SUNGROW Sammelthread Hybrid SHxxRT

  • Hallo,

    heute wurde mir ein neues BMS zugesendet welches durch ein Update nicht mehr funktionierte.

    Alles verbaut, läuft auch soweit. Weil der Ladestrom in der Solarcloud zu gering war entschied ich mich ein Update des SH10RT durchzuführen. Nun stimmt der Ladestrom aber die Werte der PV Strings stimmen nicht mehr.

    Der MPPT2 lifert immer 0,6A zu wenig als der MPPT1. Am MPPT1 sind 13 Module, 14 Module am MPPT2. Es fällt kein Schatten auf MPPT2!

    Es werden am MPPT2 ca 250W zu wenig produziert im Teillast, obwohl ein Modul mehr verbaut ist.

    Hat jemant einen Tipp, oder sollte ich besser wieder zurück mit dem Update.

    Update wude gegen 16:00 durchgeführt, ab da haben die beiden Stromkurven einen Abstand von ca. 0,6A

    Habe angenommen das diese Problem mit den Strings inzwischen behoben ist.

    Bitte um Hilfe.



    heute geändert:

  • Magic ... heute steht bei Max Batteriespannung 0V. Ich habe nichts gemacht und den Solateur auch noch nicht angeschrieben...

    Sind die Werte so nun ok?

  • Mach einmal einen Neustart nach Anleitung und beobachte das Verhalten dann an einem neuen sonnigen Tag....

  • Ergänzend zu meinem Problem hier ein Bild des Batterie-Schalters:

    Er bleibt seit Tagen dauerhaft auf diesem Balkenwert und der der Power-Button blinkt gaaaanz langsam.


    Verhalten der Batterie ist aber ansonsten gemäß den Anzeigen vollkommen ok.

  • Hi,


    ich habe einen SH10RT mit 36 Solar Fabrik 410 Modulen, jetzt sind durch einen Fehler an einem String 19 und am anderen String 17 Module angeschlossen. Zusammen macht das ja 14,76 kWp mit Südausrichtung, aber eben an einem String mehr als 7,5 kWP. Ich habe das im Designer nachgestellt und der meckert nicht. Kann man das so betreiben, oder soll man das ändern ?

  • Hi,


    ich habe einen SH10RT mit 36 Solar Fabrik 410 Modulen, jetzt sind durch einen Fehler an einem String 19 und am anderen String 17 Module angeschlossen. Zusammen macht das ja 14,76 kWp mit Südausrichtung, aber eben an einem String mehr als 7,5 kWP. Ich habe das im Designer nachgestellt und der meckert nicht. Kann man das so betreiben, oder soll man das ändern ?

    Also ich habe an meinem SH8 (dessen MPPT1 mit Deinem identisch ist, nur Dein 2er ist größer) 8,4kWp installiert und das ist überhaupt kein Problem. Da die Module aber mehr als 12,5A liefern, wird aus Beobachtung ab 13A geshaped. Deine liegen nochmals drüber. Aber wenn Sungrow da ihr OK gibt, sollte das passen.


    Dir muss natürlich bewusst sein, dass Du durch die Überbelegung etwas Ertrag verlieren wirst, dafür aber bei Teillast effizienter bist als mit einem zweiten WR.

  • Ich muss diese Thema noch mal raus holen da es neue Probleme gibt.


    Ja, ich habe keine Runden Anzeigen mehr. Ist aber absolut nebensächlich.


    Viel schlimmer ist das Heute nur noch einer der WR pProduziert:

    Der andere macht nix mehr.


    Jetzt hab ich versucht wieder die funktionierende Einstellung zu setzen und stehe wieder vor dem Problem, das die Cloud keine "0" annimmt.


    Ich versuche es über die Cloud, nicht über die App.


    Jeder Versuch beim Master hier eine 0 zu schreiben, wird nicht angenommen:

    Es kommt immer wieder 8,69

    Auch wenn ich 0,01 eintrage und bestätige.

    Ich kann diesen Wert nicht mehr ändern.


    Ich habe keine Ahnung was ich jetzt tun soll.

    Zurück auf die alten Werte geht nicht und bei den neuen Produziert nur noch der ein WR.


    HELP !!!!

  • Das einzige was ich mir noch einfällt, ist das jetzt der Host-WR die gesamten Daten Anzeigt und der Client-WR nix mehr.

    Das passt aber nicht zur Leistung die vom Dach kommen müsste.

    Endlich etwas Sonne und ich produziere nix.

  • Hallo zusammen ,


    ich habe 2x SH10RT Hybrid WR .

    SH10RT als Master und SH10RT als Slave.

    Bei dem SH10RT Master ist eine SBR096 Speicher angeschlossen.

    Nun meine Frage:

    kann man am SH10RT Slave eine zweiten SBR096 Speicher anschließen / betreiben ??

    Wird der zweite Speicher auch vom SH10RT HWR Master erkannt ?!