Aktuelle Zinsentwicklung

  • … und möchte eine globale Digitalwährung.

    Vermute, daß ist auch der feuchte und finale Traum der lendenlahmen Eurozone mit ihrer fehlkonstruierten Einheitswährung: Eine europäische Kryptowährung. Die Durchsetzung negativer Zinsen auf breitester Front zwecks Enteignung der Bürger und Entschuldung der Staaten, Bail-In-Aktionen je nach Bedarf, Bank-Runs gibt es dann auch keine mehr, dafür Zwangs- und Vermögensabgaben zur Rettung des Euro in beliebiger Höhe, die totale Kontrolle aller Zahlungsströme samt fiskalischem Zugriff usw. - und das Alles ganz einfach per Knopfdruck ohne störendes Bargeld ^^


    Dann findet der Geldsozialismus (Umverteilung von Privaten zu den Staaten) via Zinsplanwirtschaft seine perfekte Vollendung.


    Super-Mario könnte schon am Donnerstag seine nächsten Kracher zünden: Noch negativere Zinsen für Banken, erneute Anleihekaufprogramme (die EZB hat ja erst für 2,6 Billionen Staatsanleihen mit aus dem Nix geschaffenen Geld aufgekauft - da ist noch Luft nach oben), dazu eine Aussicht also ein Versprechen auf ein weiterhin dauerhaftes Null- und Negativzinsniveau - wahrscheinlich kauft die EZB irgendwann auch noch Aktien, Immobilien … oder auch alte Fahrräder mit dem selbst gedruckten Geld ^^


    Danach kommt dann Frau Lagarde, die noch niemals in einer Bank - geschweige denn in einer Notenbank - gearbeitet hat. Eine Politikerin und Juristin ohne jeden wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Mit ihrem Satz "wir mußten alle Regeln brechen, weil wir die Eurozone retten wollten", ist eigentlich alles gesagt und man kann ahnen, wohin die weitere Reise geht.


    Ein weiterer Schritt Richtung Modern Monetary Theory (MMT) ? Nur ist das weder "modern" noch "monetär" sondern schlicht die Wiederauflage der Geldpolitik von Venezuela, Mosambik oder Weimar Deutschlands. Wie ist das Alles nochmals geendet …?


    Jedenfalls sollte sich der brave Bürger und Sparer für die weitere "geldpolitische Lockerung" am Donnerstag selbst schon mal locker machen =O


    Meine Devise lautet weiterhin :juggle:


    auch wenn es immer bizarrer wird.

  • … und möchte eine globale Digitalwährung.



    Danach kommt dann Frau Lagarde, die noch niemals in einer Bank - geschweige denn in einer Notenbank - gearbeitet hat. Eine Politikerin und Juristin ohne jeden wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Mit ihrem Satz "wir mußten alle Regeln brechen, weil wir die Eurozone retten wollten", ist eigentlich alles gesagt und man kann ahnen, wohin die weitere Reise geht.

    Da gab es doch mal :roll: so einen dummen Spruch: 'Wir schaffen es'. Wer immer auch 'Wir' ist??

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F

  • … und möchte eine globale Digitalwährung.



    Danach kommt dann Frau Lagarde, die noch niemals in einer Bank - geschweige denn in einer Notenbank - gearbeitet hat. Eine Politikerin und Juristin ohne jeden wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Mit ihrem Satz "wir mußten alle Regeln brechen, weil wir die Eurozone retten wollten", ist eigentlich alles gesagt und man kann ahnen, wohin die weitere Reise geht.

    Da gab es doch mal :roll: so einen dummen Spruch: 'Wir schaffen es'. Wer immer auch 'Wir' ist??

    Stimmt ! Wer war das nur ? Wer war das nur ?


    Könnte das nicht dieselbe Dame gewesen sein, die nach einem desaströsen Wahlergebnis (Bundestagswahl 2017) in der PK wörtlich sagte: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten" :roll:

  • … und möchte eine globale Digitalwährung.



    Danach kommt dann Frau Lagarde, die noch niemals in einer Bank - geschweige denn in einer Notenbank - gearbeitet hat. Eine Politikerin und Juristin ohne jeden wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Mit ihrem Satz "wir mußten alle Regeln brechen, weil wir die Eurozone retten wollten", ist eigentlich alles gesagt und man kann ahnen, wohin die weitere Reise geht.

    Da gab es doch mal :roll: so einen dummen Spruch: 'Wir schaffen es'. Wer immer auch 'Wir' ist??

    Man hätte ihr mal bis zum Ende aktiv zuhören sollen, dann wüsste man es.

    Aber hieß es nicht „Wir schaffen das“?


    - Bargeld ab

    - Eigentum ab

    - ohne störende Mittelschicht

    Usw....

  • Mal was Konkretes zum eigentlichen Thema: effektiver Jahreszins für ein PV-Darlehen, natürlich mit Speicher :thumbup:, bei einer Darlehenssumme von 30 T€, wurde mir aktuell für 1,20 % angeboten.

    Du musst noch Zinsen zahlen! Wird Zeit, dass gegen den Wucher was unternommen wird. Hoffe auf Draghi und Miss Fettnäpfchen ( Spitzname Lagarde )

    25 Anlagen von 4-100

  • Mal was Konkretes zum eigentlichen Thema: effektiver Jahreszins für ein PV-Darlehen, natürlich mit Speicher :thumbup:, bei einer Darlehenssumme von 30 T€, wurde mir aktuell für 1,20 % angeboten.

    Du musst noch Zinsen zahlen! Wird Zeit, dass gegen den Wucher was unternommen wird. Hoffe auf Draghi und Miss Fettnäpfchen ( Spitzname Lagarde )

    Bis Donnerstag ist ja nicht mehr lang hin ! Kampf den Wucherzinsen !


    Generell: Wer Kredite aufnimmt und sich verschuldet, der muß belohnt werden - wer solide wirtschaftet und spart, der muß endlich richtig bestraft werden … Go, Draghi, Go !

  • Mal was Konkretes zum eigentlichen Thema: effektiver Jahreszins für ein PV-Darlehen, natürlich mit Speicher :thumbup:, bei einer Darlehenssumme von 30 T€, wurde mir aktuell für 1,20 % angeboten.

    Wie hoch ist der Finanzierungsanteil?

    Grundbuchliche Absicherung oder reicht Abtretung und Sicherungsübereignung?

    Auch wenn es mittlerweile fast egal ist: Wie lange?

    Viele Grüße
    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)

  • Die Sicherheit der Anlage würde reichen, dann aber nicht zu diesem ansprechenden Zins. Ich nutze eine bereits bestehende Unterwerfung der Hausbank, die dem gleichen Bankenverbund angehört und somit unproblematisch nutzbar wäre.

    Finanzierunganteil soll 100% betragen und die Finanzierung läuft über 15 Jahre. Die Einsparung der Energiekosten + die prognostizierten Einnahmen deckeln die Zins- und Tilgungsraten, von daher geht das Risiko fast gegen Null.