Hoymiles Wechselrichters Fragen und Antworten

  • Hallo zusammen,

    wir sind das Serviceteam von Hoymiles in Europa.


    Wir freuen uns sehr, hier viele Diskussionen über Hoymiles zu sehen!

    Aus diesem Grund haben wir ins Forum begeben.


    Wir werden alle Fragen zu Hoymiles Produkten beantworten.


    Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie bitte unter diesem Thread.

    Wir werden sie nacheinander beantworten.


    Unser Servicepostfach: service.de@hoymiles.com

    Unsere Website: www.hoymiles.com

    Das Serviceteam von hoymiles Europe ist jetzt im Einsatz. :danke:

    Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne unten einen Kommentar hinterlassen, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu antworten!

    Unterstützungszentrum: https://www.hoymiles.com/de/support/

  • Hallo,

    dann habe ich auch gleich eine Frage. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit die DTU Lite in ein Fritzbox Mesh Netzwerk einzubinden?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ralf Beudel

    Module: 9 x Aleo Solar S59L295
    Azimut: 30°
    Neigungswinkel: 40°
    Kommunikation: SMA Webconnect
    Wechselrichter: [Sunny Boy 2.5 1VL-40]

  • Hallo,

    dann habe ich auch gleich eine Frage. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit die DTU Lite in ein Fritzbox Mesh Netzwerk einzubinden?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ralf Beudel

    Ja, unsere DTU kann sich mit dem Mesh-Netzwerk des Routers verbinden.

    Das Serviceteam von hoymiles Europe ist jetzt im Einsatz. :danke:

    Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne unten einen Kommentar hinterlassen, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu antworten!

    Unterstützungszentrum: https://www.hoymiles.com/de/support/

  • Analog Signatur haben wir ja jede Menge Produkte von euch auch in der Familie im Einsatz und sind da ziemlich zufrieden.


    3 Punkte hätte ich als offene Frage:


    Die DTUs können ja problemlos ein Update erhalten, verteilt ihr auch (sporadisch) Updates für die WR selbst?


    Nach Einbinden der DTUs in die heimische WLAN-Umgebung bleiben die APs der DTUs offen, so dass sich trotzdem Jederman damit verbinden kann. Wann gibt es ein Update hierzu (analog der Deye etc.), dass nach Verbinden der DTUs ins heimische WLAN das Netz der DTUs ausgeblendet/geschlossen wird?


    Es wäre schön, wenn der 1/4 Stunden Takt im Portal auf einen kleineren Zeitraum in 5 Minutenschritten verkleinert würde bzw. es eine Möglichkeit zu schaffen, mit der App Livedaten abzufragen, wenn man sich im heimischen WLAN befindet.

    29,99kWp an E3/DC S10 Pro 26kWh sowie div. Hoymiles HM-/HMT-ModulWR, DTU Pro/Pro S, 2 openWB 2, Viessmann Vitocal 200 S (201.D16), Autarkie 85%


    25,12kWp an E3/DC S10 Pro 26kWh sowie div. Hoymiles HM ModulWR, DTU-Pro, 2x openWB 2, Autarkie 51%


    40,7kWp an Huawai SUN2000-36KTL-M3, Autarkie 30%.


    5,65kWp an SMA SunnyBoy 4 sowie altem 2,5kW WR, Volleinspeiseanlage 2009.

  • Hallo,

    dann habe ich auch gleich eine Frage. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit die DTU Lite in ein Fritzbox Mesh Netzwerk einzubinden?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ralf Beudel

    Ja, unsere DTU kann sich mit dem Mesh-Netzwerk des Routers verbinden.

    Tut sie aber nicht. Laut der Firma Enercab ist das ein Hardwareproblem. Siehe ca. Minute 23.33 in diesem VideoHier Gibt es inzwischen eine funktionierende Version und kann ich das Gerät umtauschen?

