Anschlussschema Growatt SPH6000..up und MIN4200 an Shinemaster

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte meine beiden Wechselrichter im Dashbord und app mit realistischen Werten sehen.


    Aktuell habe ich das eastron meter SDM630 daß ausschliesslich den Verbrauch des Min4200 misst an den R485-1 oder auch RS485-2 am SPH6000..up als meter 2 angeschlossen. Setting: meter 2


    Von Growatt Deutschland habe ich die Aussage bekommen, daß das monitoring ausschliesslich mit dem shinmaster funktioniert

    Also habe ich mir den Shinemaster gekauf und damit fing mein Problem an


    Der MIN4200 hat am Syscom nur einen Anschluss R485-2 mit PIN 3 und 4


    Also habe ich folgendes Anschlussschema versucht:

    - Shinemaster R485-1 an R485-1 vom SPH

    - R485-2 vom SPH an R485-2 vom MIN4200 über PIN 3 und 4 (Grün/Weis und Blau)


    R485 Setting auf shinemaster


    Leider ohne Erfolg der Min4200 wird nicht als Inverter erkannt


    Über Y-kabel noch das 2 te Smartmeter an den R485-2 zusätzlich angeschlossen: Dann wird ein 2ter Inverter erkannt, allerding ohne SN und das Meter 2 wird nicht mehr erkannt


    In Dashbord wird der Datenlogger vom SPH vom shinemaster vereinnahmt

    Allerdings läuft der Datenlogger vom MIN weiter paralell und wird nicht vereinahmt


    Ich vermute daß der shinemaster den MIN gar nicht erkennt und nur das paralell angesteckte Meter 2 falsch interpretiert


    Die für mich wichtigen Werte: Import und Export sind im Dashbord nicht mehr sichtbar


    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich den MIN4200 mit dem shinemaster anschliessen kann oder funktioniert das vielleicht garnicht und Growatt Deutschland hat mir Mist erzählt


    Auf meine Frage bei Growatt Deutschland nach dem Anschlussschema bekam ich die Antwort: Wir haben noch keine Schulung für den Shinemaster gehabt :thumbdown:

  • "Aktuell habe ich das eastron meter SDM630 daß ausschliesslich den Verbrauch des Min4200 misst an den R485-1 oder auch RS485-2 am SPH6000..up als meter 2 angeschlossen. Setting: meter 2"

    ???

    Ich verstehe den Satz nicht so recht.

    Du hast einen SDM630, der nicht nach dem Stromzähler des Netzbetreibers installiert ist, sondern vor dem MIN TL-X(welchen????). -Warum? Der Smartmeter ist doch eigentlich dazu da, dem Gorwatt WR mitzuteilen, wieviel gerade verbraucht wird und evtl. gerade is Netz eingespeist wird.

    Du schreibst (...den Verbrauch des MIN...) Welcher Verbrauch? Meinst du vielleicht die Erzeugung?

    Den Rest des Satzes kann ich nicht deuten, da raucht mir mein Kopf ab. Vielleicht mangelt es auch an Satzzeichen, wer weiß?!


    Weiter unten, ohne Zitat schreibst du von einem Datenlogger. Welcher?

    Und: Parallel? Nicht vereinnahmt??


    Zum shinemaster selber kann ich nichts sagen, aber ich verstehe nicht warum es nicht möglich sein soll 2 WR in einem Growatt Account zu führen. Hatte ich ja auch schon.

    Wo kamen die Werte die Werte von "Import und Export" her, wenn du den Smartmeter SDM630 lediglich verwendest um "den Verbrauch des MIN" zu messen?


    Herrrgottchen, wie soll man da denn helfen?

    Kompatible Growatts, die mit dem SDM630v2 mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XH (Pin 5+6, Adresse 2)

    MIC **** TL-X (Pin 7+8, Adresse 2)

    Kompatibel, bzw. nur 1 Phase auslesend:

    MIN **** TL-XE (Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Kompatible Growatts, die mit Elgris LAN 100A mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XE (Pin 5+6, Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Meine Anlage: 5x345W/5x385W, Growatt MIN 3000 TL-XH mit SDM630v2, kein Speicher.

  • Der SPH 6000 hat einen eigenen 3phasen CHNT meter und der erfasst auch Import und Export


    Und du hat recht: Das eastron SMD630 soll nur messen was vom MIN4200TL-XH erzeugt wird und steckzt bislang am RS485-1(In den Settings als meter 2 gesetzt) am SPH6000 mit dem Gedanken, daß die vom Min erzeugte Leistung auch in der Anzeige im Dashboard oder app saldiert angezeigt werden

    Stattdessen wird mein jeweils aktueller Verbrauch um die Leistung des MIN reduziert angezeigt und ziemlich schnell auf 0 geht sobald der MIN mehr als meinen Verbrauch erzeugt


    Ich habe beide Wechselrichter in meinem Plant und kann mir einzeln die Leistungen anschauen aber niemals die Summe.


    Deshalb will ich die beiden Wechselrichter vermeintlich in dem Shinemaster zusammenführen als Gesamtanzeige von beiden Wechselrichtern.


    Das eastron smd kann dann eigentlich entfallen wenn ich die Daten aus dem MIN mit dem shinemaster direkt verarbeiten kann


    Mit Vereinnahmen meine ich, daß der Datenlogger (shine wifi stick) des SPH in dem Shinemaster (Auch ein Datenlogger) includiert werden.

