Abbruch Kommunikation Sunny Island M4.4

  • Okay das ist auch mal interessant... Man lernt nie aus. Danke

    • PV-Generatoren:
      • 6 x Trina Solar TSM-375DE08M.08 (II) Azimut: 40 °, Peak-Leistung: 2,25 kWp
      • 8 x Trina Solar TSM-310DD05A.05 (II) Azimut: -70 °, Peak-Leistung: 2,48 kWp
      • 8 x Trina Solar TSM-310DD05A.05 (II) Azimut: 40 °, Peak-Leistung: 2,48 kWp
      • 6 x Trina Solar TSM-370DE08M.08 (II)  Azimut: 110 °, Peak-Leistung: 2,22 kWp
    • PV-Wechselrichter:
      • 2 x SB4.0-1AV-41
      • 1 x STP4.0-3AV-40
    • Batterie-Wechselrichter:
      • 1 x Sunny Island 4.4M
    • Batterien:
      • 2 x Lithium (6+10,00 kWh)
  • Heute der erste Kommunikationsabbruch nach 8 Tagen…. Musste Netzwerkkabel ziehen. Danach wurde wieder entladen.

    1 x SB1.5-1VL-40 - 4 x LG300N1K-G4 - 1,2 kWp - Az -10° - El 20°

    1 x SB2.5-1VL-40 - 6 x SKT410M10 - 2,46 kWp - Az 80° - El 85° (in Bau)

    1 x STP8.0-3AV-40 - 12 x SKT410M10 - 4,92 kWp - Az -10° - El 90° und 9 x SKT410M10 - 3,69 kWp - Az -10° - El 30° (in Bau)

    1 x STP8000TL-20 - 30 x REC265PE - 7,95 kWp - Az -10° - El 15°

    1 x STP9000TL-20 - 30 x LG325N1C-A5 - 9,75 kWp - Az -10° - El 30°

    1 x SI4.4M-12 - 1 x Vitocharge S230 (2x 3,2kwh)

  • Zu früh gefreut! Mittlerweile muss ich ihn wieder 1-2 Mal am Tag vom Netzwerk trennen. Ich überlege jetzt auch einen Switch dazwischen zu hängen, den ich 2x am Tag über eine KNX oder Alexa Steckdose kurz ausschalten lasse. Eigentlich idiotisch, aber was soll man machen....

    1 x SB1.5-1VL-40 - 4 x LG300N1K-G4 - 1,2 kWp - Az -10° - El 20°

    1 x SB2.5-1VL-40 - 6 x SKT410M10 - 2,46 kWp - Az 80° - El 85° (in Bau)

    1 x STP8.0-3AV-40 - 12 x SKT410M10 - 4,92 kWp - Az -10° - El 90° und 9 x SKT410M10 - 3,69 kWp - Az -10° - El 30° (in Bau)

    1 x STP8000TL-20 - 30 x REC265PE - 7,95 kWp - Az -10° - El 15°

    1 x STP9000TL-20 - 30 x LG325N1C-A5 - 9,75 kWp - Az -10° - El 30°

    1 x SI4.4M-12 - 1 x Vitocharge S230 (2x 3,2kwh)

  • Hi!


    Habe auch seit 2 Wochen eine PV Anlage mit Batteriespeicher und 3 Sunny Island 6.0H-13 installiert und immer die Kommunikationsunterbrechungen. Sobald ich den Switch aus und wieder an schalte oder das Netzwerkkabel vom Wechselrichter ab- und wieder anstecke funktioniert es wieder.


    Hatte auch schon überlegt ein Shelly Pro 1 dazwischenzuhängen aber das ist ja nur ein Workaround... Eine Lösung des Problems wurde noch nicht gefunden oder?


    LG Tobi

    20kWp Enphase Microwechselrichter PV-Anlage

    24kWh BYD LVS Batteriespeicher

    3x Sunny Island 6.0h-13 Batteriewechselrichter

  • Versuche mal die SI zusätzlich per WLAN zu verbinden.


    Das scheint ja es besser zu machen.


    Was dann aber evtl. gemacht werden muss ist, im Sunny Home Manager die WLAN Adresse zur Kommunikation zu den Sunny Island zu benutzen. Das könnte wiederum bei 3 SI schwierig werden.


    Hat zufällig mal jemand mit SMA deswegen gesprochen?

    21 x Q.PEAK DUO BLK-G5 320
    1 x STP 6000TL-20 Tripower

    1 x SI 4.4-13 + 14,4kWh Speicher (Batrium)

    Sunny Home Manager 2.0

  • Ich habe jetzt von einem smarten TP-Link auf einen Netgear-Switch gewechselt und es ist viel besser geworden.


