Abschaltung im Netzbereich des Bayernwerks

  • Glaub ich komm langsam auch technisch dahinter, wie der FRE bei mir (und den meisten anderen) funktioniert. Da er nicht mit dem Wechselrichter kommuniziert kann der Wechselrichter auch nicht auf 30/60 regeln sondern kennt nur 0/100. Ich für meinen Teil bräuchte wohl das SMA Control Module wahrscheinlich 2mal (da zwei Wechselrichter)?! Dann kann der FRE mit den Wechselrichtern kommunizieren und dieser kann dann 0/30/60/100 regeln und ich könnte meinen Eigenverbrauch dann auch nutzen wenn auf 0% geregelt wird.

    Nicht ganz richtig.

    Der FRE "kommuniziert" nicht im eigentlichen Sinne, er stellt nur 3 potentialfreie Meldekontakte bereit, die für die jeweilige Abregelung stehen. Viele (vor allem größere) WR haben entsprechende Anschlussklemmen, über die sie die 3 Meldekontakte interpretieren können.

    Abgeregelt wird aber im Standard immer die Erzeugerleistung, nicht die Einspeiseleistung.

    Bayernwerk regelt halt offenbar immer eine entsprechende Anzahl Anlagen auf 0% statt die Abstufung zu verwenden....


    Wenn Eigenverbrauch möglich sein soll, hilft es nicht, aus dem 0%-Signal 30% zu machen. Das ist nicht erlaubt.

    Was wohl eine Grauzone ist, ist die Abregelung der Einspeiseleistung über den Enflury/ Smartmeter. Das ist aber wohl nicht Plug&Play.

  • Nachdem ich neulich auch die erste 0%-Abregelung hatte, bin ich natürlich auch genervt. "Immerhin" war ich da im Urlaub und hatte zumindest keine Probleme durch dadurch erzwungenen Netzbezug. Keinen Eigenverbrauch mehr nutzen zu können ist echt <X :cursing:


    Ich habe versucht herauszufinden, ob Bayernwerk sich überhaupt der Abregelung *meiner* Anlage ausreichend bewusst ist. Sprich, ich wollte nachsehen, ob das bei denen korrekt registriert ist und habe hier gesucht. Und nichts gefunden - aber die Maßnahme ist ja auch noch nicht "abgeschlossen", da nix entschädigt bisher, richtig?


    Wie finde ich also raus, ob Bayernwerk die Abregelung überhaupt korrekt erfasst?


    (Und wie findet Bayernwerk eigentlich raus, ob meine Anlage (ohne iMSys) denn auch korrekt abgeschaltet war und nicht - äh - versehentlich falsch konfiguriert ist? :twisted:)


    Kann man Fronius (GEN24 + Symo 15 mit Fronius Smartmeter) irgendwie beibringen, statt komplett abzuschalten auf Nulleinspeisung zu gehen? Vorzugsweise rein in Software, also ohne an Kabeln rumfummeln zu müssen?

  • Heute bekamen wir Post vom Bayernwerk

    Abschaltung vom 18.06.2023 und entsprechende Auszahlung.

    Also hat das ein Jahr gedauert ;)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 01/2022
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Ich habe diese Woche schon 7 Schreiben über bAregelungen Mai und Juni 2023 erhalten!

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Doch, natürlich.

    Entschädigungszahlung 2,81€, 5 seitiges Papierschreiben.

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Dann mach ich mal den Gegenpol: erste Abregelung am 1.3.2023 - weder Zahlungseingang noch irgendein Schreiben eingetrudelt X/

  • Über Zahlungseingang kann ich micht nicht beschweren, ein Blick aufs Konto und ich stelle fest, dass in ein paar Tagen ein Brief der Bayernwerke kommt. :)

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Du hast auch eine deutlich größere Anlage. In irgendeiner mail stand mal, dass unter ich glaube 30 kWp das Entschädigungsverfahren nicht eindeutig geregelt ist, und es deshalb länger dauert. Die Dummen sind also gerade die kleinen Betreiber mit Anlagen auf Wohnhausdächern, die damals vor der Wahl FRE oder 70% standen, und sich für den FRE entschieden haben. Ich habe für 2023 noch keine einzige Entschädigungszahlung, und erst in den letzten Wochen über einzelne der vielen Abregelungen eine email-Info bekommen.


    Patrick