Deye SUN 600 und 108 Halbzellen-Module?

  • Guten Morgen,


    kommt der DeyeSUN 600 mit Modulen klar die 108 Halbzellen haben? Laut dem Datenblatt ist er kompatibel mit 120 und 144 Halbzellern. Also nicht mit 108er kompatibel. Jedoch werden im Netz auch Sets mit genau den 108er Modulen angeboten.

    Hatte vor mir diese JA-Solar-JAM54S30-420-GR-11BB Module zu besorgen mit einem Deye 600. Von der aktuellen Problematik mit dem fehlenden Relais bei den Deyes weiß ich, werde also noch warten und erstmal schauen was die Bundesnetzagentur macht.

    Leider konnte ich mir die Frage mit googlen nicht selbst beantworten. Vielleicht gibt es ja hier jemanden der mir eine konkrete Aussage dazu machen kann.

    Vielen Dank

  • Guten morgen,

    Allerdings habe ich kein SUN600, sondern nur SUN500 mit JA Solar JAM54S30-420/GR seit einer Woche in Betrieb und ich habe keine Probleme.

    Ich dachte, es würde nicht funktionieren, aber bisher keine Probleme.


    MFG

  • Kommt drauf an: Wenn dein Modul die STC-Leistung erreicht, überschreitet die Stromstärke die zulässige Maximalstromstärke des WR: 13,21A des Moduls vs. 13A des WR.

    Da das in Deutschland wahrscheinlich nie der Fall sein dürfte, wird das in der Regel gut gehen. Und selbst wenn, geht der WR davon nicht sofort kaputt.

    Ob dauerhaft hohe Stromstärken gut für die Alterung sind, wird man mit der Zeit erfahren.


    Hinzu kommt, dass die Spannug von 54-Zellern bzw. 108-Halbzellern relativ niedrig sind und dadurch dem MPPT des WR weniger Spielraum zur Verfügung steht, den optimalen Arbeitspunkt zu finden, d.h. die maximale Leistung zu erreichen. Bei ausreichender Überbelegung spielt das aber auch eine untergeordnete Rolle.


    Das sind nur die Gründe, warum die meisten Mikrowechselrichter als für 60er und 72er geeignet beworben werden: Die passen besser in den Arbeitsbereich der WR (höhere Spannung/niedrigere Stromstärke als 54er).