    PS: WLAN geht glaube ich nur zum Einrichten. Nicht als dauerhafte Verbindung.

    1 x SB1.5-1VL-40 - 4 x LG300N1K-G4 - 1,2 kWp - Az -10° - El 20°

    1 x SB2.5-1VL-40 - 6 x SKT410M10 - 2,46 kWp - Az 80° - El 85° (in Bau)

    1 x STP8.0-3AV-40 - 12 x SKT410M10 - 4,92 kWp - Az -10° - El 90° und 9 x SKT410M10 - 3,69 kWp - Az -10° - El 30° (in Bau)

    1 x STP8000TL-20 - 30 x REC265PE - 7,95 kWp - Az -10° - El 15°

    1 x STP9000TL-20 - 30 x LG325N1C-A5 - 9,75 kWp - Az -10° - El 30°

    1 x SI4.4M-12 - 1 x Vitocharge S230 (2x 3,2kwh)

  • Ich habe jetzt von einem smarten TP-Link auf einen Netgear-Switch gewechselt und es ist viel besser geworden.


    PS: WLAN geht glaube ich nur zum Einrichten. Nicht als dauerhafte Verbindung.

    "viel besser" heißt aber dass es immer noch zu Kommunikationsunterbrechungen kommt?


    Habe leider bei den Wechselrichtern keinen WLAN Empfang, müsste erst eine weitere Antenne installieren um die Reichweite meines WLANs zu vergrößern.


    LG Tobi

    20kWp Enphase Microwechselrichter PV-Anlage

    24kWh BYD LVS Batteriespeicher

    3x Sunny Island 6.0h-13 Batteriewechselrichter

  • „Viel besser“ heißt eigentlich das es jetzt läuft. Ich hatte noch 2 Unterbrechungen, da war ich aber wohl selber dran schuld…

    1 x SB1.5-1VL-40 - 4 x LG300N1K-G4 - 1,2 kWp - Az -10° - El 20°

    1 x SB2.5-1VL-40 - 6 x SKT410M10 - 2,46 kWp - Az 80° - El 85° (in Bau)

    1 x STP8.0-3AV-40 - 12 x SKT410M10 - 4,92 kWp - Az -10° - El 90° und 9 x SKT410M10 - 3,69 kWp - Az -10° - El 30° (in Bau)

    1 x STP8000TL-20 - 30 x REC265PE - 7,95 kWp - Az -10° - El 15°

    1 x STP9000TL-20 - 30 x LG325N1C-A5 - 9,75 kWp - Az -10° - El 30°

    1 x SI4.4M-12 - 1 x Vitocharge S230 (2x 3,2kwh)

  • Das klingt super! Wäre dir super dankbar, wenn du uns hier auf dem Laufenden halten könntest :) werde auch mal testen den Switch zu wechseln. Hab auch einen TP Link im Einsatz.

    20kWp Enphase Microwechselrichter PV-Anlage

    24kWh BYD LVS Batteriespeicher

    3x Sunny Island 6.0h-13 Batteriewechselrichter

  • Moin zusammen. Auch wenn dieser Thread schon eine Weile her ist, aber wie sieht es aktuell mit Euren Kommunikationsabbrüchen aus ?

    Ich habe einen Island 6.0 von 2020, aber erst seit 2021 dieses Problem und bekomme es nicht in den Griff.

    Gab neue Platine und neuen Island, aber Fehler blieb.

    Anderes Netzwerkkabel genommen, Fehler blieb.

    Entfernung zum Switch 4m, drei weitere SMA Wechselrichter machen keine Probleme.

    Bei mir reicht aber nicht Kabel abziehen, sondern ich muss wirklich aus und wieder einschalten.

    Würde auch erst mal vermuten, dass es am Ladezustand liegt, weil sich der Fehler häuft, wenn Ladestand an unterer Grenze, bei mir 30%.

    Dieses Problem nervt echt, weil dann nicht geladen wird und bei Überschuss alles ins Netz geht.

    Abfrageintervall steht auf 1000ms, IP ist fest vergeben, managed Switch von TP-Link.

    Gruß Thorsten


    44 Module mit insg. 14,75kWh

    SMA SunnyBoy 3.0 für Ost/West (6/8 Stück)

    SMA SunnyBoy 2.5 für Süd (8 Stück)

    SMA Tripower 6.0 für Ost (10/12 Stück)

    SMA Sunny Island 6.0H-13 mit LG ESS Batteriemodule (insg. 19,2 kWh)