? Hab ich da was verpasst 😅?

    Sorry, meinerseits blöd ausgedrückt, ich meinte das tolle PV-geführte-Upgrade für für Geld ;)


    Also 1294€ zu 884€ ist schon eine Hausnummer.

    Das ist ein Aufpreis von 46%!


    Oder übersehe ich was?

    Ich war noch bei alten Preisen 700+400, sorry. Und hier auch bei alten openWB-Preisen.


    Allerdings finde ich die NICHT-automatische Umschaltung bei Kostal als riesigen Nachteil. Es ist ja gerade interessant, während des Ladens von 1phasig auf 3phasig umzuschalten. Z.B. startet der Ladevorgang direkt in der Früh, mit 1,4kW... Und je nach Jahreszeit, Wetterlage geht die Leistung eben rauf oder nicht. Was passiert nun, wenn die PV-Leistung jetzt für 5h auf 11kW dümpelt? Läd das Auto dann nur mit den 3,6kW (1phasig 16A)??? Falls ja - fetter Fail. Wie ist da die Logik?


    Wie ist da die Logik? Beim Start des Vorgangs bleibt die Phasenanzahl dann fix bis neu eingesteckt?