Victron - Wallbox steuern per Modbus TCP - aber wie ohne dbus Github-Script?

  • Hallo zusammen,


    vielleicht kann mir jemand beim Großen-Ganzen helfen. Ich habe ein VenusGX am laufen. Mit EM24. Per Modbus TCP habe ich schon meinen Fronius Symo eingebunden. Den sehe ich auch im Victron unter Einstellungen > Modbus TCP > Geräte mit seiner IP. Per Überschuß werden aktuell Pylontechs geladen mit einem MP2.


    Jetzt möchte ich meinen Alfen Charger einbinden. Modbus ist aktiviert laut Anleitung. Ich kann die Wall-Box als Master oder Slave konfigurieren. Mit beiden Einstellungen sehe ich sie aber nicht im Modbus TCP Scanner im Victron, wo ich sie erwarte.


    Kann ich MEINE Wallbox ins System einbinden ähnlich diesem Script für eine andere Wallbox go-eCharger?


    PLAN A:

    1) Was macht so ein Script genau?

    2) Brauche ich unbedingt ein solches für meine Alfen S-Line (gibt noch keins)?

    3) Kann man das statt mit einem Script auch manuell irgendwie hinzufügen (wo kann ich mich da ggf. belesen).


    PLAN B:

    Die ALFEN möchte. ein Modbus TCP Smartmeter alternativ zum auskegeln, d.h ich müßte einen weiteren Smartmeter neben dem EM24 einbauen, weil der kein Modbus TCP kann?!



    Danke für eure Hilfe vorab!


    Mit freundlichen Grüßen - Hans

  • hans_771

    Hat den Titel des Themas von „Victron - Wallbox steuern per Modbus TCP - aber wie ohne Github-Script?“ zu „Victron - Wallbox steuern per Modbus TCP - aber wie ohne dbus Github-Script?“ geändert.
  • Hallo, ich habe ein Cerbo GX mit Venos OS am Laufen. Darüber mache ich das überschuss laden per node red. In Node Red kann man sämtliche Modbus TCP Geräte einbinden.

    Für mehr Infos kann ich gerne Telefonisch helfen.


    Grüße Bernd