Abbruch Kommunikation Sunny Island M4.4

  • Habe den Wechselrichter per LAN und per WLAN im Heimnetz. Seit dem funktioniert alles.


    Beides ist also parallel aktiv

    21 x Q.PEAK DUO BLK-G5 320
    1 x STP 6000TL-20 Tripower

    1 x SI 4.4-13 + 14,4kWh Speicher (Batrium)

    Sunny Home Manager 2.0

  • Ich kann nicht viel Neues berichten. Bei mir läuft es seit Juni. Ich hatte aus anderen Gründen vor 2 Monaten von dem TP-Link auf Unifi-Switch gewechselt. Weiterhin keine Probleme

    1 x SB1.5-1VL-40 - 4 x LG300N1K-G4 - 1,2 kWp - Az -10° - El 20°

    1 x SB2.5-1VL-40 - 6 x SKT410M10 - 2,46 kWp - Az 80° - El 85° (in Bau)

    1 x STP8.0-3AV-40 - 12 x SKT410M10 - 4,92 kWp - Az -10° - El 90° und 9 x SKT410M10 - 3,69 kWp - Az -10° - El 30° (in Bau)

    1 x STP8000TL-20 - 30 x REC265PE - 7,95 kWp - Az -10° - El 15°

    1 x STP9000TL-20 - 30 x LG325N1C-A5 - 9,75 kWp - Az -10° - El 30°

    1 x SI4.4M-12 - 1 x Vitocharge S230 (2x 3,2kwh)

  • Ich habe beim Island vor ein paar Wochen das WLAN aktiviert, bekomme aber, obwohl er nur 3m vom Router entfernt ist, ständig die Fehlermeldung "10286 WLAN-Verbindung verloren" bzw. "10285 WLAN-Verbindung hergestellt".

    Die Fehlermeldung "7613 Kommunikation mit Zähler fehlerhaft" kommt immer häufiger.

    Habe vor zwei Monaten mal das Netzwerkkabel direkt an die FB angeschlossen ohne Switch dazwischen.

    Seitdem ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.

    Switch ist eine von TP-Link mit IGMPv3 bzw. lässt sich ausschalten. Brachte aber nix.

    Gruß Thorsten


    44 Module mit insg. 14,75kWh

    SMA SunnyBoy 3.0 für Ost/West (6/8 Stück)

    SMA SunnyBoy 2.5 für Süd (8 Stück)

    SMA Tripower 6.0 für Ost (10/12 Stück)

    SMA Sunny Island 6.0H-13 mit LG ESS Batteriemodule (insg. 19,2 kWh)

  • Das Wlan ist bei den SI nur für die IBN bzw. WebUI zur Parameteränderung gedacht. Nicht zur dauerhaften Kommunikation mit dem Sunnyportal. Kabel braucht man somit wohl immer…

    1 x SB1.5-1VL-40 - 4 x LG300N1K-G4 - 1,2 kWp - Az -10° - El 20°

    1 x SB2.5-1VL-40 - 6 x SKT410M10 - 2,46 kWp - Az 80° - El 85° (in Bau)

    1 x STP8.0-3AV-40 - 12 x SKT410M10 - 4,92 kWp - Az -10° - El 90° und 9 x SKT410M10 - 3,69 kWp - Az -10° - El 30° (in Bau)

    1 x STP8000TL-20 - 30 x REC265PE - 7,95 kWp - Az -10° - El 15°

    1 x STP9000TL-20 - 30 x LG325N1C-A5 - 9,75 kWp - Az -10° - El 30°

    1 x SI4.4M-12 - 1 x Vitocharge S230 (2x 3,2kwh)

  • Habe am Samstag einen von SMA empfohlenen Switch eingebaut, alle SMA Komponenten laufen jetzt darüber, der direkt an der Fritzbox hängt.

    Und was soll ich sagen, der Island ist trotzdem heute mal wieder nicht erreichbar.

    Die SunnyBoys und Tripowers würden mich ja nicht aufregen, aber die Verschwendung des Solarstroms an den Netzbetreiber schon.

    Gruß Thorsten


    44 Module mit insg. 14,75kWh

    SMA SunnyBoy 3.0 für Ost/West (6/8 Stück)

    SMA SunnyBoy 2.5 für Süd (8 Stück)

    SMA Tripower 6.0 für Ost (10/12 Stück)

    SMA Sunny Island 6.0H-13 mit LG ESS Batteriemodule (insg. 19,2 kWh)

  • Hast du die neuste Firmware drauf? Ich benutze 3.30.12.R

    Evtl. wurde da was am WLAN verbessert.


    Ich habe bei mir nur 2,4-Ghz aktiviert und 5-Ghz ist aus.

    Kanal: 12+13 nicht benutzen!

