PV Module für hohe Schneelast >6000 Pa

  • Hallo,

    wer kennt und kann mir Module mit sehr hoher Schneelast empfehlen?

    Konkret bin ich auf der Suche nach Modulen mit mehr als 6000 Pascal zulässiger Schneelast.

    Ich bin in den Tiroler Bergen, in Schneelastzone 4, und die Schneelast hier ist 6,27 kN/m2.

    Bis jetzt konnte ich nur Module von REC finden, die alle mit 7000 Pa angegeben sind. Aber vielleicht kennt jemand noch Alternativen, wäre dankbar darüber.

    LG Marco

  • Wie wäre es wenn du mehr Schienen hast, auf die die die PV aufliegt ?

    Zur Vorbeugung bei Beschwerden:

    Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng. :P

  • Hallo Elfax,

    da stimme ich dir zu und bin auch der Meinung dass mehr Schienen das sicher abfangen können.

    Aber, meine Bedenken sind eigentlich eher im Falle eines Schadens, welcher auch immer,

    dass der Hersteller oder Versicherung dann versuchen nicht zahlen zu müssen, da die Module nicht für die Schneelast in der Gegend sind, nicht verbaut werden dürfen etc.

    Die Datenblätter der Module bleiben ja auch bei mehreren Schienen immer noch gleich...

    Deshalb würde ich gerne Module verbauen die für die Schneelast zugelassen sind.

    Oder bekommt man das schriftlich von einem Hersteller bestätigt dass z.b. beim Einsatz von 3 Schienen so viel mehr Schneelast zulässig ist, usw.?

  • Hab bei meiner ersten Anlage auch drei Schienen unter den Modulen - soweit ich noch weiß haben die IBC Module 5400 Pascal.


    Auf der zweiten Seite hab ich bei den Trina Vertex Modulen - die haben laut Datenblatt 6000 Pascal nur mehr zwei Schienen drunter!


    Ich bin auch sehr vorsichtig - wir hatten vor drei Jahren genau 100cm Schnee am Dach - viele räumten ihre Dächer, da durch zusätzlichen Regen eine Schneelast von ca. 400 kg/m2 berechnet wurde!


    Wobei ich in den letzten beiden Wintern immer wieder am Dach war und den Schnee abgeschoben habe, damit ich Ertrag habe. Maximal waren da mal 35 cm drauf!

    SSO: 18 x 360 Wp IBC MonoSol + 1 x 400 Wp Trina ==> 6,88 kWp

    NNW: 18 x 400 Wp Trina Solar Vertex S ==> 7,6 kWp

    bis 2020: Kostal Plenticore Plus 10.0 dann ==> Sungrow SH10RT11.5 kWh BYD HV Speicher ==> Pylontech Force H2 14,2 kWh

    100 kWh Speicher auf Rädern

  • Evetuell bei der Schiene, die unter der Mitte der Platte verläuft, eine ca. 20 cm lange Unterlage aufbringen, die auf der die Mitte der Platte liegt. Ganz oben zur Unterseite der Platte ein Stück Bautenschutzplatte, so das die Platte gerade so aufliegt.

    Zur Vorbeugung bei Beschwerden:

    Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng. :P

  • Ein paar Hinweise:


    - Module mit einer Rahmenstärke von 40 mm oder mehr weisen üblicherweise eine höhere Schneelast auf (z.B. LG)

    - ebenso oft Glas/Glas Module

    - Die Firma Energiebig GmbH aus Innsbruck bietet Montagesysteme für hohe Schneelasten an

    - unbedingt einen Rahmenschutz verwenden oder ev. Quermontage mit 3 Schienen, je nach Dacheindeckung, Dachneigung und Dachausrichtung (steil S ist viel unkritischer als flach O/W)

    - vorab Strategien für das Schneeräumen überlegen (Wartungsgänge, sichere Standplätze und Anschlagpunkte für PSAgA, Schneegitter/stangen oder nicht, wohin mit dem Schnee vom Dach, ...)

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Alles hat Vor- und Nachteile. ;) Bei euch ist ein Nachteil die Schneelast, aber dafür seid ihr näher an der Sonne. :lol:.


    Eigentlich ist es da immer ratsam den Schnee zu schlell wie möglich zu entfernen, denn was nutzt der Sonnenschein, wenn

    auf den Platten ewig Schnee liegt.

    Zur Vorbeugung bei Beschwerden:

    Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng. :P

  • Servus,
    Wird jetzt zwar bisschen spät sein, aber Solarwatt bietet auch bis zu 810kg an
    Ich glaub bei hoher Schneelast kommt man um teure Module nicht herum, wenn man die Garantie haben will.
    Ich sehe zwar kein Problem, wenn man 3 schienen verwendet die garantie ist aber dennoch weg.
    Problem sehe ich vorallem bei Aufständerungen, da ist das oft nicht so leicht eine weitere scheinenreihe einzuziehen



    Q.Cells ESS HYB G3
    19,44 kwp, 12 kwh