Ich bereite schon wieder was vor...

  • So! Die schwierigsten Schienen sind mal dran :thumbup::P8)


    Zur Eigenbelohnung mache ich mir heute Abend einen HighEnd-Rotwein auf...schlabber

  • Leider bekomme ich auf dem Teil rechts unten (da, wo noch keine Schienen sind) nur ein Panel hin. Zudem ist das Dach da ca. 6° flacher.

    Macht das dem String etwas aus oder sollte ich versuchen, das auch in dem Winkel aufzuständern?

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • auch in dem Winkel aufzuständern?

    Auf keinen Fall, 6° ist quasi nix. Selbst 15-20° Untershied können kaum den Mehraufwand für eine extra Aufständerung kompensieren. Oft kostet das auch noch Fläche oder Eigenverschattung.


    Früher war das mal so, da kostete das kWp ein Vermögen und der Ertrag musste perfekt optimiert sein.

    Heute klatscht man einfach alles voll und hällt die ganze Anlage so einfach wie möglich. Module kosten halt nicht viel (ok, gerade wieder etwas mehr, aber das hat andere Gründe)

  • Ah, danke :)

    Das habe ich mir auch schon gedacht, aber ich möchte das Wissen hier zur maximalen Selbstbestätigung ausnutzen! ;)

    Ich habe mir zwar auch Gedanken darüber gemacht, dass dieses Panel natürlich zuerst komplett im Schatten liegt, aber ich vertraue da auf meinen WR 8)

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • Bei der Montage des DC-Schalter/Überspannungsschutzes musste ich mit Entsetzen feststellen, dass ich ja nur eine Leitung vom bestehenden WR zu meiner Verteilung gelegt habe. Genügend Querschnitt für diesen und den neuen WR, der genau daneben sitzen soll, ist vorhanden. Aber eben nur ein Leitungsschutzschalter für dann zwei WRs... :/

    Statt eine weitere Leitung zu legen, habe ich mich dazu entschlossen, eine kleine Unterverteilung zu setzen, die dann die beiden LS für die WRs beherrbergen wird. Den bestehenden LS in meiner Verteilung ersetze ich durch einen Trennschalter, mit dem ich dann beide WRs gleichzeitig vom Netz trennen kann.

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • Heute arbeite ich ein paar der lästigen Tätigkeiten ab.

    Dazu zählen u.A. Kabel bzw. Leerrohre verlegen und das Vorbereiten der notwendigen Infrastruktur.


    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol:

  • Den bestehenden LS in meiner Verteilung ersetze ich durch einen Trennschalter, mit dem ich dann beide WRs gleichzeitig vom Netz trennen kann.

    Die Zuleitung zu deiner neuen „UV“ braucht einen passenden Leitungsschutz (LS), die Geräte (hier WR) hingegen nicht unbedingt nochmal je einen eigenen.

    Der Ersatz des LS durch einen Trennschalter wäre daher keine gute Idee.

  • premultiply Du verdirbst einem auch jeden Spaß... ;(

    Rhoihesse rulez! 8)

    Bislang konnte ich diverse Vorhaben wie z.B. den Bau zweier PV-Anlagen (5.78kWp Süd, 11.5kWp O/W), die Nachrüstung eines EnergieSpeicherSystems sowie den Einbau einer Wärmepumpe (7er Jeisha) erfolgreich abschließen. Es bleibt dennoch viel zu tun in meiner energetisch teilsanierten 185m² Altbau-Hütte :lol: