Harzer Pfanne 7 Big Modulhalter PV Braas

  • Hallo in die Runde,


    Wir erweitern unsere Inselanlage gerade um das Süddach. Da wir momentan etwas Zeitmangel haben, haben wir uns anders als bei der Fassade dafür entschieden einen Dachdecker zu beauftragen. Mit der Flex in luftiger Höhe ist auch nicht so meins.


    Der Dachdecker hat uns vom Flexen abgeraten und die original Braas PV Pfannen empfohlen. Klang alles schlüssig. Im Forum gegengeprüft… passt. Bis hier hin die Theorie…


    Der gute Dachdecker musste leider zwei mal nachbessern. 1x durch Verwendung zu langer Schrauben und 1x weil die mittleren Schrauben zur Soglatte komplett fehlten… Jackpot..


    Man muss ihm aber zugute halten, dass er sofort einsichtig war. Nun waren gestern die Pfannen fertig montiert und ich hab provisorisch drei AL Profile installiert, weil mir der Winkel der Dachpfannenhalter schon seltsam vorkam. Ergebnis: Dachneigung und Neigung der Halter lässt sich auch mit der eingebauten Verstellung nicht komplett angleichen. Um das zu zeigen, habe ich ein Richtscheid über zwei Profile gelegt. Der Spalt ist nun relativ klein, dürfte aber trotzdem die Module leicht verspannen. Was meint ihr? Bin ich zu kleinlich? Meine Sorge ist die Hohe Steifigkeit der Dachpfanne mit Modulhalter. Ein gewöhnlicher Dachhaken ist deutlich flexibler.


    Danke für Eure Einschätzungen