KOSTAL Gewerbe-Wechselrichter PIKO CI jetzt auch mit Tigo TS4-Optimierern kompatibel

  • Höherer Solarertrag und mehr Flexibilität für Gewerbe-Solaranlagen mit dem KOSTAL PIKO CI und Tigo

    KOSTAL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gewerbe-Solaranlagen mit Hilfe ihres Leistungsspektrums und integrierbarer Partnerkomponenten fortwährend zu optimieren. So wird regenerative PV-Energie vom eigenen Gewerbedach effizienter genutzt und der Mehrwert der eigenen PV-Anlagen gesteigert. Dies gilt nun auch in besonderer Hinsicht für den Gewerbe-Wechselrichter PIKO CI von KOSTAL, der ab sofort mit den Optimierern der Tigo TS4-Modellreihe in einem System kombiniert werden kann.


    Die zwischen PV-Modulen und den KOSTAL Wechselrichter zuschaltbaren kleinen Zusatzgeräte des Herstellers Tigo holen mehr aus der eigenen Gewerbe-Solaranlage heraus. Wenn es um mehr Leistung bei schwierigen Lichtverhältnissen geht und die Zuverlässigkeit der PV-Anlage durch spezielle Sicherheits- und Kontrollanwendungen gesichert werden soll, kommen die TS4-Optimierer von Tigo ins Spiel.


    Was leisten die Moduloptimierer von Tigo?

    Bei schwierigen Auslegungen, die mit Leistungseinbußen durch wandernde Teilverschattungen sowie mit unterschiedlicher Modulbelegung durch ungleiche Modultypen und komplexe Ausrichtungsverhältnisse einhergehen, können die Tigo-Optimierer kompensieren. Mittels Kontrollfunktionen erhöhen sie darüber hinaus die Sicherheit in puncto Anlagenstörung und Wartungsservice. Dabei eignen sich die Optimierer als Retrofit-Lösung für Bestandsanlagen genauso wie für die Erstausrüstung und versprechen höhere Solarerträge von bis zu 20 Prozent.


    Im Betriebsgeschehen misst die Tigo TS4-Baureihe Stromstärke, Spannung und Temperatur des jeweiligen Solarmoduls. Gesammelt werden die Daten auf der Tigo-Plattform Cloud Connect. Der hier errechnete beste Betriebspunkt wird zum Optimizer übertragen, der dann Anpassungen vornimmt und damit die Leistungsausbeute optimiert.


    Neben der Ertrags- und Anlagenflexibilität ist durch die Tigo-Modelle auch eine automatische und manuelle Notabschaltung auf Modulebene gewährleistet. Dabei nutzt Tigo den sogenannten Rapid Shutdown bei Wechselstromnetzausfall und weist diesen in der Tigo-App aus. Dadurch können Leistungsprobleme schnell erkannt und diagnostiziert werden. Zudem sorgen Warnmeldungen dafür, dass Störungen frühzeitig behoben werden können und damit die Systembetriebszeit weitestmöglich aufrechterhalten wird.


    KOSTAL PIKO CI mit TS4-Optimierer

    Der KOSTAL PIKO CI harmoniert als Gewerbe-Wechselrichter bestens mit den Optimierern von Tigo. Sein großer Leistungsumfang kommt dadurch noch besser zur Geltung, denn der starke Wirkungsgrad von 98 Prozent, die vier MPP-Tracker und die weit dimensionierte Systemspannung von 1.100 Volt werden in puncto Effizienz durch die Tigo-Optimizer wirkungsvoll ergänzt.


    Hier geht es zur vollständigen News






    Mit den KOSTAL Service-Tutorials erleichtern wir die Wechselrichter-Installation. Schauen Sie doch mal auf unserem Youtube-Kanal vorbei.


    Weitere Informationen und Neuigkeiten aus unserem Hause finden Sie auch auf unserer Website http://www.kostal-solar-electric.com.