Verschattung über das Jahr mit google sketchup zeichnen

  • Mit dem kostenlosen 3D Entwurfsprogramm google Sketchup lassen sich die Schatten auf einer Photovoltaikanlage über das Jahr anzeigen und die Lage der Module entsprechend optimieren. Hier eine kurze Anleitung hierfür:


    Jahreszeitlicher Schattenwurf auf Solaranlage mit Google Earth und Google
    Sketchup6 visualisiert
    Zunächst Google Earth starten und möglichst nah an das Objekt (Gebäude), wo die Solaranlage,
    installiert werden soll, heranzoomen.
    zusätzlich Google Sketchup 6 starten.
    Menu Tools: Google Earth -> aktuelle Ansicht übernehmen.
    In Sketchup wird jetzt im Koordinatensystem das Satellitenphoto von Earth eingeblendet.
    Zusätzlich werden intern die geographischen Positionsangaben, die für die Berechnung des
    Sonnenstands bzw. des Schattenwurfs notwendig sind, übernommen.
    Auf dem übernommenen, meist unscharfen Geländephoto wird jetzt an der richtigen Position in 3D
    das Gebäude mit der Solaranlage konstruiert.
    Wenn man damit fertig ist:
    Menu Fenster: Schatten
    Dialog Schatteneinstellungen
    Checkbox: Schatten anzeigen
    Mit den Schiebereglern Uhrzeit und Datum kann nun der Schattenwurf zu jedem beliebigen Datum
    angezeigt werden.


    Viel Spass beim konstruieren.

  • sehr genial!!!


    ich war mir bisher nicht 100% sicher ob ich mit der halle die nen paar meter von meiner halle wegsteht ein problem bekomme, mit dem tool konnt ich jetzt schon mal im groben feststellen das in den monaten dezember und januar eine verschattung der unteren ein bis zwei strings erfolgen wird. aber da in den monaten eh nicht viel passiert kann ich das eventl vernachlässigen.


    aber trotzdem danke für den hinweis!! morgen werd ich das ganze mal genauer zeichnen um nen noch besseren überblick zu bekommen.


    vielen vielen dank aquicksolar

    20,52 kWp
    114 Module aleo s_16 180Watt
    an 3 SMA SMC7000TL
    SolarLog 400e

  • Auch von mir ein Riesen-Dankeschön!


    Hab unser und das Nachbarhaus gezeichnet (easy mit Sketchup) und kann nun perfekt erkennen, wann welches Modul verschattet wird! :D


    Das wird mir eine grosse Hilfe bei der Planung unserer Anlage sein.
    Spitze!



    Gruss,
    Henning

    33x Schott Poly 175 = 5,775 kWp (lt. Flashliste: 5,82 kWp)
    1 x SMA 5000TL-20
    SOL-50 "Premium" Montagesystem

  • Ist zwar schon etwas älter das Thema, aber vieleicht liest ja noch jemadn mit. Wie kann ich mit Sketup nach "Massen" zeichnen, Man kann zwar schön Freihand alles möglich modellieren, aber wie sage ich Sketchup welche Wand x Meter lang ist und y Meter hoch ??
    Nachträglich kann ich das zwar messen mit dem Massband, aber dann ist es ja schon gezeichnet und meist ja nicht richtig. Es sollte doch möglich sein das Objekt auszuwählen und dem Programm zu sagen das es x Meter lang und y Meter hoch oder breit ist.


    Gruß
    Stefan

  • Hallo zusammen,
    wer ein wenig englisch kann und sich's drauf schaffen will, sei an die Videos von Aidan Chopra verwiesen. Er gehört zum Google Sketchup-Team und hat tolle Anleitungsvideos für alle möglichen Details von Sketchup erstellt. Unter anderem wie man exakt zeichnen kann. Siehe hier:
    http://www.youtube.com/watch?v…7e-Q&feature=channel_page.
    Wer keine Lust hat die PV-Module selbst zu zeichnen kann unsere einfachen 3D-Modelle aus der 3D-Galerie übernehmen:
    http://sketchup.google.com/3dw…0233937ff700cd8ea&ct=mdsa ...


    ... oder einfach mal "photovoltaik" als Suchbegriff eingeben.


    Hier ist übrigens auch "google Sketchup" am Werk:
    http://www.youtube.com/watch?v=ctA1vsM_Urw


    Viel Spaß beim Modellieren ...;-)

    photovoltaikbuero - 30 x Siemens M53 seit 9.11.93 - 56 x Braas SRT 35 s. 26.11.99 - 30 x BP 3155 seit 2003 - 40 x Kyocera KC180 s. 2005 - 40 x SRM 185 s. 2008 - 224 x Trina TSD 180 s. 2010

  • hallo, ich habe auch mit google sketchup gezeichnet:


    hier mal ein vergleich, zeichnung gegen realität:




    man muss natürlich aufpassen, dass man ziemlich genau zeichnet...aber auf alle fälle ist es guter anhaltspunkt.


    gruß
    svennexx

    32,4 kWp SunPower, 108x300W, 6 x SMC 4600 (beides 10 Jahre Produktgarantie), Aufteilung der Module auf die Wechselrichter: je 3 Strings mit 6 Modulen, Schletter-Montagesystem, Kreuzverband, SMA-Sunny WebBox, Dachausrichtung: Süd-Ost, Dachneigung: 17°