    Das habe ich mit dem beschriebenen Anschluss mit dem shine wifi stick des MIN nicht geschafft

    Der wird weiterhin separat unter den Datenloggern im Dashboard aufgeführt.


    Hoffe das war einigermaßen verständlich

  • Ja, jetzt isses verständlicher.

    Aber weiter kann ich dir da nicht helfen.

    Das Problem mit den Anzeigen der Werte in der Growatt App hab ich wie an anderer Stelle schon beschrieben so gelöst:

    Ich verwende die Growatt App einfach nicht mehr.

    Ich lasse meine 3 Phasen, wo auch die 1 Phase dabei ist, wo der Strom der PV Anlage in den Zählerkasten kommt, mit einem Shelly EM3 auslesen.

    Genauso den Gesamtverbrauch, also die selben Phasen, wie der SDM630 bekommt, auch mit einem EM3.

    Den SDM630v2 benötige ich für meine Nulleinspeiseanlage.

    Die beiden EM3 werte ich mittels solaranzeige.de via Raspberry pi 4 aus. Das ganze kann ich dann via Browserzugriff, Remoteverbindung, oder meines Alexa Show 15 anzeigen lassen.

    Aber ich schweife ab... Wie gesagt, ich kann dir mit deinem speziellem Problem nicht helfen.

    Kompatible Growatts, die mit dem SDM630v2 mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XH (Pin 5+6, Adresse 2)

    MIC **** TL-X (Pin 7+8, Adresse 2)

    Kompatibel, bzw. nur 1 Phase auslesend:

    MIN **** TL-XE (Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Kompatible Growatts, die mit Elgris LAN 100A mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XE (Pin 5+6, Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Meine Anlage: 5x345W/5x385W, Growatt MIN 3000 TL-XH mit SDM630v2, kein Speicher.

  • Wenn ich das so richtig verstehe hast Du den PIN 3 und 4 am MIN auch nicht genutzt, bzw. nutzen können.

    Da geht bei mir nix raus

    Vielleicht eine Einstellung am MIN die ich noch nicht kenne?

  • Nein, aber vielleicht einfach PIN 5+6 verwenden?

    Woher hast du das mit PIN 3+4?

    Kompatible Growatts, die mit dem SDM630v2 mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XH (Pin 5+6, Adresse 2)

    MIC **** TL-X (Pin 7+8, Adresse 2)

    Kompatibel, bzw. nur 1 Phase auslesend:

    MIN **** TL-XE (Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Kompatible Growatts, die mit Elgris LAN 100A mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XE (Pin 5+6, Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Meine Anlage: 5x345W/5x385W, Growatt MIN 3000 TL-XH mit SDM630v2, kein Speicher.

  • Achso, ok. Hast du leider nicht geschrieben.


    Der eine ist für Smartmeter (SYSCOM) und der andere für den Speicher (BATCOM). Das steht auf dem WR.

    Im Handbuch (hast du ja) steht SYSCOM und COM Anschluß.


    Irgendwo schreibst du auch "Über Y-kabel noch das 2 te Smartmeter an den R485-2 zusätzlich angeschlossen"

    Du bezeichnest den von dir frei erfundenen Namen "R485-2" als SYSCOM.

    Es stimmt, der Smartmeter SDM630 wird mit dem SYSCOM Eingang verbunden, an PIN 5+6.

    Dann noch in den Einstellungen des WR unter "Leistungssensor" auf "Meter" stellen.

    Im Dashboard Meter-Betrieb einstellen und schon sieht man den Verbrauch und die Einspeisung/Erzeugung.

    Was du dann mit deinem Shinemaster machst, wo du den ansteckts und wie konfigurierst , entzieht sich meiner Erkenntnis.

    Kompatible Growatts, die mit dem SDM630v2 mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XH (Pin 5+6, Adresse 2)

    MIC **** TL-X (Pin 7+8, Adresse 2)

    Kompatibel, bzw. nur 1 Phase auslesend:

    MIN **** TL-XE (Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Kompatible Growatts, die mit Elgris LAN 100A mit 3 Phasen zusammenarbeiten können:

    MIN **** TL-XE (Pin 5+6, Adresse 1)

    weitere Modelle wurden nicht getestet.

    Meine Anlage: 5x345W/5x385W, Growatt MIN 3000 TL-XH mit SDM630v2, kein Speicher.

  • Der ganze Anschluss ist der Syscom mit 8 pins

    Auch aus dem Handbuch stammt, daß Pin 3 und 4 der R485-2 sei


    Wohlgemerkt beim MIN 4200!


    Der Shinemaster wird am SPH R485-1 angeschlossen und in den R485 settings wird shinemaster eingestellt

    der nächste Wechselrichter soll dann am R485-2 vom SPH angeschlossen werden

    Das habe ich auch versucht mit der Verbindung zu PIN 3 und 4 am MIN

    Allerdings scheint da kein Signal zu kommen

    Kann mir nur vorstellen, daß ich das Signal noch irgendwie am MIN freischalten muss


    Und so wie ich verstanden habe können zusätzliche Smartmeter dann paralell angeschlossen werden wobei das Smartmeter dann auch erkannt wird