    Module: 9 x Aleo Solar S59L295
    Azimut: 30°
    Neigungswinkel: 40°
    Kommunikation: SMA Webconnect
    Wechselrichter: [Sunny Boy 2.5 1VL-40]

  • Wir haben in der Familie sowohl DTU light, DTU Pro als auch DTU Pro S im Betrieb in einem AVM Mesh, die WLAN Einbindung funktioniert reibungslos. Sowohl unter den Versionen <7.50 als auch in der aktuellen 7.50 (bzw. den aktuellen Beta Versionen).


    Da gibt es keine Probleme mit dem "Mesh", oder nur eine Funktion an einem normalen Repeater.


    Da scheint Unkenntnis/Unwillen auf Seiten Enercab zu bestehen, die Einrichtung vorzunehmen.


    PS: Im verlinkten Video unter 24:50 wird doch auch Bezug genommen auf WLAN Repeater. Unter der angegebenen Zeitmarke wird über die RS485 Verbindung gesprochen. Die geht sowieso nicht per Funk.

    29,99kWp an E3/DC S10 Pro 26kWh sowie div. Hoymiles HM-/HMT-ModulWR, DTU Pro/Pro S, 2 openWB 2, Viessmann Vitocal 200 S (201.D16), Autarkie 85%


    25,12kWp an E3/DC S10 Pro 26kWh sowie div. Hoymiles HM ModulWR, DTU-Pro, 2x openWB 2, Autarkie 51%


    40,7kWp an Huawai SUN2000-36KTL-M3, Autarkie 30%.


    5,65kWp an SMA SunnyBoy 4 sowie altem 2,5kW WR, Volleinspeiseanlage 2009.

  • sind die Hoymiles WR wie zb der HMT-2250-6T "steuerbar hinsichtlich Abregelung zB über smartfox.at? oder per modbus zb solaranzeige oder iobrocker


    hintergrund ich habe aktuell einen sungrow sh10rt mit Speicher laufen und smartfox für Überschuss regelung in zB heizstab.


    ich möchte eine Erweiterung machen mit 4 x HMT-2250-6T mit jeweils 6 PV Modulen und möchte 4 HMT-2250-6T verwenden weil ich so die Verschattung und Ausrichtung besser ausgleichen kann.

  • Hallo Hoymiles Team,


    ich würde gerne Wissen ob folgende Solarmodule kompatible zum HM-300 sind. Mir ist bewusst, dass ich unter optimalen Bedingungen Leistung verschenke, leider habe ich keinen besonders sonnigen Standort, sodass ich davon ausgehen muss das Teile des Moduls häufig verschattet sind. Da ich vorhabe die Module mit einem Lastenrad abzuholen, bin ich bei den Modulen auf lokale Händler eingeschränkt.

    Vendato Solar 410Wp VDS-S144/FNH:

    https://www.photovoltaikforum.…-1500v/#elektrische-daten


    Spannung im MPP 42.20 Volt

    Leerlaufspannung 49.40 Volt

    Strom im MPP 9.72 Ampere

    Kurzschlussstrom 10.31 Ampere


    JA Solar JAM385Wp:



    Spannung im MPP 35.04 Volt

    Leerlaufspannung 41.78 Volt

    Strom im MPP 10.99 Ampere

    Kurzschlussstrom 11.53 Ampere


    Bei den folgenden Modulen sind die Ströme vermutlich zu hoch?


    Axitec Energy AC-390MH/108V


    Spannung im MPP 30.8 Volt

    Leerlaufspannung 36.7 Volt

    Strom im MPP 12.67 Ampere

    Kurzschlussstrom 13.65 Ampere


    Luxor LX-410M/182-108+:


    Spannung im MPP 31.51 Volt

    Leerlaufspannung 37.51 Volt

    Strom im MPP 13.02 Ampere

    Kurzschlussstrom 13.75 Ampere


    Viele Grüße

    Simon