Growatt SPH10000tl3 bh-up - Fehler 401

  • Guten Tag, ich habe zwei WR - SPH10000TL3-BH-UP in Betrieb (Parallel).


    Beide haben jeweils 2 String's, an einem WR sind die Akkus angeschlossen.


    Es ist ein Smartmeter (DTSU666) verbaut.


    Wenn ich beide WR am Smartmeter anschließe, wird der Fehler 401 ausgegeben. AM Smartmeter ist da "Telefonhörer" Symbol sichtbar. Die Länderkennung habe ich eingestellt (1111).


    Die Verkabelung ist richtig angeschlossen A auf A, B auf B).


    Wenn ich jeweils nur einen WR am SM anschließen, wird der Fehler 401 nicht angezeigt.


    Bin ratlos und bitte um Hilfe.


    Gunter

  • Hallo nikodeluxe,


    Am WR mit den Akkus, ist er angeschlossen. Wie soll denn der zweite WR die Daten vom Netz erhalten?


    In der Shinemaster Doku, ist doch dieses Szenario beschrieben, das dort mehrere WR überwacht werden können.


    Das kann so nicht stimmen.


    Gruss Gunter

  • Damit die beiden WR überhaupt erst einmal laufen, habe ich zwei Smartmeter verbaut, die an die beiden WR angeschlossen sind. Das kann aber nicht die Lösung sein.


    Bei den RS485 Bussysteme (LON, Modbus, o.ä.) kann jeder Teilnehmer Master oder Slave sein. Sonnst ergäbe das ganze keinen Sinn.

  • Hast du jetzt jeweils einen Smartmeter an einen WR angeschlossen? Falls ja, hast du ja in dem Handbuch das Schaltbild dazu.

    Ansonsten: vom RS485-3 des WR mit Batterie könntest du versuchen den zweiten WR zu verbinden und die Daten weiterzureichen. Der zweite WR produziert ja "nur" blind Strom und der WR mit Batterie wird es erkennen und einspeisen oder eben die Batterie über AC laden. Somit muss der zweite WR nicht unbedingt kommunizieren.

    Vllt gibt es ja wen hier, der es deinen Wünschen nach gelöst hat!

  • Hallo nikodeluxe,,


    Danke für Deinen Tipp.


    Ich habe erst einmal den zweiten WR (ohne Akkus, vom Bus getrennt und beide WR mit dem RS484-3 verbunden.


    Es müsste jetzt noch irgendwie konfiguriert werden, damit der weite WR die Daten vom RS485-3 erkennt und verarbeitet.


    Nur wo und wie?


    Gunter

  • Ich habe dem 1 WR die RS485 Adresse 1 und dem zweiten die Adresse 2 verpasst.

    dazu habe ich die beide WR an ein SM gehängt.


    Kein Erfolg.

  • Ok. Die Wechselrichter kann man nicht an ein Smartmeter anschließen.


    Die Wechselrichter müssen als Master und Slave konfiguriert werden.


    Weis jemand, wie man das an den Wechselrichtern einstellt?


    Danke

  • Also ich hab zu dem Thema noch eine weitere Steigerungsstufe. Beide SPH10000TL3-BH-UP im parallelbetrieb haben einen Akku, brauchen also eine vernünftige Info über den Verbrauch.

    Daher bin ich auch auf der Suche nach dem richtigen Weg diese mit dem SM zu verbinden.


    Was theoretisch geht aber eigentlich blöd ist (bei mir auch aus Platzgründen): Jeder WR bekommt sein eigenes SM. Also 2 hintereinandergeschaltet, welche im Prinzip die gleichen Daten liefern.


    Was nicht geht (oder zumindest mir noch nicht gelungen ist):

    * Beide WR an einem SM (abwechselnd Fehler 401 an beiden)

    * SM an WR1-Meter, dann WR1RS485-1 auf WR2-Meter oder WR2RS485-1. Hier wird zum WR2 nicht weitergereicht oder er versteht es zumindest nicht.


    Was die vernünftige Mindestanforderung wäre: Beide WR bekommen die richtige Info vom gleichen SM und arbeiten voneinander unabhängig.


    Was mein Wunschtraum wäre (und vermutlich leider auch bleiben wird): Beide WR wissen auch von einander und kennen ihre aktuellen Produktionsdaten/Ladezustände. Damit könnte im Idealfall der WR2 seinen Akku auch mithilfe der Überproduktion von WR1 von der AC Seite laden.


    Bin dankbar für jede gute Idee.

  • beide WR an einen Smartmeter geht nicht.

    das mit dem Weiterleiten ist schade, wäre meine einzige Idee. Aber vllt von RS485-3 auf RS485-1/2/3 und eine ID vergeben. Könntest du das testen?

    So wie ich es bislang verstanden habe, müssen die beiden WR nichts von einander wissen. Die Batterie wird bei Überschuss automatisch über AC geladen, egal ob die WR sich kennen oder nicht.


    Ansonsten kannst du dir gern waveshare anschauen...ich meine einige haben damit zwei WR mit einem Smartmeter zum laufen bekommen.