    WLAN-Standard: Wi-Fi 4

    WLAN-Übertragung für Live TV optimieren: aktiviert

    WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband): deaktiviert


    Versuche mal den Island ohne MultiCast mit dem Home Manager per WLAN zu verbinden.

    (Single Cast)

    Als erstes bringst du den ISLAND parallel per WLAN und Ethernet (Speedwire) ins Netzwerk.

    Die IP Adressen fest vergeben.

    Webconnect deaktivieren!


    Danach linkst du die Kommunikation des Island auf die WLAN Adresse.

    Dazu ins Sunny Portal gehen und dann auf Konfiguration

    Geräteübersicht --> Home Manager (Eigenschaften)

    Dann ganz runter scrollen und dort die vorher Fest vergebene IP Adresse des WLAN Stack vom Island dort eintragen.

    Messintervall mal auf 600ms testen. Kann man später noch runter stellen.


    Bei mir läuft das seit nem 3/4 Jahr Problemlos.

    Dann ist es auch egal wieviele Router/Switche usw. du dazwischen hast.


    Nach ein paar Tagen probierst du dann mal ob du noch über die Ethernet IP auf den Island kommst.

    Wenn das fehlschlägt, alles andere aber funktioniert dann kannst du weiterhin über WLAN auf die Kiste zugreifen.


    PS: Fehler in der 3.30.12.R Firmware ist dass der Energiesparmodus nicht geht. Jetzt im Frühjahr/Sommer ist das aber erst mal egal.

    21 x Q.PEAK DUO BLK-G5 320
    1 x STP 6000TL-20 Tripower

    1 x SI 4.4-13 + 14,4kWh Speicher (Batrium)

    Sunny Home Manager 2.0

  • Hi. Danke für die Ausführung.

    Ja, es ist die aktuelle Firmware drauf.

    WLAN ist aktiviert und hat genauso wie LAN eine feste IP. Webconnect ist allerdings aktiviert.

    Bin aktuell im Ausland und kann ja leider auch per VPN nicht auf den Island zugreifen.

    Werde es am Wochenende nochmals angehen.

    Habe aber auch Ticket an SMA Support geschrieben.

    Die sollen sich gefälligst ne Lösung einfallen lassen.

    Bei anderen Geräten funktioniert es ja.

    Gruß Thorsten


    44 Module mit insg. 14,75kWh

    SMA SunnyBoy 3.0 für Ost/West (6/8 Stück)

    SMA SunnyBoy 2.5 für Süd (8 Stück)

    SMA Tripower 6.0 für Ost (10/12 Stück)

    SMA Sunny Island 6.0H-13 mit LG ESS Batteriemodule (insg. 19,2 kWh)

  • Die LAN Verbindung zum Island kannst du wieder herstellen, falls es dir möglich ist den Switch einmal neu zu starten.

    Dann geht der Island in einer Störung und startet sein Netzwerk neu.

    21 x Q.PEAK DUO BLK-G5 320
    1 x STP 6000TL-20 Tripower

    1 x SI 4.4-13 + 14,4kWh Speicher (Batrium)

    Sunny Home Manager 2.0

  • Switch neustarten oder Netzwerkkabel ab half bisher nie, es musste immer der Island aus- und wieder eingeschaltet werden. Musste dafür extra ne Anleitung für meine Frau schreiben :D .

    Hatte vorher einen TP-Link managed Switch, jetzt den von SMA empfohlenen unmanaged Switch und auch direkt die FB angeschlossen.

    Gruß Thorsten


    44 Module mit insg. 14,75kWh

    SMA SunnyBoy 3.0 für Ost/West (6/8 Stück)

    SMA SunnyBoy 2.5 für Süd (8 Stück)

    SMA Tripower 6.0 für Ost (10/12 Stück)

    SMA Sunny Island 6.0H-13 mit LG ESS Batteriemodule (insg. 19,2 kWh)

  • So, der Island hat folgende Konfiguration gehabt:

    - feste IP für LAN und WLAN

    - Webconnect aus

    - Firmware aktuell

    - Messintervall 1000ms

    - direkte Zählerkommunikation steht die vom LAN drin, habe die vom WLAN zusätzlich eingefügt


    Beim Island steht noch drin "IGMP-Anfragen senden: Version 3".

    Sollte das nicht besser aus sein ?

    Gruß Thorsten


    44 Module mit insg. 14,75kWh

    SMA SunnyBoy 3.0 für Ost/West (6/8 Stück)

    SMA SunnyBoy 2.5 für Süd (8 Stück)

    SMA Tripower 6.0 für Ost (10/12 Stück)

    SMA Sunny Island 6.0H-13 mit LG ESS Batteriemodule (insg. 19,2 kWh)